FH aus dem 3´er in den 4´er ???? geht oder nicht???

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • FH aus dem 3´er in den 4´er ???? geht oder nicht???

      Hy, war ein wenig am Googlen und bin auf dieses Forum gestoßen, hab mich dann auch gleich mal angemeldet.....Scheinen ja einige schlaue Köpfe unter Euch zu sein.


      Will schon seit langem in meinen OMA-Golf IV, der gar nichts bis auf Sitzheitzung hat, den Rest nachrüsten.(gehörte vorher einer alten Dame, die auf alles bis auf den warmen Hintern verzichten konnte)

      Kämpfe seit dem nur mit dem Gedanken ob Orginal oder Nachrüsten.
      ZV zum Nachrüsten (Ebay) hab ich selbst schon bei einigen Golf IV eingebaut, nur nicht bei mir...... War mir bisher noch nicht ganz sicher, denn Orginal ist immer besser denke ich, Nachrüstsätze sind zudem meisst fehlerhaft.....

      Jetzt allerdings geht es um die FH, habe letztens orginale im Golf 3 vom Kumpel verbaut, die hatten wir aus dem 4-türer seiner Mutter und haben sie in den 3-Türer von Ihm gepresst.

      Die Frage ist nun, die vom Golf 3 laufen ja mit 12V, also ganz normal......
      Kann ich nicht einfach die aus dem 3ér in den 4ér einbauen???
      über Baterie anklemmen und natürlich geschaltet + ???
      (wär ja sonst etwas unsinnig).
      Würde das denn mit den Schaltern funktionieren oder laufen die auch nur mit Niedervolt ?

      Hat das schon mal jemand versucht? wenn NICHT, hat vieleicht jemand soviel Elektronisches Verständnis um einzuschätzen ob das Funktionieren könnte???

      Ist so die Lösung zwischen billig von Ebay und günstigen Orginal.
      Danach entscheidet sich die Sache mit der ZV......denn dafür brauch ich ja auch das Steuergerät (Steuerkomfortmodul)

    • Am unkopliziertesten ist wenn du dir orginal G IV Fensterhebermotoren holst und sie auf die alte Hebemehanik setzt. Damit wär der Mechanische Teil sauber einfach und billig gelöst. Mit der Ansteuerung musst dir dann was überlegen.

      Entweder orginal übern Komfortsteuergerät. Zweite möglichkeit wäre sich bei Conrad Fensterheberschalter zu kaufen die wie die Waecoschalter funktionieren. Dritte möglichkeit wär die orginalschalter vom G IV umzubauen und die Motoren über Relais zu steuern.

      Ansonsten gibt es auch gute Nachrüstsätze wie z.b. die von Waeco

      Gruß nightmare

    • Danke für die fixe Antwort...

      Habe die von Waeco schon erspäht, wollte aber erstmal wissen welche möglichenkeiten sich mir bieten.
      Was könnte denn der Knackpunkt sein im Bezug auf die vom Golf 3, dass sie nicht funktionieren?

      Dachte eigentlich, das ich alles von da übernehmen könnte, also nicht nur die elektrik.

      Die Golf IV Technik also komplett raus und die vom Golf 3 rein, sprich mit Scheiben halterung Fensterheber usw. neue Bohrungen zur befestigung und das wärs<------ Dachte ich mir so, in meiner Wunderbaren Traumwelt......, bis auf die Schalter, die sind leicht zu ändern.

      Habe geschaut bei Ebay, Foren, etc.... wegen Komfortmodul.... ist ja einfach zu bekommen, aber es muss eines aus der Baureihe sein und von der selben Motorisierung, weil es wohl mit dem Steuergerät verbunden ist.

      Dann muss es noch neu Programiert bzw. eingestellt werden, sagte man mir bei VW. Oder ich muss alles übernehmen was das Orginal Fahrzeug auch hatte. Da die meisten aber nicht über eine Sitzheitzung verfügen müsste ich wohl auf diese verzichten.

      Andererseits bot man mir bei VW alles passend für mein Auto an, allerdings zu einem Unmemschlichen Preis von knapp 3000,- € ohne Einbau..... Ich will nichtmal ein 1/10 davon ausgeben.

