Welche Auflage bei diesen Felgen?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Welche Auflage bei diesen Felgen?

      Hallo,

      was bedeute ndiese AUflagen:

      tomason.de/downloads/e-05-0357-a01-v01.pdf

      ihr müsste bei gol / Bora 1j schauen mit 225/40 R18 Bereifung.

      kann ich diese Felgen da ohne Probleme auf mein Golf 4 mit 75 PS drauf machen und bekomm ich die auch ohne Probleme eingetragen??

      Kenn mich da nicht aus.

      Gruß

    • Original von piex
      die beudeutungen der auflagen stehen doch unten beschrieben..


      ja ich wieß aber tortzdem nicht so wirklich was die von mir wollen.

      Kann keiner von euch das deuten und mir sagen ob es geht oder nicht??
    • Habs mir jetzt net durchgelesen aber wird wie immer das Standard Zeug drin stehen.

      Freigängigkeit muss gewährleistet werden..du musst zum tüv prüfer und es sofort abnehmen lassen...dein auto darf max so und so ne hohe achslast haben bli bla blubb...hier fahren einige tomason und hatten keine probleme ;) müssen halt evtl distanzen drunter

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Original von Danny_TDI
      Habs mir jetzt net durchgelesen aber wird wie immer das Standard Zeug drin stehen.

      Freigängigkeit muss gewährleistet werden..du musst zum tüv prüfer und es sofort abnehmen lassen...dein auto darf max so und so ne hohe achslast haben bli bla blubb...hier fahren einige tomason und hatten keine probleme ;) müssen halt evtl distanzen drunter


      ja durchlesen wäre aber mal nett!! :D
    • Original von Danny_TDI
      :D Wir können dir auch nur sagen was da drin steht..wüsste net wie man es deutlicher sagen kann :baby:


      mich interessiert net was das einzelne bedeutet, sondern nur obs ohne Probleme geht oder ob man was ändern muss :D
    • wenn du nicht tiefer bist dann passen die ohne probleme. damits vernünftig ausseiht vorne noch so 5mm distanzen und hinten so 10mm distanzen

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Original von Danny_TDI
      wenn du nicht tiefer bist dann passen die ohne probleme. damits vernünftig ausseiht vorne noch so 5mm distanzen und hinten so 10mm distanzen


      noch ist original aber ich will den noch 50/50 oder 60/60 runter schrauben...
    • woher sollte ich das am anfang wissen...da stand das du einen 1,4er fährst und die felgen holen willst...viel mehr haste uns allen anfangs nicht verraten

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Original von Danny_TDI
      woher sollte ich das am anfang wissen...da stand das du einen 1,4er fährst und die felgen holen willst...viel mehr haste uns allen anfangs nicht verraten


      ja es fahren hier doch seeeeehr viele 18 zoll, die Leute müssen odch wissen ob die ohne Probleme gehen oder ob man das was machen muss!?!?!?!? :tongue:
    • In dem Gutachten hast du zwar die Auflage die Radhausinnenschalen zu bearbeiten allerdings läuft das unter freigängigkeitsbezogene Auflagen. Also wenn die Innenschalen nicht im weg sind wird dich keiner zwingen da Hand anzulegen.
      Der Rest ist das übliche Gemüse. max Achslast für die Kombi und son Kram.

      Recht uninteressant. Die Felgen soltest du so eingetragen bekommen.

      Edit: Hatte angefangen zu schreiben bevor ihr euch hier zofft. Ob du was an den Radhausschalen machen musst wird sich erst zeigen wenn du die Kiste tiefer legst.

      Gruß nightmare

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nightmare ()

    • Original von nightmare
      In dem Gutachten hast du zwar die Auflage die Radhausinnenschalen zu bearbeiten allerdings läuft das unter freigängigkeitsbezogene Auflagen. Also wenn die Innenschalen nicht im weg sind wird dich keiner zwingen da Hand anzulegen.
      Der Rest ist das übliche Gemüse. max Achslast für die Kombi und son Kram.

      Recht uninteressant. Die Felgen soltest du so eingetragen bekommen.

      Edit: Hatte angefangen zu schreiben bevor ihr euch hier zofft. Ob du was an den Radhausschalen machen musst wird sich erst zeigen wenn du die Kiste tiefer legst.


      Danke für die ANtwort.

      Was denkste wieviel ich die Kiste problemlos tiefer legen kann??