Problem mit LED Rückleuchten von InPro

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Problem mit LED Rückleuchten von InPro

      hallo leute!

      ich hoffe ihr könnt mir helfen.

      ich hab mir vor ca einem jahr inpro LED rückleuchten gekauft.

      seit einiger zeit hab ich das problem das sie ab und zu einfach ausgehn.

      dh:

      bei eingeschaltetem licht abends funktionieren die "normalen" rückleuchten nicht.

      blinker, rückwärtsganglicht, nebeschlussleuchte alles geht

      nur die kompletten 16 LEDs für das normale licht gehn nicht.

      wenn ich dann am lichtschalter kurz das licht aus und wieder einschalte funktionieren sie im normalfall wieder.

      ich hab schon von zwei werkstätten die leitungen überprüfen lassen und laut den facharbeitern kann es auch nicht am lichtschalter selbst liegen.

      jetz hab ich inpro selbst auch schon eine email geschrieben mit der einzigen auskunft das man so über die ferne nichts dazu sagen kann. :(

      ich hoffe einer von euch hat erfahrung damit und hatte vielleicht auch so ein problem und kann mir helfen.

      vielen dank schonmal

      gruß
      whisper3k

      EDIT: da ich sonst kein foto auf die schnelle finde hab ich mir mal das foto von golf-4-fan ausgeliehen. ich hoffe er hat nix dagegen.

      img253.imageshack.us/my.php?image=ledmt6.jpg
      habe die rückleuchten die unter Nr. 1 zu sehn sind

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von whisper3k ()

    • dies problem hatten auch bereits 3 bekannte von mir, die diese rückleuchten verbaut haben, lt. vw ist das angeblich eine überspannung bei einsachalten, bla...keine ahnung...meine bekannten haben dann die rückleuchten wieder innerhalb der garantie zurückgegeben und entweder oem wieder zugelegt oder so wie ein anderer, der sich die geholt hat, die ich verbaut habe.

      falls du die behalten willst, am besten erst motor starten und dann licht anmachen, hab ich auch bereits an a3´s gesehen die diese RL verbaut haben.

      gruß

      rené

    • Habe das selbe problem auch,muß auch erst den motor starten und dann das licht an machen.Mache ich erst das licht an und dann den motor gehen die beimir auch aus!!!!!

    • das problem ist leider bei mir anscheinend noch etwas anders gelagert.

      ich schalte das licht immer erst an wenn der motor bereits läuft.

      ich hab auch schon dann öfter mal hinten kurz nachgeschaut ob sie leuchten.

      in den meisten fällen waren sie an.

      sie müssen dann während der fahrt irgendwann ausfallen.

      ich hab das neulich mal durch zufall gesehn deswegen gehe ich mal davon das es erst seit einiger zeit ist. zumindest hat mich vorher niemand darauf aufmerksam gemacht der hinter mir gefahren ist das ich ohne licht unterwegs bin.

      das häufte sich in letzter zeit das lichthupe gemacht wurde weils mal wieder dunkel war hinten.

      echt zum kotzen sowas denn man sieht ja nicht wirklich ob hinten gerade alles funktioniert. und wenns dann noch ein fehler der nicht immer auftritt sondern nur immer mal wieder ist das sehr ärgerlich.

      momentan kann ich nicht mit gutem gewissen abends mit dem auto unterwegs sein. wenn das die polizei sieht legen die mir die kiste still. :(

    • War bei meinen FK LED Var.2 genauso. Nach einer weile sind sie dann immer während der Fahrt ausgegangen.Allerdings immer nur die rechte. Hab dann mal nachgeschaut und egsehen das dieses "Steuergerät" was da dran hängt total locker rum hing. Habs wiedre fest gemacht jedoch keine Besserung. Dann wieder auf OEM gewechselt und jetzt ist alles wieder fein :)

      Rechtschreibfehler sind beabsichtigt und dienen der allgemeinen Belustigung

      :thumbsup: Seat Leon ST Cupra 290 bestellt :thumbsup: