Erfahrungen mit dem Subwoofer THB 200A???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Erfahrungen mit dem Subwoofer THB 200A???

      Hey Golfer,



      würde mir gern in Sachen Sound etwas verbessern (RCD 300 mit 10 Lautsprechern) und möchte mir deshalb eventuell einen Subwoofer einbauen lassen (Blaupunkt THB 200A).



      Wichtig ist mir das er nicht zu groß ist,ich also den Kofferraum weiter nutzen kann und er mir einen satten(nicht übertriebenen) Bass bringt.



      Den passenden Verstärker habe ich vor längerer Zeit schon einbauen lassen(Blaupunkt THA 475 PnP) und ich muss sagen von dem bin ich schon ziehmlich begeistert.



      Habt ihr das selber schonmal gemacht bzw. könnt ihr mir eure Erfahrungen bitte mitteilen!???



      Ich bin über jede Antwort dankbar

    • Hallo, ich habe derzeit den nächstgrößeren im Auto (Tbh210A). Von diesem Modell kann ich einfach nur abraten.
      Ich hatte mir diesen Subwoofer aufgrund der bis dato bei guenstiger.de veröffentlichten Meinungen bestellt. Was bekommt man: Ein sehr stabiles Gehäuse, dass äußerlich einen soliden Eindruck vermittelt. Aber beim Klang hört der Spaß auf. Bei 1/3 der Leistung sind bereits starke Ventilationsgeräusche an den Reflexkanälen wahrnehmbar, dass man meint, dass etwas im Gerät lose oder aber das eingebaute Lautsprecherchassis defekt ist. Dies dachte ich zuerst auch und reklamierte. Beim zweiten Gerät das gleiche Problem. Für alle die jetzt sagen hier ist die angelegte Spannung nicht stabil gewesen, gebe ich zur Kenntnis, dass selbst ein satbilisiertes Labornetzteil (exakt 14,4 Volt/ 20 A) und genormter Eingangspegel, obwohl Variablität vom Hersteller dahingehend versprochen wird, keine Besserung brachte. Wird der Pegel weiter erhöht, dann wird der Luftstorm zusehens unkorrekter aus den Gehäuse gebracht, so dass die eigentliche Frequenz deutlich verfälscht wird. Also Finger weg oder vorher Probehören und mit anderen Geräten vergleichen.
      Ich glaube nicht, d es bei dem kleineren Modell besser aussieht.

      Lg

    • ob "der bass" übertrieben laut ist hängt hauptsächlich davon ab, wie man den woofer einpegelt... man kann auch nen 15" schön ins frontsystem integrieren...

      von nem 20er würde ich IMHO die finger lassen... gerade bei eher günstigen modellen bringt das einfach nicht viel...

      es gibt genügend 25er und 30er, die in kompakten geschlossenen gehäuse (so 30-35l) spielen. da bleibt dann auch noch genug kofferraum über...

      ansonsten macht es evtl. auch einfach sinn, erstmal das frontsystem auszutauschen. nen ordentlich verbauter 16er oder 20er TMT in der tür kann dir vielleicht schon das gewünschte "etwas bessere, aber noch nicht übertrieben" bassfundament liefern, bei komplett erhaltenem kofferraum...

      ganz allgemein: nur weil nen großer woofer bzw. überhaupt nen woofer im kofferraum steht, ist man ja nicht gleich son typischer tankstellen- oder meckes-proll.


      wenn du uns mal so dein budget sagst und ob schon ne endstufe (wenn ja, welche.. inkl. daten!) vorhanden ist, können wird dir sicher lohnenswerte probehörungskandidaten nennen...