Motor klappern...

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor klappern...

      hi, da ich in der suche nich so richtig was gefunden habe, stelle ich meine frage einfach ma hier rein.....

      Ich fahr nen golf 4 1,4liter 16V mit Laufleistung 91.000km... Der Motor klappert irgendwie ganz komisch und hört sich fast an wie nen TDI....da ich davon keine ahnung habe stehe ich ziemlich auf dem Schlauch....Ausserdem fällt ab und zu der Motor für eine Sekunde aus,sprich drehzahl ull und ein kurzes rucken....auch springt er manchmal schlecht an....die letzten beiden Probleme könnten ja die Kerzen sein....das is auch eig weniger das Problem ,am meisten sorgen macht mir das klappern...weiss viell jemand was das sein kann??

    • Lass das Auto da stehen wo es gerade steht und in die nächste Werkstatt schleppen!!! Du hast riesen Glück das er überhaupt noch läuft. Bin mir eigentlich zu 100% sicher das bei dir die Spannrolle Weggeflogen ist und der Zahnriemen noch gerade so drauf liegt!! Mach mal die Motorabdeckung ab, und dann die Zahnriemenabdeckung. Da sollten schon Späne sein und prüf mal die Spannung des Riemens (vorallem des Großen).

    • Das hört sich für mich auch nach gebrochener Spannrolle an. Das selbe Problem hatte ich bei meinem 1.4er auch vor 1 Monat, hab allerdings erst 60.000km drauf gehabt.
      Wenn du einen größeren Schaden vermeiden willst, solltest du dein Auto schnellstmöglich in die Werkstatt bringen, vorausgesetzt das sind nur ein paar Kilometer.

      Seit wann klappert der Motor denn? Wieviel Kilometer bist du seitdem ungefähr gefahren?

    • hab das problem auch mit unserem 1.4er seit mehreren wochen... wenn ich das nun so lese bekomm ich angst xD

      springt ebenfalls nicht richtig an und klingt wie nen traktor :(

      werkstatt ich komme...

      Hangloose
    • Seit mehreren Wochen schon? Oh oh oh, da würde ich aber wirklich kein Meter mehr weiter fahren, maximal in eine nahe liegende Werkstatt. Wenn der Zahnriemen wegrutscht von der Spannrolle dann wirds teuer...

      Hier mal eben nen Foto von meiner gebrochenen Spannrolle, behalte die zuhause als Andenken ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Perplex ()

    • Ja so sieht es aus. Und immer gleich die Wasserpumpe mitmachen, die kann genauso aussehen und ist genauso ein Problem wie die Spannrolle. Die kostet vielleicht 30€ + Frostschutz und ist die gleiche Arbeit. Also daran nicht sparen

    • Spannrollen + Zahnriemen alles in allem mit WAPU an die 600€...

      edit:
      oh seh grad das es sich um nen 1,4er handelt. Hab dir grad den Preis von nem TDI genannt. Den Preis für die Benziner kenn ich net. Sorry

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danny_TDI ()

    • hihihi,
      alle stellen sich immer so an....
      habe meine gerissene spannrolle auch grad hier aufm schreibtisch liegen...
      ich bin damit so ca 7000km gefahren(im nachhinein eine bescheuerte idee^^)
      fahr aber besser so schnell wie möglcih inne werkstatt,oder besser...lass den haufen abschleppen oder aufn trailer ruff...
      bei mir war es pures glück das der zahnriemen ncih abgesprungen is !!!

    • Original von smubob
      was kostet spannrolle austauschen tutti kompletti?

      fahr nächste woche in urlaub, geld dafür hab ich net wirklich aber bevor in nen motorschaden riskier :<


      Ich fass einfach nochmal alles zusammen. Denn die ganzen Infos sind doch recht ordentlich und richtig bis jetzt von den netten Forummitgliedern hier :)

      Fehlerdiagnose von uns: Spannrolle gebrochen -> Motorschaden droht

      Gemacht werden muß: Spannrolle wechseln, im selben Atemzug wäre es überaus sinnvoll gleich die Wasserpumpe mitwechseln zu lassen, die Mehrkosten sind im Verhältnis minimal.

      Kosten: Ich find die Rechnung gerade nicht, kanns dir also nicht auf den Cent genau sagen, aber der Preis von Danny kommt meinem doch schon sehr nahe. Waren um die 550€

      Bevor das nicht gewechselt wurde würde ich keinen Kilometer mehr mit dem Auto fahren. Dauert wenn die Werkstatt Zeit hat ein paar Stunden.
      Achja, wenn du auf Kulanz hoffst (wie ich übrigens auch), dann kannst du das leider vergessen. Das Problem mit den Spannrollen und dem insgesamt extrem anfälligen 1.4er Motor ist bei VW bekannt, wird aber seitens VW ignoriert.
      So scheiterten 2 Kulanzanträge direkt bei VW, obwohl der Wagen 5 Jahre alt war und 60.000km drauf hatte. Für mich muß das ein heutiges Auto aushalten können ohne das die Spannrolle bricht, tut mir leid aber ich seh das so. Ist zwar etwas Off-Topic, aber vielleicht hilfts dem ein oder anderem ja der das selbe Problem hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Perplex ()