Frage zu GT Updates von VW

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Frage zu GT Updates von VW

      Hallo,

      ich lese immer wieder, dass VW Leistungsupdates an den Motoren macht oder eben einfach Fehler behebt.

      Ich bekomme im Feb. meinen 1.4 TSI (170 PS) - woher erfahre ich jetzt, was ich machen lassen kann und was macht VW kostenlos?

      Grüße

    • Wenn du deinen GT im Feb. bekommst wird der wohl neu sein ;)... also hat er auch die neusten Updates (und das schon ab Werk).

      m f g

      "Du bist kein Pimp nur weil sich deine Freundin wie ne Nutte schminkt" K.I.Z. :whistling:

    • Tach,

      lasst Euch doch nicht von dieser ständigen Updatelaberei kirre machen. Ist ja fast als hätte man einen xp-gesteuerten Motor unter der Haube. Leistungsupdates macht VW schon mal garnicht, wenn überhaupt geht es um die Beseitigung von Problemchen die sich im Alltagsbetrieb herausgestellt haben. 25000 neue Golf je Monat im Alltagsbetrieb bringen eben mehr Feedback wie die wenigen Testwagen/Motoren. Das ein Werks-Setup einer Getriebe/Motorsteuerung im Alltagsbetreib nicht immer mit den Kundenvorstellungen einhergeht ist doch wohl klar. Der eine schafft es nicht mit DSG rückwärts den Berg hoch zu fahren und attestiert dem Hersteller einen Konstruktionsfehler, der andere lobt es über den grünen Klee. 8)

      Guiten Rutsch
      Vadder

    • Ausserdem sollten Updates eigentlich nicht automatisch bei jedem Service durchgeführt werden?
      Bei Mazda war es jedenfalls so. =)

    • Ist richtig mit dem Update beim Service.

      Nur bekam ich die Antwort: "Da wird manchmal mehr als ein Steuergerät auf den neuesten Stand gebracht, was da genau geändert wird kann man nicht sagen; ....manchmal werden schonmal die Motoreinstellungen so verschoben das die Leistung sich ändert und somit auch das Abgasverhalten bzw. der Ausstoß niedriger wird......

      Meine Frage hierauf: Wenn weniger Leistung weniger co2 dann sollte man das doch mitgeteilt und eingetragen bekommen

      Antwort: Nö, VW gibt das was die machen nicht preis

      -> Das halte ich für Leut verdumbeutelt. Entweder weniger Leistung und weniger Verbrauch mit einhergehender minderbelastung für die Umwelt oder volle Kanüle.

      -> Im Moment sicher noch nicht interessant aber bei einer Besteuerung pro co2 Ausstoß sicher ein großes Thema! Wenn dann nur noch 150 statt 160 g/km auf der Messlatte stehen und VW sich nicht dazu äußert.....halte ich für sehr fragwürdig!