Xenon und DE Scheinwerfer

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenon und DE Scheinwerfer

      Hallo
      Hab meinen Golf IV mit scheinwerfer mit De linse und Xenon ausgestattet.
      Eigentlich sind die SW für Halogen aber ich hab da mal xenon reingepackt.
      Jetzt finde ich die Lichtverhältnisse sind nicht so ganz gut, weil ich rechts einen "dicken" strahl hab und linke seite ist ganz wenig ausgeleuchtet.
      Jetzt meine Frage, da xenon an einer anderen stelle den brennpunkt hat als halogen (also wo der glühfaden leuchtet/ wo das xenongas brennt) kann sich so ein aderes lichtbild ergeben?
      wenn ich den xenon brenner etwas im sw zurück setzt (also den brennpunkt wie beim halogen) kann ich evt. eine bessere ausleuchte im linken leuchtbereich erwarten?
      MfG MK 2086

    • Wenn du rechts einen "dicken" Lichtstrahl hast und links ganz wenig wird wahrscheinlich was mit dem Brenner sein.Oder nicht richtig eingebaut.
      Es kann eigentlich nicht sein,daß du unterschiedliches Licht hast,bei gleichen Scheinwerfen.

      VCDS(VAG-COM)/VAGdashCAN(0 KM und LoginCode) bis 7/2006 ,Umbau Tachobeleuchtung --> PN me

    • also beide scheinwerfer haben einen dicken strahl rechts und links zuwenig licht .
      also kann es vll daranliegen das der brennpunkt bei den xenon brennern zu weit vorne sitz. also vom sockel aus ist ja der brennpunt weiter als beim halogen leuchtmittel.Kann es daran liegen?

    • Es liegt ganz einfach daran, daß der Scheinwerfer nicht für Xenonbrennmittel gebaut und dementsprechend die Linse auch nicht für eine optimale Ausleuchtung mit Xenonbrennern konstruiert ist. Außer mit der Positionierung der Brenner zu spielen hast du da nicht viele Möglichkeiten- beste Möglichkeit wäre einfach richtige und v.a. legale Xenon-SW zu nehmen ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • @MK2086

      Sorry, aber ich versteh das nicht.
      Wie kann man sich nur so nen Mist zusammenpfuschen? :rolleyes:

      Damit blendest du wahrscheinlich mehr den Gegenverkehr als dass das Licht auf die Straße scheint.
      Wo bleibt dein Verantwortungsbewusstsein?
      Deine Bastelei ist illegal und zusätzlich gefährdest du noch andere Verkehsteilnehmer. 8o

      Also bau das Zeug wieder raus.

      Und wenns schon unbedingt Xenon sein muss, dann bau das OEM-Xenon rein.

      Nehm mir das jetzt bitte nicht übel, aber das ist meine Meinung.

      Gruß,
      Stefan

    • Seh ich genau so wie der Rest.
      Ich kann ja nachvollziehen das man Xenon haben will, wenn man einmal ein Auto mit Xenon nachts gefahren ist will mans nicht mehr missen.

      ABER trotzdem kann auch ich nicht nachvollziehen wieso du dir einen Linsenscheinwerfer holst der für Halogen ausgelegt ist, und da jetzt einen Xenonbrenner einbaust.
      Ist wie erwähnt erstens schonmal illegal, blendet den Gegenverkehr wie nochmal was und ist auch nicht TÜV-Konform.

      Wenns dir nur auf die Optik ankommt kannst du dir ja die MTEC Superwhite holen, damit bewegst du dich dann wenigstens im legalen Rahmen.