Das leidige Thema Can Bus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Das leidige Thema Can Bus

      Hallo VW Fans,

      seit nun fast einer Woche bin ich ein Golf V Fahrer. Und gleich bin ich etwas enttäuscht über die so komplizierte Integration von einem ISO Autoradio. Der Händler bei dem ich das Fahrzeug gekauft habe, hatte mir freundlicher weise angeboten das VW Autoradio ohne MP3 gegen mein Sony Autoradio für 70 Euro aus Mediamarkt mit MP3 Funktion auszutauschen. Das wurde auch eingebaut und funktioniert so weit gut, nur wenn ich den Motor abstelle, geht auch das Radio aus. Ich habe dies bei dem Händler reklamiert, der hat sich aber entschuldigt und meinte, dass dies bei Fremdradios in den neuen Golfs immer der Fall sei und wenn ich das ändern möchte, wird mir der Spaß etwa 200 Euro kosten. Darauf hin habe ich intensive Nachforschungen im Internet vorgenommen und weiß nun von dem CAN-Bus, der diese ganze Geschichte ansteuert, von den empfohlenen Adaptern von Dietz etc. Meine Frage ist nun folgende. Ich habe bei Conrad einen Can-Bus-Adapter Klemme 15 gefunden für etwa 50 Euro. (conrad.de/goto.php?artikel=371104) Lohnt es sich diesen anzuschaffen? Bekomme ich dadurch das gewünschte Resultat und werde mein Radio auch im Fahrzeug mit einem stehen den Motor hören können?

      Danke im Voraus

    • Moin,


      ...kurz und knapp: "nein"
      Kauf ein Radio eines "deutschen Herstellers" wie Blaupunkt, Becker oder Grundig, die können damit > Kl 15 Adapter < umgehen. Radios aus asiatischer Herkunft generell nicht.

      Tschau
      Vadder

    • Original von E.T.
      Könntest du mir bitte die Modellbezeichnung eines solchen Autoradios sagen? Ich dachte alle Autoradios sind in dieser hinsicht gleich. 8o


      Tach,

      Du kannst "jedes" Radio von Blaupunkt/Becker ect. manuell einschalten ohne das der Zündschlüssel steckt oder die Zündug auf "ein" steht. Trotzdem reagiert das Radio wenn Zündplus anliegt und schaltet sich ein/aus. Das können die "dummen Japaner" generell nicht.
      Als Beispiel sei mein Bremen MP74 genannt das ich früher hatte.

      Tschau
      Vadder

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von vadder.meier ()