Poltern hinten rechts

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Poltern hinten rechts

      Hallo,

      ich habe nen 1.6 Golf IV BJ 1999 seit kurzer Zeit poltert der hinten rechts je nach Zustand der Strasse ganz schön extrem.

      Nach benutzung der Suchfunktion habe ich mir sämtliche Threads dazu hier durchgelesen.

      Rücklehne der Sitzbank ist es nicht.

      Kofferraum bis aufs Blech leer gemacht -> poltert trotzdem


      Ich war jetzt schon in drei verschiedenen Werkstätten.

      1. Autofit oder 1,2,3: Der Meister meinte Stoßdämpfer komplett tauschen. Hatte den Wagen nichtmal auf der Bühne.

      2. ATU: Der Meister hatte den auf der Bühne und hat nichts gefunden. Poltern ist bei Probefahrt nicht aufgetreten.

      3. Pit Stop: Auch die konnten auf der Bühne nichts finden. Einzig die Verkleidung im Radksten war wohl etwas locker.

      4. Skoda Autohaus mit VW Service: Der Meister hat das poltern gleiche beim fahren in die Halle gehört aber auch nichts gefunden. Er hat dann nen Kollegen zur Hilfe gerufen und ist nochmal ne Runde gefahren. Das klappern war wohl zu hören. Der Kollege meinte dann nachdem der Wagen nochmal auf der Bühne stand das die Hinterachslager verschliessen wären. Ob das poltern daher kommt konnte er auch nicht sagen.

      Ich habe mich dann am WE mal in den Kofferraum gelegt und ein bißchen durch die Gegend gahren lassen. Es war kein poltern zu hören.

      Also scheint er nur zu poltern wenn er hinten nicht belastet ist.

      Dann können es doch die Hinterachslager nicht sein oder?

      Ich würde dann doch eher auf die Dämpfer oder die Halterungen zwischen Dämpfer und Karosserie tippen.

      Was meint ihr?

    • Hi Komoran,

      hatte das gleiche Problem bei meinem ehemaligen BMW, dort waren es die Lager vom Querlenker.
      Könnte natürlich schon sein dass das Achslager ausgeschlagen ist.

      Ist dein Fahrzeug tiefer gelegt?

      Gruß Uwe
      :D

    • Nee Tiefergelegt ist der nun wirklich nicht.

      Wenn ich ihn mir so genau ansehe habe ich sogar das Gefühl das er höher ist. Kann aber auch täuschen.

      Was mich nen bißchen wundert ist das er nicht poltert wenn ich meine 90 Kilo in den Kofferraum schwingen und mich durch die Gegend fahren lassen.

      MfG

    • Ja kann natürlich sein dass dann eine gewisse Spannung auf dem Achslager ist und das Geräusch nicht mehr auftritt.
      So war es bei mir in etwa auch.
      Am besten nochmal zu einer Fachwerkstatt fahren und nochmal checken lassen.
      Einer muss ja den Fehler finden.
      Zum Trost, bei mir hat es auch ein bisschen länger gedauert und ein paar Werkstatt besuche gekostet bis die den richtigen Fehler entdeckt hatten =)

      Mfg Uwe
      :D

    • Das ist hier so eine Sache mit den Werkstätten. So richtig trau ich hier keiner und ne Selbsthilfewerkstatt gibt es hier auch nicht. Wobei Hinterachslager kann man bei dem Modell glaube ich eh nicht selber machen.

    • Habe auch seit längerem ein Poltern hinten links (s.h. Thread weiter unten). Der Tausch der Achslager hat nichts gebracht. Am Wochenende habe ich die Stoßdämpfer samt Lager hinten vertauscht, seit dem ist das Poltern auf der rechten Seite aber deutlich leiser.
      Das Stoßdämpferlager sehen meines Erachtens gut aus, wüsste auch nicht wie die kaputt gehen können. Evtl tauschst du auch mal die Stoßdämpfer von links nach rechts damit du das Problem genauer eingrenzen kannst.

    • So hab jetzt nochmal ne Werkstatt Rundreise gemacht.

      Nen anderer VW Service hier hat mit zwei Servicetechnikern ne Probefahrt gemacht und die haebn das poltern wenigstens gehört.

      Es kommt nicht von hinten rechts sondern von vorne! Und zwar sollen es die Stabigummis sein. Hinterachsbuchsen würden nicht so poltern.

      Wechsel der Stabigummis soll da 100-150 € kosten.

      Also ich dann nochmal zum Pitstop und da nochmal vorgesprochen. Die haben alles akribisch geprüft und der Meister hat die Koppelstangen und die Stabigummis mit Sprühöl behandelt. Dann Probefahrt und was soll ich sagen seit dem poltert nichts mehr.

      Also habe ich die auch gleich noch gefragt was der Tausch der Hintzerachsbuchsen kostet. Genau 168 € war die prompte Antwort.

      War am WE dann nochmal bei ATU und habe da nach dem Preis für den Wechsel der Hinterachsbuchsen gefragt und bin fast vom Glauben abgefallen. Die wollen über 290 € dafür haben.