ALWR Stellmotor rutscht durch

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • ALWR Stellmotor rutscht durch

      Gestern war ich in der VW-Werkstatt, um dort meine Scheinwerfer neu einstellen zu lassen. Der Mechaniker sagte mir, der linke ließe sich nicht einstellen, da "der Stellmotor durchrutschen würde". Ich habe das originale Xenon verbaut.

      Hab' jetzt den Scheinwerfer ausgebaut vor mir liegen, aber noch nicht geöffnet. Kann mir einer einen Tipp geben, wie ich beim Reparieren vorgehen sollte? Ist das Problem bekannt?

    • Der Stellmotor kann nicht durchrutschen bzw am Stellmotor wird nix verstellt.

      Die mechanischen Stellschrauben haben gerne mal solche Krankheiten. Dann kann/sollte man den Winkelaufsatz abmachen und ie Schraube von hinten drehen.
      Wenn das auch nicht geht, ist die Stellschraube bereits gebrochen und du brauchst einen neuen SW.

    • Kannst Du mir sagen, wo diese Stellschraube sitzt und wie man mit VAG-Com überprüft, ob alles funktioniert? Kann man mit VAG-Com auch die Scheinwerfer selbst einstellen? Hab' in diesem Bereich noch nie etwas gemacht...

    • Bin jetzt ziemlich verwirrt, hab' aber von der Materie auch wirklich gar keine Ahnung. Gerade hab' ich mich vor eine Wand gestellt und mit VAGCOM mal die Scheinwerfer durchprobiert. Den linken Scheinwerfer konnte ich mit der Stellglieddiagnose hoch- und runterfahren, beim rechten kam die Meldung "Funktion nicht verfügbar". Dafür hatte der rechte keine Fehler abgelegt, der linke hatte die Meldung "Justage nicht durchgeführt" oder so ähnlich.

      Brauch' mal eine grundsätzliche Aufklärung: Steuert die ALWR nur den linken Scheinwerfer und der rechte bleibt auf einer bestimmten Position stehen und hat gar keine Verstellung??

    • Bei der alten Version wird die Diagnose beider SW über Adresswort 55 aufgerufen. Dot werden auch die Stellglieder angesteuert

      Bei der neuen Version an 2002 erfolgt die Diganose über Adresswort 29 und 39, wobei 29 das Master-Steuergerät ist und alle Funktionen steuert.

      Angesteuuert werden beim Stellgliedtest immer beide SW gleichzeitig.

    • O.k., danke für die Antwort! Das erklärt einiges. Ich hab' die neue Version, im Adresswort 39 ist keine Stellglieddiagnose verfügbar, in 29 schon, aber es bewegt sich nur der linke Scheinwerfer.

      Was ist da defekt? Da kein Fehler abgelegt wurde, kann man wohl davon ausgehen, dass keine lose Kabelverbindung o.ä. vorlieg, oder? Würde ein defekter Stellmotor einen Fehler verursachen, der abgelegt wird? Gibt es eine Rückmeldung vom Scheinwerfer (im Sinne eines Potis) zur aktuellen Position, so dass das Steuergerät eine Abweichung feststellen kann?