Neuartige Diebstahlsicherung "Cadillock" und Standheizung

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Neuartige Diebstahlsicherung "Cadillock" und Standheizung

      Ich würd' mir gern die oben genannte neuartige Diebstahlsicherung zulegen, frage mich aber, wie das dann wohl mit der Standheizung funktioniert. Auf die möchte ich natürlich nicht verzichten. Wenn ich das System aktiviere, kappt Cadillock die Autobatterie und versorgt die Systeme wohl mit einer Art "Notspannung", die aber keine hohen Ströme verträgt (also nicht ausreichend z.B. zum Starten des Motors).

      Die Standheizung wird ja sicher auch mehr Strom benötigen als durch's Cadillock durchgehen, weshalb meine Idee war, die Standheizung nach wie vor direkt über die Batterie laufen zu lassen. Hat jemand Erfahrungen damit und kann sie hier mal posten? Danke im voraus!

    • rein logisch kann ich mir das nur so vorstellen:

      wenn die batterie abgekapselt wird, dann muss sich das gerät ja zwischen batterie und abnehmer setzen. somit vermute ich dass die bisherigen batterieklemmen zum gerät gehen und vom gerät aus dann zur batterie. somit müsstest du ja nur deine standheizung direkt an die batterie klemmen?!

      hab weder von der standheizung noch vom system ahnung, aber so kann ich mir das nur vorstellen