Xenon nachrüsten .....(Bj.10/98) ???

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenon nachrüsten .....(Bj.10/98) ???

      Hey!

      Ich wollte evtl für meinen Golf IV (Bj. 10/98) original VW Xenonscheinwerfer nachrüsten!
      Ich habe noch keine SWRA und keine ALWR welche ich aber mit nachrüsten möchte da alles legal und eingetragen sein soll!
      Kann ich denn die neuen Xenonscheinwerfer mit eingebauten Steuergeräten bei mir so einfach verbauen und per passendem Adapter anschließen so das sie gleich funzen?
      Und was passiert wenn ich die ALWR noch nicht angeschlossen habe?
      Kann ich die Scheinwerfer denn manuell selber von Hand einstellen?
      Vielen Dank!

      Mfg


      Marc

    • Ja, kannst du einfach so verbauen, nur serie wäre halt mit getrenntem steuergerät gewesen. Über die Suche hättest du die antwort aber auch gefunden ;)

    • Vielen Dank für deine Antwort!
      Sag mal wozu dient denn dann die ALWR?
      Ich werd die auf jeden Fall nachrüsten damit ich alles eingetragen bekomm aber ist die denn zwingend notwendig?
      Vielen Dank!

      Mfg

      Marc

    • der name sagts :D Automatische Leuchtweitenregulierung...Also je nachdem wie stark dien auto beladen ist stellt es sich automatisch ein..

      keine Scheinwerferreinigungsanlage...die musste auch nachrüstenw eil sonst gibts auch Probleme mit der Eintragung.

      Hab letztens mit meinem VW Händler gesprochen..wenn du alle Teile bei VW kaufen willst biste nen halbes vermögen los. Also ich rede da von 2500€ reiner materialwert

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Also beladen wird mein Golf mal ganz selten aber ich werd sie trotzdem nachrüsten wegen der Eintragung!
      Naja man muss ja nich alles neu kaufen bei VW! ;)

      Mfg

      Marc

    • So weit ich weiß, muss man nix eintragen, also ich hab auch Anfang dieses Jahres Xenon und ALWR nachgerüstet (die SWRA war schon vorhanden) und fahre damit halt rum, weil das OEM VW-Teile sind


    • Hab das alles bei mir auch nachgerüstet. GTI BJ. 01/99 und habe nigelnagelneue 2006er Xenons eingebaut inkl ALWR und SRA.
      Es gibt keine Probleme beim Einbau. Du musst nur die Sachen kaufen (aber nicht bei VW). SRA bei nem Verwerter wie Retek oder RAR ( Kostenpunkt um die 100,- Euro ).
      ALWR inkl Adapterkabel bei Kufatec. Einbauanleitungen bekommste auch von denen. Außerdem brauchst noch nen Kabelbaum für die SRA und nen anderes Relais.

      Ich würd an deiner Stelle die Xenons nicht ohne die ALWR einbauen, denn du musst sie dann sowieso erstmal Manuell einstellen damit du niemanden blendest. Wenn du dann die ALWR einbaust, dann kann es sein dass die Stellmotoren im inneren der Xenons kaputtgehen. Also am bessten gleich alles einbauen.

      Ist dein Wagen tiefergelegt? Wenn ja, dann musst du das Gestänge an der VA von der ALWR verbiegen damit die Werte einigermaßen passen und du die Xenons codieren kannst.

      Soweit mal viel Erfolg.

      Gruß,
      Ed

    • Du kannst die Scheinwerfer am Scheinwerfer selber mit dem Schraubenzieher einstellen. Anders kann man die neuere Version nicht einstellen. Außer halt per ALWR!!!
      Ja, die Einbauanleitung gibts mit dazu. Wenn nicht, dann kannst du sie von mir haben! ;):)
      Es ist eigentlich relativ einvach das alles einzubauen wenn man sich an die Anleitung hält und ein bisschen technisches Verständnis und bissi Zeit mitbringt.
      Ich hab für die komplette Nachrüstung ( SRA und ALWR ) inkl Demontage und Zusammenbauen um die 10 Stunden gebraucht ( alleine in der Garage von mei Eltern und nur mitm Wagenheber usw... )!

      Gruß,
      Ed

    • Alles klar vielen Dank!
      Ich versteh bloß nicht warum diese ALWR so wichtig sein soll.....denn ein bekannter hat in seinem Golf III auch Xenon nachgerüstet ohne ALWR und SWRA und hat es eingetragen bekommen!

