Schriftzüge richtig abmachen??

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Schriftzüge richtig abmachen??

      Hi,



      leute wichtige frage wll hinten meine Schriftzüge runter haben also links GOLF und recht das TDI könnt ihr mir vllt genaue tipps geben wie ich das runter machen kann? en freund hat gemeint kleiner schraubenzieher drunter ein tuch und die aufkleber runter reißen danach mit nem tuch und bisle Poliercreme mit der hand Polieren was meint ihr??? hoffe auf gute antworten lg vili

    • schraubenzieher würde ich ganz weit weg lassen..

      fön tuts auch, erwärmen (halt net zu lang), die fallen dann fast von allein ab, den rest vorsichtig abziehen, reinigen, polieren..

    • So habs ich immer gemacht:

      -Erwärmen, oder warten bis Sommer ist
      -mit Zahnseide zwischen Emblem / Schriftzug und ab"sägen"
      -Klebstoff mit Fingernagel runterrubeln, Rest mit Klebstoffentferner (von 3M) oder Silikonentferner
      -aufpolieren

      WENIGER IST OFTMALS MEHR... ;)

    • Original von mani_portable
      So habs ich immer gemacht:

      -Erwärmen, oder warten bis Sommer ist
      -mit Zahnseide zwischen Emblem / Schriftzug und ab"sägen"
      -Klebstoff mit Fingernagel runterrubeln, Rest mit Klebstoffentferner (von 3M) oder Silikonentferner
      -aufpolieren


      Genau, nach dem Polieren noch mit nem Wachs drüber gehen.


      Gruß Timo (Golf_IV)
    • habs komplett ohne erwärmen gemacht...

      einfach ne angelschnur genommen...drunter durch, den kleber mim finger abgerubbelt und dann mit lackreiniger drüberpoliert und schlussendlich noch mit wachs versiegelt...sieht aus als wäre nie etwas da gewesen ;)

    • Original von mani_portable
      So habs ich immer gemacht:

      -Erwärmen, oder warten bis Sommer ist
      -mit Zahnseide zwischen Emblem / Schriftzug und ab"sägen"
      -Klebstoff mit Fingernagel runterrubeln, Rest mit Klebstoffentferner (von 3M) oder Silikonentferner
      -aufpolieren


      So und bitte nicht anders! ;)
    • ähhhm leute muss ich da en heißluftföhn benutzen oder geht da auch ein ganz stink normaler föhn meiner meiner Schwester hahaha :))) könnt ja klappen oder????



      lg vili

    • Original von Misterveli19
      ok leuts vielen vielen dank an alle antworten :) wer mich mal bei besserem wetter an die arbeit machen :)) lg an alle


      Aber BITTE aufpassen dass du den Lack nicht zuviel erhitzt, d.h. nie zu lange auf einer Stelle und nicht auf Anschlag hinhalten!

      WENIGER IST OFTMALS MEHR... ;)

    • abmachen 5 min , aber des abkrubbeln von dem kleber hat bei mri auch nochmal 15 min gedauert....polieren 5min...


      erwärmt hab ichs net, da ich des öfteren gelesen hab, das bei manchen beim abmachen der lack blasen geschlagen hat oder hängen geblieben is....und mit der angelschnur geht ja nix kaputt ;)