Probleme beim Hifi Ausbau

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Probleme beim Hifi Ausbau

      Hallo zusammen,

      ich bin echt am verzweifeln. Ich habe heute angefangen meine Türen zu dämmen und gleichzeitig wollte ich das Audiosystems Set einbauen. Als ich gemerkt hatte, dass ich den Adapterring nur von hinten (also der Blechseite) befestigen kann, habe ich angefangen die Außenhaut zu demontieren und hänge jetzt an diesem dämlichen Türgriff fest.

      Schloss ist bereits ausgebaut, aber den Griff bekomme ich nicht raus. Das Zugseil habe ich bereits ausgehängt. Wie genau bekomme ich den Griff raus ohne was kaputt zu machen??????

      Grüße
      tojo

      Gruß

      Tojo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tojo ()

    • Hallo

      Wenn du das Schloß bereits entfernt hast, dann hast du schon 90% davon erledigt.

      Also du mußt nur noch den Türgriff in Richtung Front bewegen und du wirst bemerken, daß sich der Griff vom Fahrzeug abnehmen lässt.

      Beim Einbau darauf achten, dass du während du das Schloß wieder festschraubst, dass du gleichzeitig den Türgriff ziehst. Ansonsten kannst du die Türhaut wieder abnehmen und die Verankerung des Türgriffes wieder in Stand setzen.

      Also beim Einbau Türgriff ziehen Schloß einsetzen und anschrauben.

      Ich hoffe ich konnte dir helfen.

    • Hallo, das mit dem Einbau und Türgriff ziehen ist nicht nötig, bei Ausbau aber allemal, hast du aber schon hinter dir.
      Achte auf die Rheienfolge der Schrauben um die Tür, diese müssen an exkt der selben Stelle verschraubt werden, es gibtaufjedenfall 3 verschiedene Typen.

    • Hi,

      habe mal ein Bild angehängt. Muss ich die beiden Plastiknasen ausklipsen?
      Das Schloss habe ich nur mit der einen Schraube lose gemacht. Fehlt da noch was?

      Bin jetzt echt im stress, muss in einer Stunde zur Arbeit..

      Gruß

      Tojo

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tojo ()

    • diese Seite auf dem Bild einfach nur raus ziehen, wenn seil abgehangen wurde. die andere seite des griffs muss du so raushängen wie von meinem vorredner beschrieben, eigentlich easy :D

    • Hallo, das mit dem Einbau und Türgriff ziehen ist nicht nötig


      Ich habe erst Vorgestern die GTI B-Säulenverkleidung eingebaut und dabei geflucht.

      Du solltest beim Einbau und festziehen der Schraube den Türgriff ziehen.
      Ansonsten wird dir durch die Spannungsfeder des Türgriffes das Verankerungsblech nach innen gezogen und somit kannst du die Türhaut wieder abmontieren und das Blech wieder ausrichten.
    • Hallo zusammen,

      da ich heute um 14.00 Uhr auf der Arbeit sein musste, habe ich erst mal aufgegeben. Ohne Auto komme ich nicht zur Arbeit :(

      Nur um einen Gedankenfehler von mir vorzubeugen, nenne ich mal die Schritte die ich ausgeführt hatte.

      1. Innenverkleidung demontieren
      2. Aufkleber an der Türe entfernt um die Schraube für das Schloss weit genug raus zu drehen und Schloss entfernt. Dann Zugseil ausgeklippst.
      3. Alle Schrauben entfernt, die das Türblech halten, vorher Blech mit Klebeband und Pappe gesichert.

      Tja und dann habe ich versucht dieses gmlsdnhksjdfh Ding, ich meine Türgriff zu entfernen.

      Ich habe das so verstanden, dass ich den Griff leicht ziehen und dann richtung Motorhaube bewegen muss, aber weder nach links, noch nach rechts hat sich da was getan. Ich möchte ja auch nichts kaputt machen.

      Überigens, hat jemand die Teilenummer von den blöden schwarzen Klips die an der Türverkleidung dran sind? Kann ich gleich mal mitbestellen ;)

      Gruß

      Tojo

    • Original von tojo
      Hallo zusammen,



      Ich habe das so verstanden, dass ich den Griff leicht ziehen und dann richtung Motorhaube bewegen muss, aber weder nach links, noch nach rechts hat sich da was getan. Ich möchte ja auch nichts kaputt machen.