      Mfg

      Marc

    • Original von DerED
      Hab das alles bei mir auch nachgerüstet. GTI BJ. 01/99 und habe nigelnagelneue 2006er Xenons eingebaut inkl ALWR und SRA.
      Es gibt keine Probleme beim Einbau. Du musst nur die Sachen kaufen (aber nicht bei VW). SRA bei nem Verwerter wie Retek oder RAR ( Kostenpunkt um die 100,- Euro ).
      ALWR inkl Adapterkabel bei Kufatec. Einbauanleitungen bekommste auch von denen. Außerdem brauchst noch nen Kabelbaum für die SRA und nen anderes Relais.

      Ich würd an deiner Stelle die Xenons nicht ohne die ALWR einbauen, denn du musst sie dann sowieso erstmal Manuell einstellen damit du niemanden blendest. Wenn du dann die ALWR einbaust, dann kann es sein dass die Stellmotoren im inneren der Xenons kaputtgehen. Also am bessten gleich alles einbauen.

      Ist dein Wagen tiefergelegt? Wenn ja, dann musst du das Gestänge an der VA von der ALWR verbiegen damit die Werte einigermaßen passen und du die Xenons codieren kannst.

      Soweit mal viel Erfolg.

      Gruß,
      Ed




      Das ist schon länge so ne Sache mit der Blech der ALWR bei tiefergelegten Fahrzeugen. Mich wundert es noch immer das es keine Fa. gibt die soetwas anbietet. Klar braucht man nur in das Originale Teil ein Längsloch reinmachen, aber ist halt ne Do it yourself Variante was nicht jeder so beherrscht.

      Gruß svalentino46

    • Original von xanten
      Es gibt auch einfachere Lösungen zum Thema Xenon nachrüsten...
      z.B. von speedbuster.de unter Xenon-Kits

      Altes Thema... die Teile an sich haben zwar ein Prüfzeichen, aber es bleibt trotzdem illegal wenn man sie in normalen H7 Scheinwerfern betreibt. Legal Xenon Nachrüsten geht nur mit richtigen Xenon Scheinwerfern die auch als solche zugelassen sind, ALWR und SRA.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • @Ludacoholic
      Was für Xenons waren das denn? Denn es gibt keinen Golf 3 der original mit Xenonscheinwerfern ausgerüstet worden ist. Und wenn es Nachrüst-Xenons sind (wobei ich keinen Hersteller kenne der die für den G3 herstellt), hätte dein Kumpel auch so die ALWR und die SRA nachrüsten müssen. Auch wenn er TÜV drauf bekommen hat, dann ist das trotzdem nicht rechtens bzw der TÜV-Prüfer war bestechlich oder was weiß ich!

      @svalentino46
      Es sind halt alles originalteile die da verbaut werden und ich schätze mal dass es VW nicht einsieht extra dafür nen Extra Blech herstellen zu lassen (zu hohe Kosten für ein zu kleines Klientel). Wenn du also dein Fahrzeug tieferlegst dann biste selber schuld (so wie ich auch)! :)
      Aber im Endeffekt ist es gar net so schwer dieses Loch da zu bohren. Bei mir hätte das nix genützt weil ich trotzdem zu tief bin. Deshalb hab ich einfach das Gestänge verbogen (ging leichter und konnte so hinbringen dass die Werte optimal passen).

      @xanten
      Solche Nachrüst-Xenons-Sätze sind ILLEGAL (siehe Post von Chuck)!

      @Felix
      Man kann natürlich auch ohne ALWR und SRA rumfahren. OK, die SRA is eigentlich ziemlich unsinnig. In den meisten Fällen ist der Scheinwerfer danach dreckiger als vorher und das Licht wird noch stärker gebrochen als vorher...
      Aber die ALWR ist schon sehr von Vorteil. Ich sehe es bei mir wenn ich im Kofferraum nur ne Kiste Wasser reinstelle und danach die Xenons anmache, dann bewegen sie sich schon gescheiderweise nach unten (und ich hab nen Gewinde (also viel steifer als nen normales Fahrwerk)).
      Das Problem ist halt einfach dass Xenon-Licht viel Stärker ist wie normale Halogen Scheinwerfer (kommt an Tageslicht ran) und wenn man jemanden damit blendet dann riskiert man dass derjenige ne falsche oder hastige Reaktion hat und es im Notfall zu nem Unfall kommt...

      Gruß,
      Ed