Waschanlage hinten defekt

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Waschanlage hinten defekt

      Hi,

      bei meinem Golf kommt aus der Waschanlage hinten kein Wasser mehr. Nun habe ich die üblichen Teile geprüft, also Düse, Pumpe, durchführung hinten. Es ist so, dass man von vorne nicht in den Schlauch pusten kann (wie verstopft) dafür ist er aber von hinten frei durchlässig.
      Weiß zufällig einer, wo der Schlauch immer kaputt geht? Es läuft nämlich nirgends Wasser raus.
      Es ist leider echt traurig, wie schlecht die Qualität des Autos ist :(

      Viele Dank im Voraus,
      Christian

    • Wenn es wo abgeht meißtens direkt am Scheibenwischermotor, oder an der Linken C-Säulenverkleidung. Also die Seitenverkleidung links im Kofferraum bis unters Dach mal wegmachen. Oder das Seitenfach mal aufmachen und die Verkleidung wegmachen ob da schon das Wasser drin steht. Und zur Qualität. Bin super Zufrieden. Da gibt es andere Autos glaub mir das ;(

    • Die Anlage vorne Funktioniert. Aus der Pumpe kommt auch Wasser. Von vorne nach hinten ist der Schlauch zu (irgendwo verstopft, abgeknickt) von hinten ist er frei durchlässig. Hatte schon die Abdeckung der Heckklappe auf, am Anschluss zum Motor kommt auch kein Wasser.

      Komme ich denn von drinnen dran, wenn ich die C-Säulenverkleidung wegnehme? Oder ist es sinnvoller die Seitenverkleidung abzumachen (ist ein 2-türer). Hat denn einer eine Idee, wo der Schlauch kaputt gehen kann? Oben in der Durchführung ist er heil und der Rest bewegt sich doch nicht. Gibt es noch eine Stell, wo er geknickt wird?

      @Hulli: Es ist mein erster Beitrag hier, aber das heißt nicht, dass es das erste Problem ist. Ich komme nur dieses Mal nicht alleine weiter. Ich kann ja mal aufzählen, was alles in den letzten 2 Jahren war (85tkm bis 110tkm):

      - Stabihauptlager vorne ausgeschlagen (2006)
      - Auspuffhalter mitte abgerissen
      - Bremsscheiben vorne verzogen (2006)
      - Temperaturfühler defekt (2006)
      - Rost an der Türkante (2006)
      - "Gummi" am Türgriff innen löst sich auf (2006)
      - Drosselklappensteller klemmt, Auto muss abgeschleppt werden (2006)
      - Hebel der Handbremse fest (2006)
      - Spannrolle vom Zahnriemen defekt (2006)
      - Stabihauptlager kanrren (2007)
      - Bremse hinten auf einer Seite auf Metall, da Belag in Träger klemmt
      - Hebel Handbremse wieder fest (2007)
      - Waschanlage hinten defekt (2008)

      Dabei ist jetzt nicht aufgeführt, dass dauernd die Tür und die Gurtführung knacken, es teilweise reinregnet, das ESP immer mal wieder auf Störung ist und der Leerlauf teilweise schwankt oder zu OBD-Fehler führt.
      Okay. Einige Mängel sind Verschleiß, aber das Meiste ist einfach nur miese Verarbeitung. Das ist wirklich schade, da der Wagen sonst einen sehr soliden Eindruck macht und nicht so am rosten ist wie der Golf III.