Wassereinbruch nach wechsel der Frontscheibe und Fenserheberreparatur

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Wassereinbruch nach wechsel der Frontscheibe und Fenserheberreparatur

      Hallo,

      ich musste mit entsetzen feststellen, dass im Fussraum hinten links (4 Türer) der Teppich mit Wasser vollgesogen ist. Im Fahrerfussraum ist der Teppich auch leicht nass. Derzeit ist das Wasser noch gefroren (Schuhmatte war festgefroren), aber ich denke das gammellt recht schnell, wenns auftaut.

      Vor 2 Wochen habe ich ne neue Windschutzscheibe wegen einem Steinschlag bekommen und einen Tag später wurde der Fensterheber Reparaursatz in der Fahrertüre eingebaut (Fenster in Tür gefallen). Danach hats etwa 1 Woche lang ständig geregnet. Nun habe ich wie gesagt entdeckt, dass Wasser im Fussraum ist.

      Woher kann das kommen? An der Frontscheibe wirds ja wohl nicht liegen, ich denke der Aggregatträger ist undicht. Also bevor die beiden sachen gemacht wurden wars auf jeden fall dicht.

      Ich parke immer am Hang. Entweder der Kofferraum ist oben, oder eben der Motor. Deswegen könnte ja das Wasser von der vorderen Türe Theretisch auch nach hinten laufen.

      Was meint ihr? Habt ihr Erfahrungen beim weiteren vorgehen? Konnt ihr meine Annahme bestätigen?

      Danke schonmal

      Christi88

      Edit:
      Schiebedach habe ich keines, Dichtungen sehen gut aus, unter der Rücksitzbank und in der Reserveradmulde und auf der Beifahrerseite ist alles trocken.

      VCDS Codierungen und Fehlerspeicherauslesen mit HEX+CAN-USB für VAG ab BJ 1993

      Raum 73266 Bissingen/Teck und 73230 Kirchheim/Teck - Anfragen per PN

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Christi88 ()

    • ich würde dir raten da hin zu gehen, wo du es machen lassen hast (falls du es nicht selbst gemacht hast) und die gucken zu lassen, ist ja schliesslich nicht deine schuld.

    • Hallo,

      entweder du gehst zur Werkstatt und lässt die mal schauen, oder du baust den Teppich und alles aus, weil du's um diese Jahreszeit gar net anders trocken bekommst, und schaust selbst nach, wo's herkommt. Da hängen jetzt so ca. 5 Liter Wasser im Fußraum. Und in der Werkstatt werden sie sehr wsl auch nix anderes machen.

      Aber es kann schon ein Zusammenhang zu den Reparaturen da sein, besonders wenn am Fensterheber rumgebaut wurde. Denn da sitzt ja dann auch der AGT und da fließt gerne mal Wasser in den Innenraum. Kannst du aber leicht selbst prüfen: Einfach mal 5 Minuten richtig mit dem Schlauch Wasser auf die Tür laufen lassen. Und dann schauen, ob an der Türe unten zwischen dem Blech und der Plastikverkleidung Wasser durchkommt und Wasser über die Einstiegsleiste und den Dichtungsgummi in den Innenraum läuft. Und lass es wirklich so lang laufen, das Wasser braucht Zeit bis es reinkommt.

      Wenn's das nicht ist, empfehle ich dir, den Teppich rauszubauen, so dass du den blanken Boden vor dir hast. Und dann halte Wasser auf alle kritischen Stellen, also Scheiben und bei geschlossenen Türen am Dach auf die Dichtungen. Dann suchst du dir noch jemanden, der sich reinsetzt und schaut, wo's herkommt. So kriegst du's mit Sicherheit raus und weißt, ob es in Zusammenhang mit der Reparatur steht.

      Grüße, Dennis

    • das wasser kommt hundert pro durch den deckel der unter dem pollenfilter ist reingelaufen.
      Ich meine das ganze teil wo der pollenfilter drinsitzt. die dichtung ist garantiert total verrotet.
      mit deinen reperaturen hat das nix zu tun.

      TDI
    • Original von Wingmaster
      das wasser kommt hundert pro durch den deckel der unter dem pollenfilter ist reingelaufen.
      Ich meine das ganze teil wo der pollenfilter drinsitzt. die dichtung ist garantiert total verrotet.
      mit deinen reperaturen hat das nix zu tun.


      hmm hab ich mir auch schon überlegt, aber dann würde das Wasser ja wohl eher auf der Beifahrerseite vorne stehen und nicht beim Fahrer hinten. Auf der Beifahrerseite ist alles trocken, es gibt auch keine Spueren, also ob wasser Vom Lüftungskasten kommen würde.

      Ich lass ihn jetzt mal in der Werrkstatt überprüfen, weil die haben ne warme Waschhalle, bei uns würde es sofort Glatteis in der Einfahrt geben (es ist saukalt). Mal sehen was dabei rauskommt und obs mit der Reparatur zusammenhängt. Wenn es so ist läuft das doch sicher unter Garantieleistung, weil ja dann die schließlich nen Fehler beim Einbau gemacht haben, oder?

