Türgriffe austauschen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Türgriffe austauschen

      Hi könnte mal jemand ne genaue anleitung posten, wie man die türgriffe austauscht ? habe nämlioch heute meine alckierten bekommen ;)

      vw will dafür 150€ haben und sie meinen dass siwe doe komplette tür auseinander nehemn müssen ...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Krake ()

    • ojeoje - mein lieblings(hass)thema :))
      Prinzipiell einfach so wie du sie ausgebaut hast - hoffentlich ist dir der spannring nicht rausgesprungen, weil dann muss man den wieder in die führung reinbekommen und das ist nicht wirklich lustig - erklären kann ich da leider nicht viel, das muss man herausfinden wie man das am besten handhabt... so sorry :(

      hier ist er übrigens rausgesprungen - und so wie der rote halbkreis gehört er wieder rein - manchmal ist es auch wirklich sinnvoller, die kompletten schlösser auszubauen....

    • Also sollte man die Schraube nicht zu weit rausdrehen, nur soviel bis man das Schloss rausziehen kann?

      /EDIT:
      Gut, den Blindstopfen oder das Schloss kann ich ausbauen OHNE das der Spannring rausspringt!

      Wie bau ich den Griff aus?????

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Lukas ()

    • genau Lukas - so siehts aus :D

      @krake
      greif einfach mal rein - dann merkst du ja ob da son metallring in den führungen drinnensitzt und nicht irgendwie schief drinhängt....

      wenn er sitzt, musst du einfach die türgriffe vorne einhängen - dann hinten anlegen, und den seilzug einhängen - danach das schloss oder den blindstopfen vorsichtig reindrücken - nicht mit gewalt - sonst drückst du den spannring raus - lieber etwas wackeln, bis er drinne ist - und dann vorsichtig die spannschraube anziehen - wenn dann alles ganz fest sitzt, hast du es richtig gemacht - wenn nicht ausbauen und von vorne.... viel glück...

      UND VOR ALLEM - DIE GANZE ZEIT IMMER DEN TÜRGRIFF EIN STÜCK HERAUSZIEHEN - am besten ein Tuch oder so reinklemmen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benny ()

    • !????? da sind doch so kleine "Rippen" dran, damit der nicht druchrutscht ?( - der zug wird doch auch dann von den Schlössern/Stopfen an den Türgriff gedrückt, damit die nicht rausrutschen können...

      Ich sag nur - ansonsten vorbeikommen :D:D

    • so habs jetzt endlich gescahfft, und entschuldige mich für die ganze aufregung :D musste den zug nur mit viel viel gewalt reindrücken, der rest ging fast wie von alleine!! den 2. Griff habe ich dann in 3 mins geschadfft :D:D

    • also den stopfen zur schraube abgemacht das waren 2 secs :D dann enfach gleichzeitig am griff gezoegn und am schloss und die schraube lose gedreht, bis ich ds schloss rausgezogen habe ! Dann den zug aus dem griff rausgehängt und und den griff rausgedreht, das waren dann 1-2 mins :D das ganze dann wieder anderum rein und fertig !

    • Ich hab mir eben meine Türgriffe wechseln wollen, und trotz dass ich ohne Ende aufgepasst habe, ist mir dieser Sicherungsring in die Tür gefallen. Was soll ich jetzt machen? Die Fahrertürseite hab ich dann wunderbar hinbekommen, nur auf der Beifahrerseite hebt der Zylinder nicht mehr. Trotz dass ich wie hier beschrieben, die Schraube nicht ganz raus gezogen habe.
      Kann ich da einen neuen bestellen? Wenn ja, habt ihr ne Teilenummer ? Bin echt am verzweifeln.


      Dann wollte ich wenigstens keine halben Sachen machen, und die hinteren Türgriffe auch tauschen, aber dann hab ich mal echt blöd aus der Wäsche geguckt, weil da gar keine Schrauben sind, um die Dinger raus zu machen. Wie kann ich denn die hinteren Tauschen ?

    • @atmaca

      also für dein erstes Problem, musst du deine komplette t+r zerlegen, ist eine schweine arbeit.
      habe es auch vor 1 woche selber versucht, jedoch ging es auch schief und ich habe den gang zu vw gemacht und gesagt ich hatte den griff bei öffnen in der hand :)
      Sie haben es wieder gerichtet. heute habe ich die Griffe dann von einem Kollegen hier eingebaut bekommen, das war in 2 min gemacht rechts + links.
      Also fahr zu vw und erzähle irgendeine geschichte oder bezahl richtig viel asche (fall sdu es nicht selber kannst, wovon ich mal ausgehe)..