Fensterheber spinnen! Bitte um Hilfe.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fensterheber spinnen! Bitte um Hilfe.

      Hey Leute.

      Irgendwie spinnen meine Fensterheber. Fahren bei Betaetigung nach oben, von allein wieder runter, bleiben mittig stehen, oder gehen garnicht mehr zu.

      Habe schon versucht sie neu "anzulernen" aber es hat nicht geklappt.
      Laut VW sollen die Steuergeraete (560€ inkl. Einbau!!) defekt sein. Gibt's da evtl. ne andere Loesung? Wie frueher beim Golf IV, mit dem _Nachruest-Reparaturset_??


      LG!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bastiiiii ()

    • Den Fehler hab ich auch ab und zu. Allerdings muss ich dann den Knopf halten bis die Fensterscheibe wieder hochgefahren ist - sprich, zu gehen sie dann schon wieder. Gab hier meines Wissens schon mal ein Thema dazu.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Steffnator ()

    • habe diesen Fehler auch ab und zu. Habe das allerdings auf meine Dämmung geschoben. Wenn ich meine Lüftung recht hoch drehe, passiert es sehr oft, dass das Fenster nicht schießt und direkt nach dem anschlag wieder zur hälfte herunter fährt. Kann das vielleicht am Überdruck im Auto liegen ? Weil wenn mann die Hand dazwischenhält, fährt das fenter ja auch wieder runter (nach ein wenig druck). Wäre jetzt nur ne theorie von mir ;)

      Soundcheck @youtube in HQ:
      youtube.com/watch?v=DPFbhMZo8KE

    • So ne Theorie habich auch noch nie gehoert. :)
      Kann ich mir eigtl. nicht vorstellen, aber moeglich ist bei VW ja alles. :D

      Ich gehe einfach mal davon aus, dass die STG. kaputt sind.



      LG

    • Löl ...Überdruck im Auto..da könnten wir ein Märchenbuch schreiben :D

      Ähm..nein, daran liegt es nicht...im Auto gibts keinen Überdruck, schon gar nicht wenn das Fenster offen ist.

      Das Problem mit den Fenstern hab ich auch...das is wieder so ne Golf Krankheits Schei**e...mich regt so was auf dass bei einem so neuen Auto das reihenweise auftritt. Hat wohl viel mehr was damit zu tun, dass das Fenster beim Hochfahren verkanntet und dann aufgrund des zu großen Widerstandes wieder runter fährt.
      Der Volkswagen Meister hatte gemeint sie hätten jetzt mal die Führungen gefettet, wenns trotzdme wieder auftritt dann muss der Hebemotor getauscht werden, was aber nicht unter Garantie falle...ähh..ja..super ;) :]

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 2.0 TDI ()

    • Vielleicht tröstet es dich ja aber das Problem gabs schon beim Golf IV und tritt modellübergreifend im ganzen VAG-Konzern auf, der alte Audi TT hat zB auch diese Probleme.

      Bin quasi nur noch per PN erreichbar
      VCDS ( VAG-COM ) Codierungen im Raum Kaiserslautern - Mainz - Frankfurt ( Main ) ---> PN me!

    • Anlernen:

      - Batterie abklemmen fuer 5Min.
      - Beide Stromkreisleitungen kurzschliessen um alle Kondensatoren zu entladen.(natuerlich OHNE Batterie)
      - Batterie wieder dran.
      - FH ganz runterfahren und innerhalb 3 Sek. den Feststellknopf nach UNTEN fuer 3 Sek. druecken und dann loslassen.
      - FH ganz hochfahren und innerhalb 3 Sek. den Feststellknopf nach OBEN fuer 3 Sek. druecken und dann loslassen.


      Hoffe das hilft. Bei mir allerdings defintiv nicht.



      LG
    • Aber beim GolfIV und A3 8L waren es immer nur die Mitnehmer, die "Pfennigartikel" waren. Wobei es immer wieder Mechaniker in den "Fach"werkstätten gab, die einem verkaufen wollte, dass es der Fensterhebermotor ist und es richtig teuer wird. :)

      Aber jetzt sagt nicht, dass das immernoch ein Problem ist und sie das noch nicht mal beim V hingekriegt haben?!

    • Also meine funktionieren noch. Zum Glück. DSG im Arsch reicht mir erstmal...

      Golf 5 2.0 TDI DSG[/align]
      geringfügige Modifikationen :D
    • Hallo!
      Ich denke, meine Fensterheber spinnen auch!
      Da ich meinen Golf noch nicht lange habe, bin ich mir nicht sicher, ob es schon immer so war!

      Und zwar:
      Wenn ich den Hebel/Schalter/Knopf ^^ eine kurze zeit lang gedrückt lasse, dann fährt das fenster vollstädnig runter? so funktioniert es auf der beifahrerseite, will ich das aber auf der fahrerseite machen, dann muss ich die ganze zeit lang den hebel gedrückt / gezogen lassen, bis das fenster offen ist!
      beim hochfahren habe cih das problem nicht!

      ist es richtig so? wenn nein, woran könnte das problem liegen?

      thx