      MfG Christi88
      VCDS Codierungen und Fehlerspeicherauslesen mit HEX+CAN-USB für VAG ab BJ 1993

      Raum 73266 Bissingen/Teck und 73230 Kirchheim/Teck - Anfragen per PN
    • Ich würde sagen so wie du es beschrieben hast kommt das Wasser zu100% durch die Tür in den Innenraum auch aus eigener Erfahrung.Wenn derAggregateträger einmal los war und die Dichtung nicht erneuert wurde ist es mit sicherheit undicht. Beifahrerseite kann gar nich wie soll das Wasser über den Tunel kommen es sei den du hast 20 cm drin stehen und Wasser sucht sich immer den leichtesten Weg.

      vr6specialist.nl/tuning/tekst/cases.php?t=nl&case=1218122538

      .....................Golf 4 V6 Turbo zu Verkaufen
      ................

      Mangelndes Reaktionsvermögen am Start;

      wird durch ein "deutliches"Plus an Mehrleistung ausgeglichen....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Christian_B ()

    • Das Wasser sammelt sich immer hinten bzw.hinter der ersten Sitzreihe, da es der tiefste punkt in der Bodengruppe ist.
      Ich gehe wie schon erwähnt auch davon aus das, das Wasser durch das AGT (Aggregateträger) kommt, da es ausgebaut wurde !
      Sobald die Dichtung nicht richtig sitzt, hast du einen Wassereinbruch !
      Es kann aber auch durch die Windschutzscheibe kommen, auch wenn die eingeklebt ist. Spreche da aus Erfahrung, da ich schon einige Wasserschäden beseitigt habe und unzählige Scheiben ersetzt habe !
      Würde an deiner Stelle dort hin fahren, wo man es die Reparaturen durchgeführt wurden, denn du hast Garantie anspruch !!!
      Und man wird nicht drum herum kommen, Sitze und Teppich auszubauen da unter dem Teppich auch nochmal ein dicker Filzbelag ist und der auch trief nass ist !!!
      Am besten den macht man neu !
      Und wenn wenn die Werkstatt den Schaden verursacht hat, tragen die, die kosten ! ;)

    • Ich schliesse mich H-T an............den Wassereintritt würde ich erstmal durch die Windschutzscheibe in Betracht ziehen..........ich kann das auch aus jahrelanger Erfahrung mit geklebten Scheiben berichten...............eine Fehlstelle in der Kleberaupe......und das Wasser kann ungehindert eindringen.......durch die TürAGT ist das sehr unwahrscheinlich.....auch wenn die Schrauben nicht in der festgeschriebenen Reihenfolge festgezogen worden sind.

    • So hatte ihn jetzt in der Werkstatt. Die haben ihn "gegossen" und festgestellt, dass der AGT undicht war (von der FH Reparatur). Also wieder ausgebaut und Dichtung erneuert. Jetzt sollte es dicht sein, meinte der Meister, aber dem Frieden traue ich noch nicht 100%ig.

      Ich werd jetzt mal schaun, dass ich das so schnell wie möglich wieder trocken bekomm (Wassersauer, Zeitungen, Fön) und dann beobachten, obs irgendwo wieder feucht wird, weil anscheinend die FRontscheibe auch sehr oft undicht ist nach einem Tausch.

      Mal schaun ob ich ne Rechnung für die Nachbesserung bekomm, ich hoff ja mal nicht, weil sonst geh ich auf die Barikaden.

      Ich werd euch auf dem laufenden halten.

      MfG Christi88

      VCDS Codierungen und Fehlerspeicherauslesen mit HEX+CAN-USB für VAG ab BJ 1993

      Raum 73266 Bissingen/Teck und 73230 Kirchheim/Teck - Anfragen per PN
    • wie jetzt.....????????????? Du musst dein Auto selber trocken legen ??????????
      Das ist wohl ein schlechter Witz ....................hinfahren dem Meister auf die Füsse treten............schliesslich haben seine Leute den Mist verzapft..........

    • Ist doch schön, das man den Wassereinbruch gefunden hat !!!
      Aber wie schon Keinbier meinte !
      Die sollen zusehen das die dein Auto wieder trocken bekommen !
      Da sie den Fehler verzapft haben.
      Wenn man den Teppich nicht ausbaut dauert es bei den Wetterbedingungen ewig bis er trocken ist und es kann anfangen zu Stocken(Flecke im Teppich).
      Ich würde drauf bestehen das die den Teppich ausbauen.
      Man sollte nachdem die das getan haben auch die Einstiegsleisten,Türverkleidungen und Cockpit nach beschädigungen kontrollieren.

      Vergesse auch nicht, wenn du selber den Teppich ausbaust, kann es passieren das du z.b. eine Einstiegsleiste kaputt machst und du musst die neue bezahlen !!!

      Also druck machen, damit die Werkstatt auch den Schaden behebt, sonst gehst du zum Anwalt !