Öl am Ölmessstab wird weniger!?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Öl am Ölmessstab wird weniger!?

      Hallo
      Habe heut einmal meinen ölstand an meinem Golf IV Bj.98 1.4L kontrolliert... Mein Motor war warm, das Auto stand auf ebenen Untergrund und ich habe eine Zeit lang gewartet. Nun hab ich das erste Mal zuviel Öl am Messstab gehabt, und je länger ich gewartet hab, desto weniger wurde es??? Am Ende war KEIN Öl mehr am Messstab!!!! Wie kann das sein? Es müsste doch eigentlich anders herum sein? Die Ölwanne ist doch der tiefste Punkt dachte ich. Naja bin dann nach Hause gefahren, ist auch nix passiert und die Öllampe is auch nicht angegangen.. Naja zu Hause hab ich nochmal geprüft und ganz unten ein bisschen Öl am Stab. Ok denk ich: Füllste mal was auf. Ich denke ich habe so ca 800ml aufgefüllt und schau einer an. ZUVIEL. Will mich mein Auto verarschen???
      Jetzt hab ich wieder so ca. 700ml abgelassen und es is immer noch n bisschen drüber.
      Wie kann das denn so stark schwanken???
      Ich werde wohl morgen einen Ölwechsel machen um ganz sicher zu gehen das ich die richtige Menge Öl drin hab.
      MfG Dueser

    • wenn ich das richtig in eriinerung habe, soll es fälle gegeben haben, wo die führung vom ölstab verrutshct sein soll, sprich zu hoch oder zu locker......wie das genau war weiß ich nicht, vll meldet sich ja noch jemand, der dieses problem schonmal hatte.

      aufjedenfall denke ich, dass du nun zuviel öl im motor hast....
      gruß