      Das es geht sieht man ja in manchen Foren, aber die halten alle inne.

      Du meintest diese hier oder??

      cgi.ebay.de/WAECO-Fensterheber…ZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

      Frage ist nur, wie laufen die denn???? Müsste doch auch über ein Steuergerät laufen oder?

    • Der Link geht nicht. Aber die Waeo werden nur über die Schalter gesteuert also ohne Steuergerät. Das selbe Prinziep kann man auch bei den orginalen G4 Motoren anwenden wenn man die Türsteuergeräte weglässt. Die Motoren bekommst für Stück 30E bei ebay und die kannst dann einfach mit 3 Schrauben auf die Mechanik setzen. Wäre also Quatsch da irgendwas am Agregateträger zu Pfuschen um die G3 Mechanik unter zu bekommen. Die Schalter hatte ein Forumsmitglied mal bei Conrad bekommen. Also haste für 100€ funktionierende Fensterheber mit orginal Mechanik und orginal Motoren. nur für die hässlichen Schalter musst nen Platz finden. Aschenbecher würde sich anbieten man raucht ja eh nicht in Autos. :D

      Kenn das Prinzieb der G3 Schalter nicht kann aber gut möglich sein das man diese auch zusammen mit den G4 Motoren verwenden kann. Ne G3 Mechanik in nen G4 basteln würde ich mir persöhnlich nicht antuen.Gar kein Bock zu sowas wenn es auch einfach geht. Aber will mal nix sagen rein bekommst sie mit Sicherheit irgendwie. Eventuell ist es nichtmal viel Aufwand aber ich hab sowas noch nie Probiert. Bin auch noch nie auf die Idee gekommen sowas zu probieren :D

      Gruß nightmare

    • Original von Memphis82
      Habe geschaut bei Ebay, Foren, etc.... wegen Komfortmodul.... ist ja einfach zu bekommen, aber es muss eines aus der Baureihe sein und von der selben Motorisierung, weil es wohl mit dem Steuergerät verbunden ist.

      Dann muss es noch neu Programiert bzw. eingestellt werden, sagte man mir bei VW. Oder ich muss alles übernehmen was das Orginal Fahrzeug auch hatte. Da die meisten aber nicht über eine Sitzheitzung verfügen müsste ich wohl auf diese verzichten.



      ???

      Wer sagt das denn?

      Das Komfortsystem hat rein gar nichts mit der Motorisierung oder der Sitzheizung zu tun...

      Sitzheizung ist komplett autark..
      Das Komfortsystem bis Ende MJ 2001 auch..
      keine Verbindung untereinander oder zu anderen Systemen.. bekommen nur Zündungs- und Schaltplus vom Zündschloss.

      Schrumpft mein Penis jetzt, weil mein Golf mehr als 100PS hat?

    • @tobmaster1985

      Also kann ich doch irgendeins nehmen welches aber aus einem Auto mit elektr.Fensterheber ist, oder kann das jedes Modul???

      @nightmare
      Also von Waeco brauch ich dann doch nicht oder wie????
      brauch ich gar nichts, bis auf die Motoren, ohne Steuergerät....

      Die Schalter von G-IV kann ich gar nicht verwenden??
      will da nicht solche anderen drin haben....

      @Michael

      Motoren mit + und - allein helfen mir nicht, muss das Irgendwie vernünftig zusammen FRIEMELN..... kann man denn die kompletten vom A3 nehmen??? der hat doch die selben Schalter oder???

      @Allgemein......

      Also, nicht falsch verstehen..... möchte die einfachste Variante, wenn möglich Org. Technik.....
      Modul muss nicht umbedingt sein.... zuviel Friemeln.... wenns nicht anders geht für org. VW (nicht umbedingt Golf IV) und einfach zu verbauen ist, ok.

      Wenn die vom A3 einfacher sind noch besser, allerdings brauch ich dann etwas Intensivere Infos.... mach das auch nicht jeden Tag..... (wegen Bild vor Augen)

      Wenn es mit den Schaltern geht und nur Motoren reinmüssen, dann ist das auch I.O. nehme dann die beste Var. für mich.....


      GANZ Einfach gefragt...... Beste, Sauberste, und Kostengünstigste Variante.....

