Hilfe, ich bekomme meine Alus nicht runter...

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hilfe, ich bekomme meine Alus nicht runter...

      Hi Leute,

      wollte gerade meine Winterreifen montieren. Vorne auch gar kein Problem, dann wollte ich hinten weiter machen, aber nichts geht, die Schrauben gingen noch problemlos raus, aber die Felge ist noch genauso fest wie mit den Schrauben. Hab schon ordentlich dran gerüttelt, was kann man man noch machen ?(

    • Nen dicken Fäustel nehmen (5kg Hammer mit Gummischutz) , Auto aufbocken und herzhaft von der Innenseite nach außen schlagen bis er ab geht!

      Vorher natürlich noch ordetlich WD40 zwischen Bremsscheibe und Felge.

      Viel Spaß/Erfolg!

      Gruß
      Michael

    • ich hab die felgen dann früher leicht mit nem hamer abgeschlagen (den mit dem gummi kondom drüber :D )..

      Aber wirklich nur ganz leicht, hat aber bis jetzt immer geklappt 8)

      mist el Bastardo war schneller.. :))

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von maniac ()

    • Stimmt von innen klopfen, da hät ich ja auch mal drauf kommen können, aber dafür haben wir ja das Forum :P Werd es jetzt gleich nochmal versuchen ;)
      Mit Kriechöl oder ähnlichem wollt ich erstmal nicht rumsprühen, wegen den Bremsscheiben. Aber ich werde irgendetwas auf die Kontaktfläche zwischen Felge und Radnarbe machen das mir das nicht nochmal so zuknastert. Fett oder so...

    • Aber ich werde irgendetwas auf die Kontaktfläche zwischen Felge und Radnarbe machen das mir das nicht nochmal so zuknastert. Fett oder so...

      Nimm ne Drahtbürste, am besten an ner Flex, mach der Rost ordentlich weg, und dann zieh die Reifen mit dem richtigen Drehmoment fest, dann sollte es keine Probleme geben!

      Mache ich die letzten 4 Jahre bei drei Autos so ohne Probleme.

      Gruß
      Michael
    • So war grad nochmal unten, da tut sich nichts...Ich komm mir zwar vor als hät ich grad ein halben Wald ausgerissen, aber die Felge ist immer noch Fest, mit dem Hammer hab ich zwar versucht, aber das ging auch nicht. Hab noch versucht wenn der Reifen noch etwas Bodenkontakt mal am ganzen Wagen zu wackeln, das er sich irgendwie löst, aber das hat auch nichts gebracht. Werd wohl doch schauen das ich versuche etwas Kriechöl in den Spalt zu sprühen und es dann in 1-2 Tagen nochmal versuche:evil:

    • EIN WITERER TIP!

      rad per hand so schnell wie möglich drehen, und dann schnell die handbremse zeihen. mach das ein ßpaar mal, dann gehts ab...

      Gruß Stefan

    • So Leute, Rad ist unten nochmal danke für die tips.
      Aber als ich den dritten Winterreifen holen wollte, hat mich fast der Schlag getroffen! Haben mir die Pappnasen doch glatt drei für rechts und einen für links geschickt, ich kann euch sagen, da platzt einem echt der Kragen X(

    • ein herzhafter tritt wirkt auch manchmal wunder 8o:D

    • Original von Twainbolt
      Mit Kriechöl oder ähnlichem wollt ich erstmal nicht rumsprühen, wegen den Bremsscheiben.


      Ist auch besser so. Wenn du aber doch mal in so eine Ecke etwas Öl hinbrigen must, dann sprüh es auf einen kleinen Pinsel und den Bereich abtupfen.
    • offtopic:
      @ vodoo,
      hab dir ne pn geschickt.kann aber nicht zugestellt werden weil deine pn-box voll ist.
      gruß jady

      s-line...

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von jady28de ()