Zündkerzenwechsel 5er 1.6 FSI BAG Bj.03

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zündkerzenwechsel 5er 1.6 FSI BAG Bj.03

      Hallo,
      hab übe die Suche leider nichts brauchbares gefunden und hoffe das hier evtl. n kompetenter VW Schrauber ist, der mir sagen kann, wie man die Zünkerzen wechselt.
      Im "Jetzt helfe ich mir selbst" Buch sieht di Zeichnung mit den Spulen auf den Steckern die man 30mm anheben und dann die Stecke abziehen soll ganz anders aus als am lebenden Objekt.
      Ich blick das mal garnicht! Die Kabel laufen von überall her in so ne Plastikform/Halterung rein und weder die Stecker an den einzelnen Spulen kann man abziehen noch diese Plastikform entfernen um dann die Stecker evtl. abziehen zu können.

      Brauche Hier echt mal kompetente Hilfe.

      PS: immer wenn ich an mein %er gehe denke ich: "Es lebe der 2er!". Wie lachhaft da der Zündkerzenwechsel war!

    • menno...... :evil: weiss denn niemand hier wie man beim 1.6er FSI Bj. 03 die Zündkerzen wechselt :O
      Macht sowas keiner mehr selbst oder kann man das nicht mehr selbst machen :O

      Enttäuscht mich mal net.......... :rolleyes:

    • Ein Bekannter von mir hat das letzten Monat gemacht und ich hab ihm dabei mal zugeschaut, ich versuch dir das einfach nachzuerzählen, ohne Gewähr:
      - Motorabdeckung weg (is ja klar ;) )
      - mit dem Abzieher (Extra-Werkzeug von VW) die Zündspulen etwas anheben
      - den Stecker mit dem Haken (auch n Extra-Werkzeug) entriegeln und abmachen
      - Zündkerzen mit dem Zündkerzenschlüssel rausdrehen
      - neue rein drehen (30Nm)
      - Abzieher auf die Zündspule stecken
      - Stecker auf die Zündspule stecken und einrasten
      - Zündspulen auf die Kerzen stecken, ausrichten und mit dem Abzieher fest runter drücken
      - Abdeckung druff

      So sollte es zumindest gehen.

      *Edit*
      Ich hab jetzt noch mal in mein "So wird's gemacht"-Buch geschaut und habs etwas korrigiert^^... Die Abdeckung da scheint aber ganz brauchbar zu sein, so sah das glaub ich jedenfalls aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von pijy ()

    • danke,
      klingt nicht gerade nach selber machen.
      Habe die Speuialwerkzeuge nicht.
      Absolute Frechheit Spezialwerkzeuge für einen lächerlichen Zündkerzen wechsel haben zu müssen.
      Aber nochmals, in meinem Buch sieht das mit dem Werkzeug und dem Ansetzen desgleichen an der obesten Rille der Zündspule ganz anders aus als an meinem Auto. Da is mal nix mit Rillen o.ä. wo man wa´s ansetzen könnte. Sieht ganz komisch aus.
      Wenn keiner mehr was weiss muss ich wohl zur Werkstatt.

      Ich hasse die neuen Autos. :(

    • Ne, Rillen sind auf meiner Abbildung hier definitiv auch nicht zu erkennen. Laut Abbildung wird da halt der Abzieher eingehakt und der Haken is für den Stecker (obwohl ich da vermuten würde, dass es ein dünner Schraubenzieher auch tun könnte). Sicher, dass du die richtige Beschreibung in deinem Buch hast?
      Ich schreib dir hier mal die TNs für die Werkzeuge hin, falls du das doch selbst machen möchtest:
      Abzieher: VW-T10094 oder HAZET-1849-7
      Haken: VW-T10118
      Zündkerzenschlüssel: VW-3122B oder HAZET 4766-1

      Also zumindest der Kerzenschlüssel ist keine Überraschung. Der Abzieher kann mit etwas Geschick vielleicht sogar selbst hergestellt werden, obwohl ich glaube, dass der neu auch nicht die Welt kosten kann. Jedenfalls günstiger als beim :) dürfte es wohl werden ;)

    • o.k. pijy, vielen Dank für Deine guten Antworten und vorallem für die Spezialschlüsselinformationen. =)

      Hast Du evtl. noch n Tip zu neuen Kerzen? Es müssen sicherlich keine Irridium sonstwas Kerzen für viel EUR sein, aber der sch.... Fischlein Kfz Teilehändler, hat mir so Champion billig Dinger verkauft mit einem Kontakt.

      Ich wollte eigentlich welche mit 3 Kontakten haben, was sind denn für welche drin, ab werk? :O

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von dauid ()

    • Hm also welche Zündkerzen da am besten sind, weiß ich leider nicht, bei meinem 1,6er musste ich das noch net machen...
      Aber werksseitig sollten die Bosch FGR 6 HQE 0 drin sein. Alternativen sind natürlich immer möglich, das müsstest du dann am besten vll direkt beim Freundlichen klären, welche noch empfehlenswert sind.