HE Modus der Climatronic, Webasto

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • HE Modus der Climatronic, Webasto

      Hallo alle zusammen,

      ich muss nochmal zu dem (bereits im Forum diskutierten) Thema des HE Modus der Climatronic bei eingebauter Webasto Top E ein paar Fragen stellen. Die Aussagen zu diesem HE-Modus helfen mir nämlich irgendwie nur bedingt weiter.

      Also ich hab in meinem 2003'er Golf die Climatronic und hab mir jetzt in einer freien Werkstatt die o.g. Webasto einbauen lassen. Vor dem Einbau hatte ich extra darauf hingewiesen, dass ich vor dem Verlassen des Fahrzeugs NICHT darauf achten möchte, wie das Gebläse eingestellt ist. Wenn ich also z.B. die Lüftung auf den Fußraum gelenkt habe und dabei die höchte Gebläsestufe eingestellt habe, dann soll am nächsten Morgen beim Aktivieren der SH natürlich nicht diese Einstellung übernommen werden - klar, oder?
      Meine Werkstatt meinte, dass sie kein Problem, wg. des HE Modus der Climatronic.

      Jetzt hab ich hier aber gelesen (bei xlouk am 26.8.06 zum Thema "Standheizungsselbsteinbau, Climatronic+HE, Erfahrungsbericht..."), dass grundsätzlich die letzten Einstellungen der CT übernommen werden.

      Bei mir wird HE angezeigt, aber die Einstellungen sind genau die, die ich am Vorabend hinterlassen habe. Hab ich das richtig verstanden, dass ich das nur mit einem solchen Spannungsteiler beheben kann? Ich hatte ja ursprünglich gedacht, dass man diesen Spannungsteiler nur dann braucht, wenn die CT den HE Modus nicht unterstützt.

      Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand von seinen Erfahrungen hierzu berichten könnte.

      Und aus gegebenem Anlass: Welche Batterie verwendet ihr und würdet ihr empfehlen? Ich hab noch die erste mit 60 Ah drin, aber die wird langsam schlapp. Jetzt brauch ich ne neue, weiß aber nicht, ob es Varta für 140€ sein soll oder ob z.B. die ATU Marke "Artic" für nur 80€ etwas taugt. Schließlich möcht ich meine (teure ;) SH auch bedenkenlos benutzen und nicht jeden Morgen Angst haben müssen, dass ich mir die Batterie gekillt habe.

      Beste Grüße und vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

      Axel

    • Na dann antworte ich mal selbst auf mein Thema ;)

      Hab gerstern mehrere Versuche gestartet und weiß jetzt sicher:

      - die CT zeigt den HE Modus an
      - sie startet aber IMMER mit den Einstellungen, die ich beim Ausschalten des Motors ausgewählt hatte.

      Komisch und irgendwie auch doof: Dann muss ich ja abends immer auf die Frontscheibe umstellen (wobei ja bekanntlich immer die Klimaanlage mit anspringt).

      Naja, kann man wohl nix machen...

    • Moin moin,

      genau so ist es. Naja fast so, ohne laufenden Motor springt die Klimaanlage nicht an (auch nicht bei ECON oder unter 4 Grad Celsius). Ein Spannungsteiler hilft übrigens auch nicht weiter, da der Luftstrom von den Stellmotoren nicht auf die Scheibe umgeleitet wird. Der würde nur bei der manuellen Climaanlage die Lüfterdrehzahl steuern.

      Gruß
      Alex

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von aradam ()

    • Hi,

      danke für deine Antwort.

      Seit heute Abend schlag ich mich mit ganz anderen Problemen rum: Als ich vorhin bei warmem Motor vor der Arbeitsstelle meiner Freundin auf sie gewartet habe, wollte ich mir auch ein bisschen warme Luft gönnen. Hab den Motor ausgeschaltet und die SH auf 10 Minuten heizen eingestellt. Nach 5 Minuten ertönte ein Geräusch, dass ich (wirklich!) dachte, einem vorbeifahrenden Auto sei ein Reifen geplatzt. Kurz danach kam meine Freundin angelaufen und es ertönte noch einmal genau das gleiche Geräusch. Sie stand ja neben dem Wagen und meinte es kam aus der Motorhaube ;(

      Hab die SH schnell ausgeschaltet und morgen fährt mein Vater den Wagen in die Werkstatt, die die SH heute vor einer Woche eingebaut hat. Hoffe mal die können mir helfen.
      Kurz nach dem Knall stank es sehr stark im Fahrzeug - aber das verfolg dann auch gleich wieder.

