golf 4 1.8t 195ps

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • golf 4 1.8t 195ps

      Moin!

      ich hab ein golf 4 gti 1.8t 150ps bj2002.hab ihn am montag auf 195 ps chippen lassen.hätte nie gedacht das der so abgeht.
      Ladedruck ist jetzt bei 1,1bar.

      wollte mal wissen was ich tun kann um vielleicht noch ein bisschen mehr rauszuholen,ohne einen turbo umbau zu machen.

      was bringt eine Downpipe?


      mfg durell

    • Hallo...

      ...erstmal nen besseren Ladelüftkühler, denn auf jeden fall nen anderes Downpipe und ne komplette Anlage, das Ladedruckregelventil (N75) und ein größeres BOV (RS6)
      -damit müsstest Du bei etwa 215 PS liegen

      powered by Leistungshunger.de

    • Wäre natürlich besser gewesen die angesprochenen Sachen vorher einzubauen und dann ne ordentliche Abstimmung damit zu machen! Das N75 brauchst net ersetzen...

      LIFE IS SHORT - DRIVE FAST 8|
    • Original von Bounce
      Wäre natürlich besser gewesen die angesprochenen Sachen vorher einzubauen und dann ne ordentliche Abstimmung damit zu machen! Das N75 brauchst net ersetzen...

      Sehe ich genauso. N75 kannst du dir sparen, das was das N75J oder eine andere Revision leisten könnte, macht er Chip bereits besser. Im unglücklichsten Fall springt er mit dem N75J in den Notlauf wg zu hohen Ladedrucks, im besten Fall passiert nichts nennenswertes und das STG adaptiert ;) Mehr Ladedruck macht eh keinen Sinn mehr, da der Lader sicher schon an der Stopfgrenze ist (nehme mal an bei gesetzten 1,1 Bar handelt es sich um einen AGU).

      Wie schon gesagt: besserer LLK, Downpipe+100cpsi Kat+AGA und mann kann noch ein paar PS über andere Kennfelder wie z.B. Frühzündung rausholen, da die Temperaturen merklich sinken. Hätte man aber wie gesagt sinnvollerweise vor dem Chip schon verbauen sollen und dann alles tutti-kompletti abstimmen ;)SUV/BOV/PopOff bringt keine Leistung, sondern irgendwann wird nur ein stärkeres notwendig.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • ok danke erst mal.
      das mit dem chippen ist egal hab dafür nichts bezahlt,da mein kumpel ne firma hat.

      Ok großer ladeluftkühler,ich möchte nicht das man den sieht von vorne,also ich will nicht so ein großer ding haben,lieber schön dezent.kann ich nicht einen com s3 oder so nehmen??

      Mfg Durell

    • Ich würde den LLK von Forgen nehmen - kostet 599Euro und den Samco oder Forge Ansaugschlauch für 180Euro.

      Der vom S3 ist imho nicht größer, aber er hat einen rechts und links.

      Fragen zum LLK/ 1.8T

      R32 DSG Luftzufuhr zum Filter ist auch immer gut und günstig R32 DSg Ansaugung


      Also ich verbaue mir im Laufe des Jahres den LLK von Forge (forgemotorsport.com) gibt es auch bei Ebay, dann den Samco-Schlauch und die R32 DSG Teile - ob ich dann zu S-Tec oder MTM bzw. Abt gehe weiß ich noch nicht sicher.

      Die einen bieten mehr PS und weniger NM, die anderen wiederum weniger PS aber mehr NM?!?!

      Gruß Philipp

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JPM-GTI ()

    • Original von JPM-GTI
      Ich würde den LLK von Forgen nehmen - kostet 599Euro und den Samco oder Forge Ansaugschlauch für 180Euro.

      Der vom S3 ist imho nicht größer, aber er hat einen rechts und links.

      Fragen zum LLK/ 1.8T

      R32 DSG Luftzufuhr zum Filter ist auch immer gut und günstig R32 DSg Ansaugung


      Also ich verbaue mir im Laufe des Jahres den LLK von Forge (forgemotorsport.com) gibt es auch bei Ebay, dann den Samco-Schlauch und die R32 DSG Teile - ob ich dann zu S-Tec oder MTM bzw. Abt gehe weiß ich noch nicht sicher.

      Die einen bieten mehr PS und weniger NM, die anderen wiederum weniger PS aber mehr NM?!?!

      Gruß Philipp

      Von DTH gab es auch mal einen größeren SMIC, der wird aber wohl nicht mehr produziert. Ansonsten gibt es die aus Übersee auch noch etwas billiger als von Forge.

      Zur PS-NM Frage: das liegt halt einfach am Tuner; manche machen es so und andere so. Bei ABT wirst du aber wohl vergessen könnnen, daß die Software da auf weitere Modifikationen angepaßt wird ;)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • S-Tec hört sich bis jetzt am besten an; zumindest von der Betreuung etc.

      SLS ist hier verbreitet und auch gute Eckdaten - aber preislich kommt es schon an MTM ran.


      Welche Firmen machen denn gute SMIC in den USA?

      599€ ist der Forge Preis bei Ebay.

      S-R-P.com habe ich angeschrieben aber noch keine Antwort.

      Gruß Philipp

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JPM-GTI ()

    • Original von ChuckChillout
      Original von Bounce
      Wäre natürlich besser gewesen die angesprochenen Sachen vorher einzubauen und dann ne ordentliche Abstimmung damit zu machen! Das N75 brauchst net ersetzen...

      Sehe ich genauso. N75 kannst du dir sparen, das was das N75J oder eine andere Revision leisten könnte, macht er Chip bereits besser. Im unglücklichsten Fall springt er mit dem N75J in den Notlauf wg zu hohen Ladedrucks, im besten Fall passiert nichts nennenswertes und das STG adaptiert ;) Mehr Ladedruck macht eh keinen Sinn mehr, da der Lader sicher schon an der Stopfgrenze ist (nehme mal an bei gesetzten 1,1 Bar handelt es sich um einen AGU).

      Wie schon gesagt: besserer LLK, Downpipe+100cpsi Kat+AGA und mann kann noch ein paar PS über andere Kennfelder wie z.B. Frühzündung rausholen, da die Temperaturen merklich sinken. Hätte man aber wie gesagt sinnvollerweise vor dem Chip schon verbauen sollen und dann alles tutti-kompletti abstimmen ;)SUV/BOV/PopOff bringt keine Leistung, sondern irgendwann wird nur ein stärkeres notwendig.


      bj2002 - da wurden keine AGUs mehr gebaut ;)
      das müsstn AUM sein, der is relativ baugleich mim AUQ (jubi 1.8t)
      mein AUM stemmt 163ps und 240nm statt 150ps/210nm und das im serienzustand, find ich für nach oben streuen schon relativ krass, mehr als 10% mehr drehmoment und fast 10% mehr leistung.. bei keinerlei veränderungen..

      wegen llk, weiß nimmer wer, aber irgendjemand hat sich nen maßangefertigten llk bauen lassen, ich mein für 400, der sitzt halt mittig - kannst dich dann auch entscheiden ein-/ausgang auf einer seite (damit die ansaugbrücke so bleiben kann) ansonsten, wie bei mir - eingang rechts, ausgang links -> ansaugbrücke vom 225ps 1.8t genommen (die is um 180° gedreht) und auf der anderen seite hoch.
      meiner is bissi dick, meinen sieht man halt - mir is wurschd - aber der maßangefertigte der passt hinter den prallträger und is selbst hinter der serienfront unsichtbar.

      MfG marius

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nouky ()