      VW-Ü-Ei ......

      könnt euch ruhig austoben in dem Treat.....

      bin für die kleinste Hilfe sehr Dankbar.....

    • Na ja die billigste Lösung ist Orginalmotoren mit Nachrüstschaltern zu verwenden. Ob jetzt G4 oder A3 Motoren ist Jacke wie Hose. Wenn du bei den G4 Motoren das Türsteuergerät abziehst und zwei Kabel an den Motor lötest haste auch genau das was du brauchst.

      Alternative wäre der Waco Nachrüstsatz. Vom Prinziep wie die erste Lösung mit den Nachrüstschaltern jedoch geringfügig teurer da auch gleich die gesamte Hebemechanik mitgekauft wird. Vorteil wäre das es durch den vorgefertigten Kabelbaum nahezu plug and play ist. Soweit ich weiß passt der Waco Motor auch auf die VW Mechanik. Also man braucht die Hebemechanik nicht zwingend tauschen. Was dann ne enorme Zeitersparnis beim Einbau ist.

      Beste und teuerste Lösung ist gleich komplette Komfortelektronik nachrüsten mit el.Spiegelverstellung Fensterheber. DWA und ZV über Funk.

      Die Lösung die ich bei mir gewählt hatte ist etwas für Bastler. Hab bei mir die Orginalschalter so umgebaut das ich damit über Relais die Orginalmotoren schalten kann. Diese Lösung ist relativ kostengünstig aber der Bastelspaß kommt garantiert nicht zu kurz. :D

      Gruß nightmare

    • hmmm.....

      also ich bin gerade bei Ebay am Luxen......
      werde wohl die vom G-4 oder A3 nehmen, da ich anscheinend wenig arbeit damit haben werde, die Kurbelmechanik wird damit ja ersetzt, wenn ich das steuergerät sowieso rausnehme, ist es dann egal ob der Motor von vorn oder Hinten ist? sehen auf den Fotos so ziemlich gleich aus.

      Sauge mir mal den Schaltplan um zu schauen wie das Teil steuert...... Werd dann sicherlich etwas schlauer sein....

      So, EDIT, habe einen Schaltplan gefunden, bzw. gleich 3.....scheinen Originale zu sein, falls die jemand brauchen sollte, kurz Piep machen.....


      Was ich nun noch bräuchte wäre mal ein Foto vom Org. Kabelbaum für Org. Schalter, zwecks Pinbelegung der Schalter.

      Hat da jemand noch ne glorreiche Idee auf Lager??? Google bringt´s mal wieder nich.....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Memphis82 ()

    • Von VW gibt es soweit ich weiß keinen genauen Schaltplan vom Türsteuergerät oder den Schaltern. Zumindest offieziell. Was du da haben müsstest ist der Stromlaufplan von der´Komfortelektronik. Dort müsste auch die Schaltereinheit drauf sein woran du erkennen kannst welcher Schalter auf welchen Pin geht bzw welche Pins für Schalterbeleuchtung sind.

      Aber was hast denn jetzt vor wenn du alles OEM machen willst brauchst dich um die Pinbelegung vom Türsteuergerät und den Schaltern eigentlich nicht zu kümmern da du für die Verkabelung in der Tür besser den kompletten Türkabelbaum besorgen kannst. Bekommst als ersatzteil bei VW oder auch oft genug bei ebay.

      Wesentlich wichtiger ist die Verkabelung vom Stecker der Türkabelbäume zum Komfortsteuergerät.Die wirst du wohl oder übel aus Reperaturkabeln fertigen müssen.

      Gruß nightmare

    • Das soll nicht das Problem sein, ein paar Kabel zu ziehen. Dafür reicht meine Kenntniss, aber mit diesen Stromlaufplänen , oh wei oh wei,
      könntest Du mir da bitte etwas bei helfen, und die Leitungen auf dem Plan markieren, sonst verkabel ich mich noch und nicht das Auto.

      Nur farblich, welche ich für was brauche, ohne Komfortgerät und am besten für was die sind.

      Besorge mir erstmal den org. Kabelstrang für die Tür.


      hmm.... kann die PDF irgendwie nicht reinladen, kann ich Dir die Dinger irgendwie schicken?