Original G4-Xenons

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Original G4-Xenons

      Hallo!

      Ich möchte (wie so viele) gerne Xenons nachrüsten. Die SWR habe ich schon, von daher hätte ich kein Problem. Nun würde ich mir 2003er-Scheinwerfer kaufen, bei denen sind doch schon die LWR-Sensoren für die Vorderachse dran, oder? Nun bräuchte ich noch die Sensoren für die Hinterachse. Woher kann man die bekommen und wie teuer sind diese?
      Wenn das alles vorhanden ist, dann sollte das Eintragen doch kein Problem sein, denke ich....nun habe ich noch was von einer "Bauartgenehmigung" und von dem "(e)-Prüfzeichen" gehört...ist dieses auf den original Scheinwerfern drauf? Ich habe hier nur die VW Teile Nummern: 1J1 941 015 P und 1J1 941 016 P . Ist das denn schon alles?
      Fragen über Fragen,

      mfg Eddi

      Verkaufe: Top-DVD-Navi Pioneer Avic D3 mit Bluetooth! Doppel-Din, Touchscreen, DVD`s abspielbar, Bluetooth Freisprechen und Musik abspielbar, vorkonfektioniert für Golf 5 (Kabelbaum und Einbaurahmen)

    • hallo,

      vielen dank für die antworten! in dem cult-community-bericht (welcher natürlich super ist) habe ich eben etwas herumgestöbert..... ist es so, oder sieht es nur so aus, dass die geschichte mit den hinterachssensoren sehr kompliziert ist?! ich dachte, dass man die quasi nur in die halterungen setzt, kabel nach vonre und los gehts..?!
      p.s.: die halterungen für die sensoren sollten bei meinem tdi, BJ 01/01, doch vorhanden sein, oder?

      eddi

      Verkaufe: Top-DVD-Navi Pioneer Avic D3 mit Bluetooth! Doppel-Din, Touchscreen, DVD`s abspielbar, Bluetooth Freisprechen und Musik abspielbar, vorkonfektioniert für Golf 5 (Kabelbaum und Einbaurahmen)

    • Ist nicht so einfach das ganze, zumindest nicht bei 2003ern. :D

      Du musst auch eine Leitung für das Geschwindigkeitssignal und die Diagnoseleitung verlegen. Es kommt auch darauf an, wie handwerklich und technisch du begabt bist. :(

      Löcher um die Halterungen zu befestigen dürften bei deinem BJ. vorhanden sein. ;)

      Gruss

      dennis

    • Ich spekuliere mal, dass du die Diagnoseleitung nicht weglassen kannst, weil du über das VAG-COM die Scheinwerfer einstellen musst. Und die Einstellung läuft glaube ich über die Diagnoseleitung. Du könnest z.B. das Geschwindigkeitssignal weglassen, dieses regelt die alwr. Die Scheinwerfereinstellung verändert sich ja je schneller du fährst. Aber ob das immer klappt, nach dem nachrüsten. Ich habe es zumindest noch nicht gemerkt. :(

      gruss

      dennis

    • mmh das ja blöd :D Ne das muss dann auch rein. Ich dachte halt nur das ich mir nen bischen arbeit spare.

      geht das Kabel vom rechten Scheinwerfer 12 Poliger Stecker Pin 2 auf Diagnosestelle 16 Poliger Stecker Pin 7 ?? Kann das mal einer Überprüfen ob das stimmt. Habe hier nur den Schaltplan von alten Modell.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SPEEDY_TDI ()

    • Geh mal auf die Homepage von "Apple". Der hat alle Pinbelegungen für 2003er Xenons auf seiner Hompage.

      Habe mal nachgeschaut, die Diagnoseleitung kannst du definitiv nicht weglassen, weil über diese die Steuergeräte der Xenons codiert werden. ;)

      gruss

      dennis

    • Muss da noch nen Abzweig zum Linken Scheinwerfer und auf die Leuchtweitenregulierung ??
      Wieso müssen diese Schaltpläne so kompliziert sein ? ? Und da steht noch ne 65 in nem 4 eckigen Kasten. Was heißt das denn ??

      EDIT/

      Habe mir das nochmal in ruhe angeguckt :D

      Also jeweils von Pin 2 an den beiden Scheinwerfern auf Pin 7 bei der Diagnosestelle. Wenn das jetzt noch jemand bestätigt, kann ich heute auch unbesorgt schlafen :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SPEEDY_TDI ()

    • Also ohne Diagnose Pin wird es garantiert nichts. Die Pin Belegung habe ich auch gerader nicht vor mir, aber zu der 65 im 4-eckigen Kasten kann ich Dir helfen. Jeder Schaltplan hat doch unten nen schwarzen Strich, quasi die Masse wo Zahlen drunter Stehen. Diese Zahl ist auch mit 65 gemeint. Auf gut deutsch heißt es also du mußt die Seite suchen wo die 65 unten auftaucht. dann müßte dort nen Kästchen autauchen wo ne andere Zahl drin steht. Wenn du jetzt Kabelquerschnitt und Farbe betrachtest sollten diese eigentlich gleich sein. Die Kästchen bedeuten nur das die Leitung bei der Zahl, bei Dir zum Beispiel 65 weiter gezeigt wird. Wenn du die andere Zahl nimmst kommst wieder in Deiner Ausgangslage raus.

      MFG

      Standheizung, nie wieder ohne... 8)

    • Original von dennis
      ... Die Scheinwerfereinstellung verändert sich ja je schneller du fährst. Aber ob das immer klappt, nach dem nachrüsten. ...

      dennis


      Hi,

      wie verändert sich denn die SW-Einstellung? Habe das bei meinen 2001ern (original) nocht nich bemerkt, liegt das evtl am Baujahr?

      MfG

      Christian
    • ... Die Scheinwerfereinstellung verändert sich ja je schneller du fährst. Aber ob das immer klappt, nach dem nachrüsten. ...


      Kann ich mir auch nicht vorstellen. weil warum sollen die sich verändern ? das soll ja nur kommen wenn eine zuladung da ist, wodurch die scheinwerfer höher stehen. Soweit ich weiß setzt die aLwr erst ab einer bestimmten geschwindigkeit und Luladung ein. Aber genau weiß ich das auch nicht.
    • Bei manchen Fahrzeugen (z.B. Skoda SuperB) passen sich die Scheinwerfer (Linsen) der gefahrenen Geschwindigkeit an um so noch eine bessere Lichtausbeute zu erzielen. Ob es beim IVer so ist weiß ich nicht. Meine Xenons fahren z.B. auch nicht wenn ich Licht anmache hoch und runter. Manche machen es aber wohl. ?( Wie ist es bei dir Chris?

      Gruss

      dennis