      Beste Grüße,
      Axel

    • Hi,

      um mal auf die Batterie zurück zu kommen;

      Habe in meinem Golf 4 1.4er auch eine Thermo Top E mit HTM und im letzten sommer mal eine neue Batterie gegönnt.

      Und zwar ist es eine Magneti Marelli 66A geworden, die so um die 70€ gekostet hat. Ist eine Wartungsfreie Batterie mit "magischem Auge". Die hat mich bis jetzt noch nicht einmal im stich gelassen, und ich fahre vorallem im Winter leider zu oft kurze strecken, und meine Standheizung lasse ich immer min. 20 minuten laufen.

      Generell sagt man ja immer Heizzeit = Fahrzeit, wenn du das einhälst bist du eigentlich auf der sicheren Seite!

      Zu dem Puffen kann ich dir leider nicht sagen was das ist! Vielleicht hat sich ja der Schlauch zum Schalldämpfer gelockert und deine SH hatte eine Fehlzündung... Oder sie hat er gar nicht genug sprit bekommen... schau mal nach ob die vorförderpumpe richtig rum eingebaut ist. oder war dein Tank vielleicht fast leer so dass sie keinen sprit mehr bekommen hat?

    • Danke für eure Antoworten!

      Also zum Geräusch: Ich war nochmal in der Werkstatt und er hatte schonmal von sowas gehört, meinte aber es könnte eine Luftblase gewesen sein, die dieses Geräusch verursacht hat. Vorführen konnte ich das Geräusch leider nicht - der Vorführeffekt eben.

      Wenn's nochmal auftaucht, soll ich das Auto hinbringen, dass müsste evtl. ein Teil getauscht werden. Fragt bitte nicht welches ;)

      Zur Batterie: da hier in Berlin die Temp. langsam unter 0 Grad sinkt, hab ich vorgestern die Originalbatterie von VW genommen. Mit 105 Euro nur unwesentlich teuerer, als der "Normalpreis" der ATU-No-name-Variante, die ja sonst auch mit 100 Euro angeboten wird.

      Bau sie morgen ein und hoffe mal, dass sie mich nicht im Stich lässt.

      Beste grüße,
      Axel

      P.S. Das Auto steht bei mir direkt vor der Tür und ich lass jetzt morgens immer das Fenster offen, wenn die Heizung läuft. Würde dieses Geräusch dann auftreten, würde ich es auf jeden Fall hören!

    • servus,


      das problem mit den fehlzündungen hab ich auch :)

      War schon ein paar mal bei der BOSCH Werkstatt die mir die Heizung eingebaut haben, die Jungs haben den Fehlspeicher Stdhz ausgelesen und haben Fehlzündungen gesehen...

      anschliessend Luft im Spritschlauch gefunden und beseitigt aber es kam immer noch....

      dann wurden irgend welche Teile ausgestauscht (weis leider nciht was) aber das Problem war immer noch da und wurde lgaub ich auch schlimmer.

      Jetzt bekomme ich von Webasto eine neue Sthzg auf Garantie... weil meine nicht sauber verbrennt.

      So wie sich dein Problem anhört hast du das gleiche :(

    • späte Antwort, aber vielleicht interessiert ja den einen oder anderen doch noch:

      Die Spritleitung lief zu dicht am Auspuff entlang. Wenn dieser dann schon warm war, ist der Sprit im Schlauch leicht verdampft und daher kamen dann die Geräusche bei der Verbrennung.

      Daraufhin wurde der Spritschlauch vernünftig isoliert und das Geräusch ist seither nicht mehr aufgetreten!

      Beste Grüße
      Axel