Boxen in den Hintertüren

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Boxen in den Hintertüren

      gibt es überhaupt boxen in den hintertüren oder sind die boxenverkleidungen in den türen nur zur anschauung gedacht? gibt es eine möglichkeit diese anzuschliesen? und wenn keine drinn sind welche sind zu empfehlen für einen guten klang?

      danke euer dresdner

    • hi..
      also es gibt schon lautsprecher in den hinteren türen. allerdings wenn welche drin sind, sind die auch angeschlossen. ansonsten sind keine drin und nur blenden davor gesetzt.

      ich würde dir empfehlen deine vorderen lautsprecher in die hinteren türen zu setzen und dann vorne ein vernünftiges system zu verbauen. das macht mehr sinn als nur für hinten was zu kaufen.

      die große frage dabei wieviel willst du ausgeben ;)

      Gruß Kaufi,
      meinGOLF.de Moderator

    • Hey, ich kann dir DLS Lautsprecher empfehlen. Hab sie zwar bis jetzt nur in einer einbauwand gehört bei meinem hifi Händler, aber ich war begeistert. Ein echt toller warmer klang, sehr schön. Hätt ich meine noch nicht würd ich mir die DLS holen.

      Und lass hinten die Lautspecher weg, gib lieber etwas mehr für ein gescheites Frontsystem aus, und wenn hinten auch welche sein sollen dann sollten es schon die gleichen sein wie vorne udn dann leiser, weil du sonst den Klang kaputt machst.

      Hab hinten die Originalen drin und hab die deaktiviert. Wenn sie mitlaufen dann hört sich das an wie eine schlecht aufgenommene mp3 (ich dachte schon was ist an meiner Anlage kaputt :D )

      Ist jetzt einfach mal mein Tipp, vorne was gescheites hinten vorerst nix. Und zahl für die kabel lieber ein paar euro mehr, es lohnt sich (hab billig und teurere Kabel gehört, man hört echt einen unterschied). Und nicht beim BlödelMarkt kaufen, geh zum Hifi Händler wo du auch Probehören kannst.

      grüße
      Philipp

    • Original von drdiablo
      Hab hinten die Originalen drin und hab die deaktiviert. Wenn sie mitlaufen dann hört sich das an wie eine schlecht aufgenommene mp3 (ich dachte schon was ist an meiner Anlage kaputt :D )


      Aus dem Grund hab' ich die LS aus den hinteren Türen entfernt und stattdessen kleine 10 cm Koax in die Hutablage gebaut und mit einer Frequenzweiche die tieferen Töne ausgefiltert.

      Die normalen hinteren LS sind für die Fond-Passagiere gedacht. Für Fahrer und Beifahrer sind sie nur störend, da sie ja genau hinter den Ohren platziert sind. Das klingt nach nix...
    • Ich sprach von 10er Koax-Systemen. Hast Du eine Vorstellung davon, was für kleine "Lautsprecherchen" das sind? Da kommt nichts vorgeflogen...

      Einfach mal cool bleiben!

    • LS in der Hutablage benötigt man für nen guten Klang höchstens als "Raumklangfüller". Sie sind aber nicht zwingend erforderlich. Aber unter 13cm CoaxLS sollte man auch hier nicht gehen. Preislich reichen hier LS (Paar) von ca. 30 Euro bereits aus. Für den Raumklang reicht es diese CoaxLS über das Autoradio laufen zu lassen.
      Wie gesagt ist dies aber nicht zwingen und ne Hutablage ist auch nicht gerade billig falls man diese "zerschnibbelt".

      Im Konzert kommt auch die Musik von vorne und ein guter Sub ist sowieso "Raum füllend" und nicht ortbar. ;)

      Gruss.

    • Original von Harry72
      LS in der Hutablage benötigt man für nen guten Klang höchstens als "Raumklangfüller". Sie sind aber nicht zwingend erforderlich. Aber unter 13cm CoaxLS sollte man auch hier nicht gehen. Preislich reichen hier LS (Paar) von ca. 30 Euro bereits aus. Für den Raumklang reicht es diese CoaxLS über das Autoradio laufen zu lassen.
      Wie gesagt ist dies aber nicht zwingen und ne Hutablage ist auch nicht gerade billig falls man diese "zerschnibbelt".

      Im Konzert kommt auch die Musik von vorne und ein guter Sub ist sowieso "Raum füllend" und nicht ortbar. ;)

      Gruss.



      Das ist exakt meine Meinung. Nur als Raumklangfüller hab' ich sie im Einsatz. Der Klang muss von vorne kommen! Wenn ich sie hinten abstecke, klingt's aber echt komisch, muss ich sagen. Sind Sony-LS, die 39,- EUR gekostet haben. Und übrigens: Hatte mich vertan, es sind doch 13er, keine 10er.
    • Hm,

      schwieriges Thema,

      wenn man ein Rearfill nur zur Beschallung der Passagiere hinten benützen möchte, ist es ok,

      aber wenn man ihn im Stereo Betrieb einsetzen möchte, würde ich wie folgt vorgehen.

      Diffuse Abstrahlung, also nicht direkt ausrichten.
      Bandbreite begrenzen, also ca. 200 hz - 12 khz mit 6 db/Okt.
      Genau so leise einpegeln, daß man die LS nie bewusst hört,
      aber daß was fehlt, wenn man sie ausmacht.
      Gerader Frequenzgang ist relativ unwichtig...

      Wenn der DSP die LS vorn weit genug verzögern kann, braucht man die Rears nicht korrigieren.

      Man kann auch mal mit dem Differenzsignal spielen ...

      die meisten Leute machen sich mit Rearfills mehr kaputt, als es was bringt ...

      Das Wort "Fakt" wird bei "HiFi-Erlebniss-Berichten" leider so oft falsch benutzt - ärgerlicherweise, ist das was als "Fakt" in 90% der Fälle einfach nur Bullshit, was das Wort "Fakt" zunehmend ein Bullshitindikator macht...