Feuchtigkeit in Scheinwerfer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Feuchtigkeit in Scheinwerfer

      Moin moin,
      Eine Freundin von mir hat seit dem Wochenende einen Golf V Plus. Sie hat ihn gebraucht gekauft, 2 Jahre alt 40tkm gelaufen.

      Sie hat jetzt Feuchtigkeit in den Frontscheinwerfern, sind von innen teilweise beschlagen. Ich habe Sie dann sofort zu VW geschickt, wo ein unfreundlicher Meister wohl zu ihr meinte das es normal wäre??? Er versuchte was zu erklären das man immer Feuchtigkeit in den Scheinwerfern hat, man es bei den alten nur nie gesehen hätte.

      Dazu muss ich sagen, das ich bei meinem 3er Golf mit Klarglas noch nie Feuchtigkeit drin hatte. Ich halte die Aussage des Meisters für falsch. Würde mich über eure Meinungen freuen.

      Gruß

      Flo

    • Also diese Aussage halte ich als Laie auch für Falsch!!! 8o?(

      Bei mir hatte ich auch am Anfang mal Feuchtigkeit im linken Scheinwerfer, ist aber von alleine wieder weg gegangen.

      Aber in deinem Fall würde ich da auf jeden Fall nochmal Nachhaken!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von G5-GTI ()