BITTE UM HILFE (Bi-XENON)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • BITTE UM HILFE (Bi-XENON)

      Hallo ich brauche mal wider Hilfe und zwar ich war bei meinem Freundlichen und Wollte das er mir meine Xenon Scheinwerfer auf bi xenon um codiert und dann die Antwort"Das man das bei den Scheinwerfern nicht machen lasen konnte da diese nur bei Abblendlicht xenon sind und bei fern licht nur die H7 dazu geschaltet werden.

      Aber das kommt mir alles ein bisschen komisch vor weil ich schon zik male hier und auch in anderen Foren gelesen habe das die Golf 5 Scheinwerfer nur als Bi Xenon Variante gibt und das mit dem fern licht nur eine Programmier Sache ist.Bitte um Aufklärung und wen es geht bitte mit programir Daten damit ich doch noch auf Bi Xenon um programmieren kann.Danke

    • Eine reine Programmiersache ist es leider nicht. Um Bi Xenon nutzen zu können müssen noch zusätzliche Kabel gezogen werden:

      Vom Adapter Pin 11 Fahrerseite auf Bordnetzstg. (STG 09) Stecker D, Pin 6 und von Pin 11 Beifahrerseite auf STG 09 Stecker A Pin 5. (Bi-Xenon Ansteuerung)

      Danach STG 9 Bordnetz Byte 17 Bit 1 "Deaktivierung Zusatzfernlicht bei Bi-Xenon" aktivieren und Abblend und Fernlicht laufen nur noch über die Xenonbrenner

      Bin quasi nur noch per PN erreichbar
      VCDS ( VAG-COM ) Codierungen im Raum Kaiserslautern - Mainz - Frankfurt ( Main ) ---> PN me!

    • Also meiner Meinung nach, sind alle Golf5-Xenonscheinwerfer "Bi-Xenon".
      Wenn man sich einen Golf entweder im Internet unter volkswagen.de oder auch über den Katalog zusammenstellt, steht da immer "Bi-Xenon".

      Die Bi-Xenon Funktion, also das "Entfernen" der Klappe vor der Xenon-Linse beim Einschalten des Fernlichtes, ist zwangsläufig immer gegeben. Einzig beim Golf 5 (Var) / Jetta / Touran (alt) ist noch ein zusätzlicher Halogen-Fernscheinwerfer im Gehäuse untergebracht, um die Lichtausbeute beim Fernlicht zu erhöhen. Autos mit Kurvenlicht, wie der Golf Plus, Touran GP und der Passat (3C) mussten darauf leider verzichten.

      Das "Entfernen" der Klappe vor der Xenon-Linse kann man vor einer weißen Wand ganz gut beobachten, und bei ausgestelltem Motor kann man es auch hören.

      Also warum diese Funktion deaktivieren? (die, mit dem zusätzlichem Halogen- Fernscheinwerfer)

      Bei meinem Golf (Bj. 2004 / Mj. 2004) ist es zumindest so, dass alles drin ist. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren, was jüngere Baujahre betrifft! :baby:

      MfG Higgi582

      Golf 5 2.0 TDI DSG[/align]
      geringfügige Modifikationen :D
    • Bei werksmäßig verbauten Xenonscheinwerfer ist immer die BiXenon vorhanden. So wie ich den Threadersteller verstnadne habe hat er die Xenonscheinwerfer nachgerüstet, dann muss man die von mir beschriebenen Änderungen zusätzlich durchführen um auf BiXenon zu kommen

      Bin quasi nur noch per PN erreichbar
      VCDS ( VAG-COM ) Codierungen im Raum Kaiserslautern - Mainz - Frankfurt ( Main ) ---> PN me!

    • mal ne dumme frage...
      wenn ich originale Xenons nachrüste, wird ja zunächst alles quasi so umgepint, dass der Xenonscheinwerfer genauso wie der Halogen angesteuert wird. das heißt es funktioniert alles soweit wie immer (bis auf die Gefahr, dass die 35Watt nen lampenfehler verursachen). damit ich bixenon habe muss die shutterblende angesteuert werden, was wahrscheinlich die oben genannten pins sein werden. kann ich diese nicht einfach direkt vom fernlicht brückjen, dass die auch angesteuert werden?
      sind die scheinwerfer über die adapterkabel eigentlich über die normale mLWR regelbar?
      mfg

    • sry fürs rauswühlen aber hab auch serienmäßiges xenon...ist das nun schon bixenon oder muss ich das codieren lassen ?

      weil wenn ich fernlicht einschalte geht nur die H7 lampe zusätzlich an, mehr nicht *gruml*

      quasie genauso wie wenn ich lichthupe mache..... ?(

    • Ja du hast Bi Xenon. das mit der H7 Lampe wurde schon von Higgi sehr gut erklärt. Wenn du die Lichthupe betätigst, leuchtet auch nur die H7. Das hat einen großen Vorteil, es schützt die Xenonbrenner, denn sie sind nicht für kurzes Einschalten ausgelegt.

      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • ja genau bei lichthupe....leuchtet mir auch ein,

      aber das stink normale fehrnlich ist genauso........kann doch nicht sein oder ?

      normal müsste die linse so sich einstellen das das xenon weiter hoch leuchtet oder ?

    • Ja ungefähr....

      Schau einfach mal nach ob am Xenon Adapter ein weiss-graues kabel rausschaut, denn dann wird es so sein das dein Bi Xenon gar nicht angeschlossen ist.
      Falls alles angeschlossen sein sollte müsste es eigentlich eine reine Codiergeschichte sein.

      Aber schon komisch wenn du die Teile ab Werk drin hattest, falls ich das richtig verstanden habe.

    • Ja, eigentlich kann man im Bordnetzsteuergerät Xenon-Scheinwerfer mit bzw. ohne Shutter codieren. Der Shutter ist die Klappe, die hochklappt um die volle Lichtausbeute zu bekommen.

      Golf 5 2.0 TDI DSG[/align]
      geringfügige Modifikationen :D
    • Dann eben passend im Bordnetzsteuergerät codieren lassen.

      Bin quasi nur noch per PN erreichbar
      VCDS ( VAG-COM ) Codierungen im Raum Kaiserslautern - Mainz - Frankfurt ( Main ) ---> PN me!

    • Guten Abend,
      also ich habe ja Xenon nachgerüstet ( Habe BiXenon ) wenn ich die Lichthupe betätige dann geht bei mir kein H7 an sondern der Schutter stllt sich auf fernlicht um.
      Wenn bei mir ein Xenonbrenner ausfällt dann Leuchtet die H7 Lampe.