Türen Dämmen (fragen)

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Türen Dämmen (fragen)

      Hi, habe ein 2 fragen.:

      1. Alubyte 1 Rolle für 2 Türen (Vorne) oder 1 Rolle pro Tür?
      Geld ist egal soll richitg gedämmt sein das ich es nicht irgendwann nochmal machen muss ;)

      2. AGT muss ja ab wenn ich Dämme muss dann die Scheibe / Schloss ausgebaut werden??? 8o
      oder kann ich die Scheibe oben mit klebeband befestigen?
      Und Schloss drinen lassen?

    • Kommt drauf an welches Alubutyl du nimmst, das dicke 2,6mm oder das dünne.

      Wenn du das dicke nimmst kommst du mit einer Rolle für 2 Türen gut aus.

      AGT muss raus, Scheibe muss auch raus schloss kann drin bleiben.

      Scheibe muss ganz raus sonnst bekommst du den AGT net raus.

    • Hi..

      wenn du richtig dämmen willst brauchst du noch dämmpaste um in die ecken zu kommen und eine rolle reicht nicht aus.. das ist meiner meinung nach qutasch wenn du richtig dämmen willst.. ich habe bei mir in jeder tür 2-3 lagen drin und zusätzlich noch dämpaste drauf.

      wofür für lautsprecher das ganze oder zur geräusch regulierung?

    • Also mit einer Rolle (2,5m²) kommt man locker für beide Türen hin, Dämmpaste ist dann auch kein Muß.

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Also ich habe Hifonics Frontsystem drin und im Kofferraum kommen 2x 30er 300er Pros rein, und wollte Alubyte nehmen, 1 Rolle pro Tür und 1 Rolle für Heckklappe, und AGT mache ich auch dahinter (Außenblech), und Scheibe kann drin bleiben hat mir einer gesagt der hat mir fotos gezeigt wie er es gemacht hat, und Schloss hat ja jemand weiter oben gesagt, kann auch drin bleiben, ich will aufjedenfall das nacher nix mehr rappelt!
      Alubyte ist 2,2qmm, und das wichtigste sind ja die großen Flächen, sagten mir mehrere =), würdet ihr Pro Tür 1 Rolle nehmen oder für 2Türen eine Rolle?

    • Original von Golf IV Tuner
      Also ich habe Hifonics Frontsystem drin und im Kofferraum kommen 2x 30er 300er Pros rein, und wollte Alubyte nehmen, 1 Rolle pro Tür und 1 Rolle für Heckklappe, und AGT mache ich auch dahinter (Außenblech), und Scheibe kann drin bleiben hat mir einer gesagt der hat mir fotos gezeigt wie er es gemacht hat, und Schloss hat ja jemand weiter oben gesagt, kann auch drin bleiben, ich will aufjedenfall das nacher nix mehr rappelt!
      Alubyte ist 2,2qmm, und das wichtigste sind ja die großen Flächen, sagten mir mehrere =), würdet ihr Pro Tür 1 Rolle nehmen oder für 2Türen eine Rolle?


      also optimal gibts halt solche und solche meinungen!

      ich hab für die türen 2,5qm² alubutyl genommen das hat fürs aussenblech und den agt gereicht. zusätzlich hab ich 5kg dämmpaste auf beide türen verteilt! da wackelt und klappert nix mehr! für den kofferraum reichen auch bitumenmatten, da ist das gewicht nicht ganz so erheblich wie bei den türen! bei zuviel geld würd ich trotzdem alubutyl empfehlen! ;) mit einer rollen sollten heckklappe und kofferraum allemal gedämmt sein!

      scheibe bleibt drin! einfach die scheibe hoch drücken und dann im rahmen mit klebeband fixieren! das schloss hängt am agt und muss mit raus! dazu hast eine vielzahnschraube am schloss und unter einer gummikappe nen torx?! der sitzt arg weit drin und den darfst du auch nur so lange drehen, bis du die blende mit schluesselloch rausziehen kannst! vorsicht nicht zu weit drehen, sonst fällt der aretierungsring ab und dann hast du ne fummelige arbeit vor dir!
    • also 1 Rolle 2,5m2 / 2,2qmm dicke kostet 113€
      Also ihr würdet mir empfehlen 1 Rolle für 2 Türen und 1 Rolle für die Heckklappe so wie ich das jetzt verstanden habe?
      Und für 2x 30er 300er Pros Woofer ist da die SPL S6002 Endstufe besser oder die S2000D Endstufe für voll Leistung?
      Die S2000D doch oder?

    • Ganz ehrlich: egal an welcher von den beiden endstufen.. die pro machen an beiden RICHTIG und AUSREICHEND alarm... hab ich dir via ICQ schon bestimmt 5x versichert!

