Geruch nach verbrannter Kupplung

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Geruch nach verbrannter Kupplung

      Hallo zusammen,

      bei meinem Golf (1.6 FSI, MKB: BAD, GKB: GSD, BJ: 2003, 49.900 km) riecht es nach längerer Wegstrecke (ca. 150 km Autobahn)
      und Geschwindigkeiten um die 160 - 180 km/h nach verbrannter Kupplung.
      Nicht im Auto, der Geruch kommt eher unterm Auto hervor.
      Leistungsverlust kann ich so nicht feststellen, auch beim Anfahren hab ich nicht das Gefühl einer rutschenden Kupplung,
      auch wenn der Golf einen "bescheidenen" Schleifpunkt (im Gegensatz zu meinem alten Polo 6N2 von 2001) hat.

      In der SuFu habe ich dementsprechend nix gefunden.
      Hat jemand hilfreiche Tipps?


      MfG Marco

    • wenn es nach verbrennter kupplung riecht dan wird es auch diese sein.
      Vorrausgesetzt du weisst wie eine ekelhaft eine verbrannte kupplung stinkt.

      Beschleunige auf der AB mal voll uns achte auf das verhältniss zwischen drehzahlanstieg und geschwindigkeitszunahme.
      wenn das gleich ud ohne zu rucken ansteigt dann scheint es okay. tzotzdem kann die kupplung kaum merklich durchrutschen.
      leg dir auf jeden fall schonmal ne neue parat.

      TDI
    • Vom Beschleunigen habe ich so nix komisches bemerkt, außer wie schon erwähnt der Schleifpunkt.
      Habe den Golf erst seit Anfang Oktober (km Stand: 44.290 km).
      Er hatte anfangs auch ne Endgeschwindigkeit laut Tacho von 210 km/h, momentan nur noch von 200 km/h.
      Aber die Endgeschwindigkeit is ja eh von verschiedenen Aspekten wie Außentemperatur, Rollwiderstand, Beladung, etc. abhängig, darum habe ich das auch nich erwähnt.

      MfG Marco