      .....Du musst den Griff erst 4-5 mm Richtung Schloß schieben und dann ziehen und zur Seite schwenken. Sonst klappt das bis zum Sanktnimmerleinstag nicht.
      Zudem baut mann "erst" den Griff aus und löst "dann" das Blech. Umgekehrt gerät das ganze Gedöns unter Spannung und verklemmt sich.



      Tschau
      Vadder

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von vadder.meier ()

    • Hallo zusammen,

      war schon frustrierend! Ich werde wohl übermorgen noch mal mit der Türe anfangen, dann allerdings mit dem Schloss ;)

      Überigens, hat jemand die Teilenummer von den blöden schwarzen Klips die an der Türverkleidung dran sind? Kann ich gleich mal mitbestellen

      cu
      tojo

      Gruß

      Tojo

    • Wenn wir schon dabei sind, hat jemand die TN von dem Ring der gerne abspringt wenn man die Schraube nen mm zu weit raus dreht? ?( :baby:

      Gruß Daniel !

    • Hi @all,

      also :] ich habe dann heute vormittag doch noch 3 Stunden Zeit gehabt und in der Hoffnung zumindest die eine Türe fertig zu bekommen, nochmal angefangen.

      Türgriff ging nachdem die Schrauben wieder fest waren auch gut raus.
      Blech abgenommen und gedämmt. Während die Dämmpaste trocknete, habe ich mit der Befestigung des Adapterrings begonnen. Ich hatte mir dafür extra eine Nietzange incl. 5 Satz Nieten gekauft.
      Nachdem ich den Ring mit Silikon (auf der Rückseite) bestrichen hatte, habe ich
      mich an das vernieten gemacht. Bei Niete 5 fällt der ganze Adapter runter und ich muss feststellen, dass die Nieten nicht lang genug sind.
      Also konnte ich die SCH**E erst mal wieder ausbohren, morgen wird das Ganze mit Schrauben und selbstsichernden Muttern fest gemacht und basta ;)
      Den Ring habe ich zwischenzeitlich noch mal mit Silikon drauf geklebt und mit Rabbändern befestigt, dann ist morgen zumindest das Silikon trocken.

      Kennt niemand die Teilenummer für doie Kunststoffklipse?

      cu
      tojo

      Gruß

      Tojo

    • Hallo zusammen,

      habe mir heute noch mal 2 Stunden Zeit genommen und den Adapterring mit M5x16 und selbstsichernden Schrauben fest gemacht. Da mir bei dem Set von Audiosystem einige Schrauben + dieser komischen Blecke mit Gewindegang übrig geblieben sind, gehe ich mal davon aus, dass man auch die hätte nehmen können. 8)

      Ich hatte erst überlegt ob ich noch die Boxenkabel in die Türe lege, habe es dann aber erst mal sein lassen.
      Ich habe auf Vadder´s Seite gesehen, dass er 2x2 Kabel durch die Türdichtung gezogen hat. Wieso 2x2 (also insgesammt 4) ?

      Auch wenn es nicht die beste Lösung wäre, gibt es nicht eine Möglichkeit die Boxenkabel irgendwo vor dem Türgelenk einzuspeisen?

      Cu
      tojo

      Gruß

      Tojo

    • Original von tojo
      Hallo zusammen,

      Ich hatte erst überlegt ob ich noch die Boxenkabel in die Türe lege, habe es dann aber erst mal sein lassen.
      Ich habe auf Vadder´s Seite gesehen, dass er 2x2 Kabel durch die Türdichtung gezogen hat. Wieso 2x2 (also insgesammt 4) ?

      Auch wenn es nicht die beste Lösung wäre, gibt es nicht eine Möglichkeit die Boxenkabel irgendwo vor dem Türgelenk einzuspeisen?

      Cu
      tojo


      Hallo,

      wenn Du vollaktiv ansteuerst braucht es eben mehr wie 2 Strippen =)
      Es gibt keine alternative Möglichkeit in die Tür zu kommen, es sei denn Du bestückst sofern vorhanden die freien Kontake mit den original VW Leitungen. Die werden aber kaum dicker wie 0,5 mm² sein :(

      Tschau
      Vadder
    • wenn Du vollaktiv ansteuerst braucht es eben mehr wie 2 Strippen

      Hi Vadder,

      da kann ich Dir leider nicht folgen :O
      Ich habe eine 4 Kanal Endstufe, vom Radio will ich mit einem Cinch Paar zur Endstufe. Von dort aus soll jeweils 1 Adernpaar zur Türe. Die bleibenden 2 Kanäle sollen gebrückt den Subwoofer im Kofferraum antreiben.

      Denkfehler?

      Cu
      tojo

      Gruß

      Tojo