Stellmotor für Heck Clean

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Stellmotor für Heck Clean

      Hallo

      Und zwar -> ich habe meine Heckklappe Komplet clean gemacht
      Also VW Zeichen und Griff weggemacht

      Jetzt habe ich die Frage was ich umbauen muss damit ich mit der originalen VW FFB die Heckklappe öffnen kann

      Ich benötige eine FFB mit 3 Tasten -> Und was noch

      Jetzt habe ich den FFB Sender HL0 1J0 959 753 A

      Mein Fahrzeug ist Baujahr ende 1990 also BJ 2000

      Habe auf den Schaltplänen gesehen das es bei machen Modellen einen Stellmotor zum Öffnen in der Heckklappe gibt zusätzlich zum ZV Motor -> was hat der für TN

      Und muss ich da was am Steuergerät ändern oder Kabel ziehen oder so

      Vielen Dank im voraus

      @>------>Nightflyer4

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nightflyer ()

    • Ganz genau kann ich dir leider nicht helfen.

      Ich hab schon oft Autos gecleaqnt und auch Stellmotoren verbaut, aber dann mit Aux Ausgang an nachgerüsteter FFB, oder mit Knopf im Innenraum.

      Schau dir mal die Schaltpläne vom Passat an, der hat nen Stellmotor verbaut, dass die Heckklappe aufspring beim Drücken des Kofferraumschalters.

    • ich hatte ja das letztes Jahr auch mal vor, das alles für mein cleanes Heck nachzurüsten
      ich bin aber ehrlich gesagt aus den unmengen von möglichen Teilenummern, Frequenzen und Steuergeräten nicht mehr klargekommen und hab nun einfach den ESP (hat mein Golf ja ned) als Heckklappenöffner umfunktioniert
      reicht vollkommen aus

      white rabbit 1999 - 2009

    • Hmm, also meine cleane Heckklappe geht nun per 3ter Taste der FFB auf.... 8o

      Brauchte dafür einen 3 Tasten Schlüßel, ein neues Steuergerät für FFB (da ich vorher nur eine ZV hatte), das Relais vom Bora (für Heckklappenfernentriegelung) und einen Stellmotor von Ebay.

      Dann alles eingebaut und fertig.

      Kabel habe ich kein einziges Verlegt habe die vom Heckwischer genommen und gekappt und dann jeweils an den Stellmotor und das Relais geklemmt.

      Funktioniert einwandfrei. :))

      MfG Sven :)
      ------------------

    • Uiuiui du fragst ja wieder Sachen.... ist ja schon so lange her. :(:D

      Aber ich versuche es mal. Als erstes war für mich die Überlegung wie ich es hinbekomme die Heckklappe aufzumachen ohne dafür immer in den Innenraum zu klettern. Dachte natürlich sofort an die FFB. ;)
      Nach einigen Stundenlangen überlegungen mit Son Goku und LeeNouks per ICQ (dank nochmal an beide für die Unterstützung und Schaltpläne :)) ) sind wir dann auf diese Lösung gekommen.

      Ich hatte ja vorher nur eine ZV mit Komfortschließung. Also mußte als erstes ein neues Steuergerät mit FFB her, da tat ein altes von einem Passat genau seine Dienste (da der Passat ja auch 5 Türen hat ;) ), das bekam ich auch schon für 30€ beim Teileverwerter.
      Dann brauchte ich noch den dazu passenden Funkschlüßel, mußte natürlich ein 3 Taster sein der auch noch klappbar war. :P
      So, damit wäre der Funk fast abgeschlossen bis auf die kleine Sache das ja das Signal der dritten Taste normalerweise nur das Schloß freigeben soll, also nicht komplett entriegeln. Daher mußt einmal das passende Relais dazu und ein Stellmotor.
      Das Relais stammt vom Bora und ist dort für die Heckklappenfernentriegelung zuständig.
      Den Stellmotor gab es für kleines Geld bei Ebay.

      Dann ging es ans Werk das alte Schloß zu entfernen und den Stellmotor in die richtige Position zu bringen (was eine ziemliche Fummelarbeit war) damit alles problemlos funktioniert.

      Dann folgte der elektrische Anschluß des Stellmotors an das Relais, dafür nahm ich die alten Kabel vom Heckwischer (da der schon vorher meines Autos verwiesen wurde waren diese unbenutzt :D ).
      Ich kappte einfach eins und Verband es mit dem Stellmotor. Das gleiche Kabel führte ja auch im Schweller der Fahrerseite nach vorne (Logischerweise zum Wischerhebel ;) ), diese Kappte ich auch und verband es mit dem Relais.
      Es mußten dann nurnoch das Relais mit dem Steuergerät für die ZV verbunden werden und das Relais mit Strom und Masse versorgt werden.

      Das war es eigentlich auch schon. Welche Teile ich alle benötigt habe weiß ich garnicht mehr genau, also die TN´s. Kann aber bei Bedarf mal in meinen 1000 VW Rechung schauen was ich noch finden kann. :))

      /Edit
      Was bekomm ich denn dann von Euch wenn ihr das Prinzip verwenden wollt? ?(:D

      MfG Sven :)
      ------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sven ()

    • Die Teilenummern brauchst du nicht raus suchen. Das Prinzip hab ich verstanden.

      Welche Art von Signal kommt denn vom Steuergerät für die Entriegelung. (Masse, Plus kurz, Dauerhaft )

      Den Rest verstehe ich so, Signal kommt über FFB, dann Steuergerät in das Relais, welches je nach ankommendem Signal angeschlossen wird. Vom Relais aus, hast du dann ein Masse oder Plus Signal (ich Tippe eher auf Masse) zum Stellmotor weitergeleitet und dort den fehlenden Anschluss (Plus oder Masse) ergänzt. Anschluss des Stellmotors ist klar (scheiß arbeit ;) )


      Hmm, hab ichs soweit richtig verstanden?

      Original von Sven

      Was bekomm ich denn dann von Euch wenn ihr das Prinzip verwenden wollt?

      Keine Ahnung, wenn es denn zum Einstz kommen sollte, was ich ehrlich gesagt nicht glaube, da die Kosten doch Immens sind, dann werd ich dem Kunden bei bringen, dass dieser Einbau etwas extra kostet, für die Idee, die auf Dritte zurück zuführen ist.
    • Ne, kleiner Scherz. Nen paar Rückleuchten würden mir reichen. :D

      Ui, was kommt da vom STG.... .... ehrlich gesagt weiß ich das garnicht mehr.
      Muß ich morgen mal nachschauen was die Pläne sagen. :rolleyes:

      MfG Sven :)
      ------------------

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sven ()

    • Das wäre zu gütig, dann muss ich selbst nicht schauen :D

      Ein paar Rückleuchten? Da müsste ich aber ne Menge dieser Entriegelungstechniken verbauen, bis die abfallen.

      An was für Rückleuchten hattest du denn gedacht?

    • Ach quark, aber wenn du schon fragst.... suche Hella Rot-Weiß-Rot oder evt gunstig die von In-Pro (oben klar unten rot mit dieser Leittechnik). ;):D

      MfG Sven :)
      ------------------

    • hmm , nen Stellmotor oder etwas in der Richtung für die Heckklappe habe ich bis heute noch nicht drinne :rolleyes: , .. keine Zeit und keine Lust :D;)

      Bin bisher immer nach hinten geklettert und habe den HEbel per Hand umgelegt *gg*