Motorproblem LEISTUNGSVERLUSST - HILFEEE!!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motorproblem LEISTUNGSVERLUSST - HILFEEE!!!!

      Hallo Leute,


      bin gestern nach der Arbeit in mein Auto eingesteigen und fahre auf ne kurve los ich merke die bremsen funktionieren nicht.

      Dann hab ic hdas auto mal neugestartet aber es ist immer noch gleich.

      Dazu kommt das meine Leistung sehr sehr schwach geworden ist, das auto tut fast garnicht mehr beschleunigen. :evil:

      bremsen geht nur zu 10% man muss sehr sehr feste daruf drücken damit überhaupt was kommt.

      Ihr müsst euch das mit der Bremse so vorstellen, das Praktisch wenn ihr mehrmals beim stand die bremse drückt bleibt sie ja straff und wenn ihr fährt ist wieder normal, bei mir ist es dauerhaft, als ob das auto eingefrorern wurde.


      Nun bräuchte ich eure Hilfe an was es liegen könnte,

      fahre am Montag gleich zur Werkstatt, würde allerdings von euch gerne paar Meinungen und evtl Tipps hören.



      Viel dank im Vorraus :evil::evil::evil:

    • Das ist zu 99% ein Unterdruckschlauch der gebrochen abgerutscht oder einfach defekt ist. Schau mal am Bremskraftverstärker, das Teil wo der Bremsflüssigkeitsbehälter dran sitzt (wenn man vor dem Fzg. steht rechts ganz hinten) da geht ein Kunststoffschlauch ab, seh dir den mal genauer an. Dann am Motor ist rechts über dem getriebe die Hochdruckpumpe wo auch ein Unterdruckschlauch dran geht, verfolge die einfach alle mal. (musst erst die Motorverkleidung abnehmen, ist nur gesteckt und hinten vorsichtig abziehen bei den Temperaturen bricht das Kunststoff schnell!!!) Und halt auch die kleinen Gummischläuche checken nicht das ein Marder dran war... Denke jedoch bei keiner Leistung und keinem Bremsdruck das es ein dicker Schlauch sein wird.

    • Kann es daran liegen,

      hatte bevor ich mein auto da verlassen hatte den rückwärts gang nicht richtig eingelegt und als ich dann nach hinten fuhr rutschte der gang auf einmal zum leerlauf da der rückwärts gang nicht wirklich drinne war.

      das passierte mir zum 2ten mal in der woche.






      Danke dir für deine Hilfe

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von b4zZ! ()

    • und wie schaut es mit nem marderschaden aus??



      hmh komisch ich bin irgendwie schon verzweilfelt.

      Hatte vor ca 2 Wochen meine Große Inspektion bei ner Werkstatt machen lassen, mit Zahnriemen, Bremsflüssigkeit, Wasserpumpe etc. wechsel.


      Könnte da vielleicht ein Fehler unterlaufen sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von b4zZ! ()

    • Kann schon sein das ein Schlauch nicht richtig drauf gemacht wurde und der nun abgerutscht ist. Seh dir doch erstmal das ganze an wie ich es im ersten Beitrag beschrieben habe.

    • So Leute,

      der Fehler ist behoben.

      Der Schlauch vom Bremskraftverstärker zur Vakumpumpe war kaputt.

      Daher war auch der Leistungsverluss und der Bremsfehler da.

      Nun geht alles wieder einwandfrei, Gott sei dank :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von b4zZ! ()