Can-Bus Adapter und MFL

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Can-Bus Adapter und MFL

      Moin!

      Hab mir in meinen Ver ein anderes Radio eingebaut. Hab den Dietz Can-Adapter der 3. Generation.

      Was ich festgestellt habe.. Wenn ich am MFL den BC bediene, also Tasten rauf/runter, vollzieht das Radio einen Sender/Trackwechsel. Das ist ja nun mal gar nicht sinnvoll.
      Jedesmal wenn ich die Anzeige änder, hör ich andere Musik......

      Beim VW-Radio wird ja nur ein Sendrwechsel gemacht, wenn man im MFA auf Radio stellt.

      Gibt es da seitens Dietz eine Lösung? Eine Supportanfrage hab ich bereits gestellt, allerdings noch keine Antwort.

      Gruß
      Marco

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von haschi ()

    • Welches Radio haste Du denn ?
      Wiill mir vielleicht das Kenwood DNX7200 verbauen mit Dietz Adapter 61300 , Kabelsatz 61321 und Adapterkabel 61406 für Lenkradbedienung.
      Kein Bock, nen haufen Geld auszugeben und dann meine MFA nicht mehr bedienen zu können. :rolleyes:

    • Hab das Alpine CDA-9855R drin. Hab den 61300 Freitag eingeschickt, wird eine neue SW-Version aufgespielt. Ich denke mal, wenn du den Adapter neukaufst, dann wird bereits die aktuelle SW drauf sein. Meiner ist schon gute 2 1/2 Jahre alt.

    • Und schon Neuigkeiten? Bei mir geht nur laut/leise, die Tasten Rauf/Runter gehen nur dann, wenn ich die MFA+ Anzeige ausschalten und wenn ich dann drücke, geht die Funktion nur einmal. Softwarestand von meinem Adapte ist 1.5.1. Werd ich wohl auch mal an Onkel Dietz wenden müssen, ob da was zu machen ist.

    • Genau, im Stand per Menü "Anzeige aus", wenn ich nun die Rauf oder Runter Taste drücke, dann schaltet das Radio 1 Lied weiter und die Anzeige geht wieder an. Ist die Anzeige an, dann sind die Pfeile wieder fürs MFA belegt und das Radio reagiert nicht mehr auf diese Tasten.

    • Nabend,

      die Gerüchte das es eine neue Software geben soll halten sich seit geraumer Zeit, bislang hab ich aber keine positive Rückmeldung dazu erhalten. Auch nicht von den hier präsenten Forenhändlern die die Dinger fast täglich verbauen.
      Dazu müsste das CAN-Interface dem zentralen Steuergerät vorgaukeln das ein Radio vorhanden ist damit der Menüpunkt "Audio" wieder in der MFA erscheint. Ohne diesen bleiben die rechten Tasten ohne Funktion. "Punkt"

      Tschau
      Vadder

    • Habe ich mir eigentlich auch so gedacht, alternativ wäre auch ne Bedienung während der Fahrt möglich, da ja dann keine Einstelländerung vorgenommen werden kann.
      Ist nur komisch, dass es bei haschi überhaupt funktioniert und bei mir es so komisch reagiert, irgendwie wird schon erkannt, ob der Boardcomputer benutzt wird oder nicht.
      Hab auch mal ne Anfrage an Dietz gestellt. Mal gucken, ob was rauskommt.


      @vadder.meier
      by the way:
      Welcher VW-DIN-Einbaurahmen ist denn nun der "Beste" zur Nachrüstung, hab hier mittlerweile 4 ET-Nummern rumbollern und werd net so recht schlau daraus :O

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WeesteWie ()

    • Original von N GT Sport


      @vadder.meier
      by the way:
      Welcher VW-DIN-Einbaurahmen ist denn nun der "Beste" zur Nachrüstung, hab hier mittlerweile 4 ET-Nummern rumbollern und werd net so recht schlau daraus :O



      ....ich kenn nur zwei Varianten, den für 1 DIN mit festem Fach drunter und den für 2 DIN. Also, wo ist das Problem. Ich halte das Rumgeier mit den TN eh für überflüssig.

