Anlage/Navi usw

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Anlage/Navi usw

      ja wie ihr bereits gelesen habt (oder auch nicht) war ich auf Autosuche und habe soeben den 4er Golf gekauft. Bj 00,68000km,75ps.
      Naja jetzt wollte ich ihn gerne ein wenig dezent mit Klang ausstatten.
      Ich weiß leidern icht genau was zu empfehlen ist, (Vor-Nachteile usw.)
      ich würde spintan sagen, in die Heckablage ein 3 Wege-System zu machen. Cdplayer habe ich auch keinen,sollte ein einigermaßen vernpnftiger her. Endstufe weiß nicht genau ob ich eine kaufen soll, bin eigentlich kein Freund davon. Lieber von Haus aus gute Boxen die schön klingen und die man auch mal etwas mehr belasten kann.
      Oder sollte ich doch liebe nur vorne Boxen einbauen? - Denn irgendwie tut mir die Heckablage auch leid,wenn ich sie zerschneide *g* . Wäre um Tipps (am besten gleich mit Modellbezeichnung) sehr dankbar. achso, es ist ein 3-Türer.
      Preislich,ja gute Frage, vielleicht kann man für ~200-300€ ja wass einigermaßen vernünftiges bekommen. Wenns billiger wäre, wäre es ach nicht schlimm.
      Viele liebe Grüße.

    • hey,
      das mit der hutablage würd ich sein lassen...
      wenn du wirklich so abgeneigt von einer endstufe bist ( in dem preissegment verständlich ) würd ich dir ein "Audio-System Radion 165VW" empfehlen.
      kostet 150€, und da bleibt dann noch genug geld für die dämmung übrig.

      kleiner testbericht:
      audio-system.de/pics_audio/testbericht_Radion165.pdf
      lg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von chiley ()

    • Also für 200-300€ würde ich dir empfehlen, ein vernünftiges Frontsystem inkl. etwas Türdämmung zu verbauen, dazu einen CD Tuner.
      Die Heckablage bitte so lassen, wie sie ist, das macht man seit Jahren nicht mehr ;)

      Vorn spielt die Musik =)

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • okay, war meine überlegung gar nicht mal verkehrt mit der hutablage :)
      musst mich hier erstmal in die "szene" reinfinden, komme nämlich aus der 2-rädrigen.
      meint ihr wirklich, man muss die tür dämmen? steht der aufwand im verhältnis zum Nutzen und Preis?
      @ChifiS_Bü : welchen CD Tunder würdest du empfehlen,kombiniert mit welcher Ablage.

      @der teigel: vll komm ich drauf zurück ;) [könnte man die externe Platte auch anschließen,wenn sie ne externe Stromversorgung hat- muss man das übern Zigarettenanzünder laufen lassen] ?
      gruß und danke

    • klar geht auch mit externer stromversogung, brauchst halt dann n 12v netzteil. allerdings ist ne kleine (von der speichermenge her) 2,5" nicht mehr unbezahlbar..

    • hey,
      mit dem usb-anschluss für "festplatten" wär ich vorsichtig.
      ham das letztens mit ner 200gig platte an 10 verschiedenen headunits getestet.
      dabei kam raus, dass nur das "Clarion DXZ-778R" mit der platte richtig klar kam!
      lg

    • Strom holte sich meine über den usb. Musst halt bei der Festplatte drauf achten, dass sie nur einen usb und keinen netzstecker hat.

      @Chiley: Und wer braucht 200gig MP3s? Da stellt sich die Frage nach der Sinnigkeit von manchen Tests. Ich hatte ne 8GB Seagate Pocketdrive dran und das reichte vollkommen aus.

    • Führerschein, Fahrzeugpapiere bitte! Achso und Ihre Festplatte bitte auch...200GB alles gekauft...schon klar! :]

      EDIT: Spass muss sein aber back to topic!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerTeigel ()