Bremsscheiben vorne-größe?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bremsscheiben vorne-größe?

      ich brauche für vorne neue scheiben und beläge. bei atu wollen die inkl. montage über 230€ haben :rolleyes: habe jetzt schon mal ein wenig im www gesucht. habe auch scheiben für 11 € gefunden. nur den teilen trau ich ja mal garnicht. habe dann mal in der bucht gestöbert und bin da auf sportscheiben gestoßen mit ebc belägen(hab ich an meinem motorrad-bremsen da wie sau). nur waren bei einigen angeboten unterschiedliche scheiben größen angegeben. welche größe brauche ich für meinen golf 4 bj 2001 1.6 16v mit 105 ps???? von welchen scheiben sollte ich lieber die finger lassen und welche kann ich beruhigt kaufen? ich brauche keine super sport scheiben. fahre keine rennen usw. normaler stadtgebrauch. vieleicht können mir ja auch ein paar forums händler mal ein angebot zukommen lassen(las dann doch lieber mein geld hier im forum als bei atu :D)

    • also von Zimmerman wird prinzipiell abgeraten bei Greenstuff belägen (ebenfalls bei Red, Yellow und was es sonst noch ausser Blackstuff gibt) angeblich sind die Brembo Sport Maxx und die EBC-Scheiben selbst sehr zu empfehlen, gerade letztere sind aber nicht ganz billig

    • Also ich würde zu den EBC Turbo Groove Scheiben greifen mit den EBC RedStuff Belägen wenn du z.b vor hast die Bremssättel Rot zu lacken solls gut aussehen. Frag doch mal bei nh4u an...der hat die bei sich im angebot

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • :tongue: dabei schreibt er extra er will keine Rennen fahren und dann werden die teuersten empfohlen...

      Dann wenn mann sich Seriendinger holt kommt das typische "dein Leben ist dir wohl unwichtig,da sparst du am falschen ende" Dabei sind die dinger Serienmäßig verbaut...

      Also die ATE wurden mir auch empfohlen und kosten mit belägen nicht die Welt...

    • Wegen den Serienscheiben habe ich hier nichts geschrieben. Und soooooo teuer ist mein vorschlag jetzt auch nicht und sieht zudem sehr gut aus ;) Wenn man bedenkt das Original auch 270€ kostet ;)

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • Das die Standardscheiben mehr als genug leisten ist wohl fast jedem bekannt..wenn man jedoch eh schon am bremsen wechseln ist und gleich noch was für die optik machen kann..warum nicht ;)

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:
    • falls es um meinen Kommentar bzgl. der Zimmermann-Teile geht, da gehts wirklich ums Leben, weil die Dinger einfach nicht mit EBC-Greenstuff (oder stärkeren Belägen) freigegeben sind, wenn auch die Serienbremsleistung reicht, kann man auch einfach die ATE oder Brembo Zubehörscheiben in Erstausrüsterqualität mit Blackstuff Belägen nehmen.
      Bei Sportbelägen ist halt nunmal das Problem das die Scheiben schnell überfordert sind weswegen die Zimmerman häufig zu starker Rissbildung führen was sogar bis zum Bruch führen kann, ausserdem rosten die schneller, Sportbeläge, egal ob man Rennen fährt oder nicht, sollte man am sinnvollsten mit Sportbremsscheiben kombinieren die auch dafür freigegeben sind.

      Aber der Vorschlag sich mal an nh4u zu wenden wäre recht Sinnvoll da es erstens auf die Teile Forenrabatt gibt und er 2tens nicht nur die teuren EBC Scheiben hat sondern auch noch die Santander-Scheiben die laut einer Übersicht die hier irgendjemand vor ~1 Monat gepostet auch mit EBC-Belägen zu empfehlen sind.

      Edit:
      mal hier probieren:
      at-rs.com/
      Informationen -> Kaufberatung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Silent Viper ()

    • also von 11€ scheiben aus egay o.ä. rate ich dir ab! das kann nix sein.
      hol dir brembo, ate oder weiss der geier was, aber kein no name scheiss.

      muss ja kein original vw sein, original zubehör ist auch nix anderes und ist billiger.

    • @Silent

      war auch nichts gegen dich...

      In anderen Threads les ich das nur ständig,wenn mann sich keinen Dunlop SP für 1000€ holt ist mann Amok-fahrer,wenn mann sein (am besten KW Variante 3) Fahrwerk 1 cm tiefer als erlaubt runterschraubt ist mann Amok-fahrer usw...

      Billig heißt nicht immer schlecht... z.b. hab ich mir das Audiovox mit 7" touchscreen geholt für 300€ und bin mehr als zufrieden... muss nicht immer gleich das teuerste sein... wers hat der kann sichs ja holen...

    • 256er auf nem 1,6er? Welche größe hatn nochma der AXR oO

      zu der sache wegen amok...1cm tiefer als erlaubt hat ja nix mit amok zu tun ;D jedoch ist es in meinen Augen mehr als unverantwortlich wenn man sich reifen für 20€ das stück kauft (den einzigen kontakt zur straße) und dann damit mit über 180 auf die bahn geht. Eine gute freundin hat sich solche reifen gekauft...und ich hab gesehen wieviel grip sie hatte...glaub jedes Bobbycar hat mehr...jetzt aber back to topic!

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Danny_TDI ()

    • erst mal vielen dank für eure antworten. ich war heute bei uns in bochum mal bei einem meisterbetrieb mit zubehör verkauf. der hat mir folgendse preise für die scheiben genannt, die vom werk aus verbaut sind. scheibenbremse 36,13€ pro stk und 48,10€ für die beläge. was meint ihr zu diesem preis?

      wie ist eure meinung zu diesem angebot aus der bucht?

      Artikelnummer: 290208922138

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sradi ()