      Im endeffekt hast du bei der S2000D evtl. 700W@2ohm je woofer anliegen, bei der S6002 haste je Woofer ca. 500W@2ohm anliegen..

      das macht echt nicht so den riesen-unterschied! ich persönlich bin eher nen fan von analogen endstufen und würde zur 6002 greifen. wobei die s2000 auch schon eher ne gute digital-endstufe ist.. nicht zu vergleichen mit so hifonics-kram oder so...

      wenn du alles 100%ig richtig machen willst und ja geld scheinbar keine rolle spielt, dann nimm zwei 6002.. je woofer eine! dann holste wirklich alles am pro raus und das sogar noch an 4ohm... und machst deinen händler sehr glücklich!

      im normalen musikbetrieb wirst du keinen unterschied hören... die mehrleistung bringt dir nur etwas mehr maximalpegel beim db-drag! klammer dich nicht so an der leistung fest...

      mal in beispielhaften zahlen: wenn du im auto später musik hörst und so laut machst, dass du's gerade noch so ertragen kann, dann hast du vielleicht nen pegel von vielleicht 110db anliegen... (ne disco liegt ähnlich oder etwas drunter, 100-105db vielleicht).
      da ist es doch egal, ob du theoretisch 144db oder 145db schaffen könntest, oder?

      ich fahre anfang februar wieder hoch nach bünde... wenn du willst, dann treffen wir uns irgendwo an der A1 (gütersloh oder so!) und dann zeige ich dir mal wie laut nen 30er pro im geschlossenen gehäuse an ca. 700-750W ist...

      ich hab noch nie jemanden erlebt, der so eine angst hatte, dass zwei top-woofer im BR-gehäuse zu leise sind... mann mann mann...



      zur menge alubutyl... auf einer rolle sind 2,5m²... (format: 0,5x5m), die reicht ganz entspannt für die türen vorne! für die heckklappe brauchst du vielleicht nen halben m²!

      mit ner zweiten rolle kannste den kompletten rest des autos noch dämmen...
      vor allem an der heckklappe kannst du eh nicht viel retten! vor allem nicht, wenn zwei Pro300 dagegen spielen... da sind die seitenteile und das dach viel wichtiger!

      mein tipp: kauf erstmal eine rolle alubutyl und schau wie weit du kommst, dann bauste die anlage ein und schaust/hörst mal wo's noch klappert und dann kaufste nach und dämmst zielgrichtet...

    • Wieviel wird es in etwa kosten wenn man sich die Türen & Heckklappe dämmen lässt?

      Wenn ich mir das hier alles so durchlese bekomme ich auch lust mein Standart system zu ersetzen :D

      Wenn ich das jetzt alles richtig verstanden habe könnte ich mir für ca. 300 € schon was anständiges holen, was die Klänge sehr klar wiedergibt und einen schön durchdringenden Bass erzeugt ?!

      ( Dann wäre in den 300€ der Einbau in Eigenarbeit)

      Gruß

    • alter das prob ist ich habe gedämmt ohne ende..hab das dach sogar noch jetzt gedämmt es bringt nichts.mein ganzen auto ist wenn ich aufdrhe nur am klappern..kp warum ich glaub das ist jetzt nur noch das plastik in den radinnenläufen und die schürzen.. kp auf jedenfall hört es sich von außen dermaßen scheiße an.. und ich will das von außen auch kaum was klappert aber das ist sau schwer ^^


      auto ist mal locker ne halbe tonne schwere habe ich das gefühl ^^

      @forrest bist du handwerklich geschickt kannst dir selber nen gehäuse bauen? eventuel sogar gfk kentnisse??

      was hörst denn für musik?? bist eher klang hörer oder willst du eher den druck?

      <<<wie meine mutter mal gesagt hat..nen muschikitzler *löl*

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Caly2303 ()

    • nimm mal grob 50€ stundenlohn und sicher 3-6 std. arbeit für türen und kofferraum an...
      zzgl. material, bei alubutyl würd ich da jetzt mal so grob 150-200€ veranschlagen.
      da biste also ratz-fatz bei 400-500€...

      ist halt handarbeit!!!

      für die kompontenten... 300€ ist auch da nicht zuviel... nen frontsystem unter 100€ würd ich gar nicht verbauen... lohnt sich gegenüber dem original-system einfach nicht!
      ich würd da so richtung Hertz DSK/ESK oder Eton Pro170 tendieren...
      ne endstufe für's frontsystem fängt für mich z.b. mit der Audison SRx2 für 150€ an, wenn nen woofer verbaut werden soll, führt fast kein weg an der Eton EC500.4 (255€) vorbei. die ist für die qualität und leistung schon sehr sehr günstig!
      dazu nochmal 35€ für nen kabelset, 15€ für MPX-ringe und nen 10-15€ für ne dose alu- oder gfk-spachtel...
      nach oben gibt's halt wie immer kaum grenzen (neuer rekord für meine begriffe: 2500€ für ein paar hochtöner!!! 8o), wesentlich weniger (als die o.g. preise, nicht die 2,5k€!!) solltest du aber auch nicht ausgeben, da es in dem preisbereich nicht so viele so gute sachen, wie die o.g. gibt. für etwas weniger geld bekommt man häufig wesentlich miesere komponenten...



      @carly
      entweder hast du beim dämmen was falsch gemacht oder deine typischen pegel sind einfach nicht von dieser welt... der G4 ist IMHO eigentlich nen ganz dankbares auto und von haus aus schon relativ ruhig. hier und da noch etwas alubutyl in die tür, den fussraum und das dach und schon hört man fast nur noch die lüftungsklappen, die spiegel und das nummernschild...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von der_boese_golf ()