      Tschau
      Vadder
    • Original von vadder.meier
      Nabend,

      die Gerüchte das es eine neue Software geben soll halten sich seit geraumer Zeit, bislang hab ich aber keine positive Rückmeldung dazu erhalten. Auch nicht von den hier präsenten Forenhändlern die die Dinger fast täglich verbauen.
      Dazu müsste das CAN-Interface dem zentralen Steuergerät vorgaukeln das ein Radio vorhanden ist damit der Menüpunkt "Audio" wieder in der MFA erscheint. Ohne diesen bleiben die rechten Tasten ohne Funktion. "Punkt"

      Tschau
      Vadder


      Die hier präsenten Forenhändler verbauen das Teil regelmäßig weil es einwandfrei funktioniert - vadder, vadder, was ist los?....Nicht auf dem Laufenden :D

      Dietz-Adapter 3.Generation mit Softwarestand ab Dezember 07 funktioniert. Und ja, er schreibt in das VW-Steuergerät. Nach Anschluss gibt es in der MFA einen Menupunkt "Dietz Audio". Die Skiptasten gehen auch nur wenn dieses Menu angewählt ist, keine Fehlfunktionen ausserhalb des Menu´s.
      Verbaut in Mj 06, 07, Touareg, Touran - alles einwandfrei.

      Aber Achtung: Einen Dietz-Adapter neu zu kaufen heißt nicht das er auch den neuesten Softwarestand hat. Wenn er beim Händler schon seit November liegt.....

      Und: Es gibt je nach Ausstattung des Auto´s unterschiedliche Software-Versionen. Es macht also Sinn die Adapter passend für das Auto "frisch" bei Dietz zu bestellen.

      Das beste ist also der Gang zum nächsten Fachhändler.....

      Gruß Frank
    • Moin Herr Frank,

      diese Rückmeldung von Dir war bei mir noch "offen", du erinnerst Dich an unser Telefonat Anfang Januar =) Da hast Du die Antwort von einem Einbau in einem Golf an einem der darauffolgenden Tage abhängig gemacht. Ist also noch recht "frisch" ;).
      Zum empfohlenen Bestellvorgang sag ich erst mal nix, schon recht fade das selbst Dietz den Anfragen gebeutelter Kunden nicht nachkommt. Ist ja hier nachzulesen. :(
      Ich frag mich nämlich was die Fachhändler an Infos an die Hand bekommen, ankommen tun sie wohl nicht überall. Wenn selbst einer der größten ACR Händler in "D" und "Dietz Fachhandelspartner" im Trüben fischt stimmt es wohl nicht so ganz.

      Tschau
      Vadder

    • Hallo,

      die "Antworten" wurden bereits in diversen Einbauthread´s besprochen - entschuldige bitte das ich bei Dir keine Meldung gemacht habe.....hatte wahrscheinlich zu viel zu tun.

      Zu Dietz: Das ist ein durchweg fachhandelsorientierter Laden mit sehr guten und vielen Technikern. Mir als Händler gelingt es immer! den Entwickler eines Produktes an´s Telefon zu bekommen, ich bekomme auch immer alle Fragen ausführlich beantwortet. Es sind aber Techniker, keine Kundenberater - dafür ist der Fachhandel dazwischen, auch wenn Du es nicht hören willst.

      Wenn ein Händler bei Dietz "im trüben fischt" will er sich nicht drum kümmern die nötigen Info´s zu bekommen. In dem Fall geb ich Dir recht: So einer braucht sich nicht wundern wenn die Kunden in´s Netz abwandern.
      Ein guter Fachhändler muss dem Kunden immer einen Schritt vorraus sein, und sich mit der Sache die er anbietet auseinandersetzen. Wer das nicht tut.....selbst schuld.

      Gruß Frank