Mit Bitte um Hilfe: Tacho bei GolfIV funktioniert seit Reifenwechsel nicht

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mit Bitte um Hilfe: Tacho bei GolfIV funktioniert seit Reifenwechsel nicht

      Hey Leute,

      Bei meinem 4er-Golf (Bj. 1999) hab' ich letztens die Reifen gewechselt und seit genau dem Zeitpunkt funktioniert mein Tacho leider nicht mehr.
      Die Tachoschnecke wurde beim Getriebewechsel letztes Jahr gewechselt.

      Hat jemand von euch 'ne Idee, was man da machen kann?

      Nur mit'm Navi rumzufahren und das Tempo dort zu sehen ist 'nen bissl anstrengend.... ;)

      Gruß, euer Golf-4-Fahrer

    • RE: Mit Bitte um Hilfe: Tacho bei GolfIV funktioniert seit Reifenwechsel nicht

      Original von Golf-4-Fahrer

      Die Tachoschnecke wurde beim Getriebewechsel letztes Jahr gewechselt.

      Gruß, euer Golf-4-Fahrer


      Seit wann hat bitte ein G4 eine Tachoschnecke?

      Der hat einfach nur einen Impulsgeber am Getriebe und der wird im Tacho in denn richtigen wert umgerechnet und angezeigt.

      Prüf mal die Sicherungen vieleicht ist da eine defekt.

      Einen zusammenhang zwischen Reifenwechsel und Tacho gibt es nicht und wäre für mich auch nicht nachvolziehbar.

      Lg
      Marcel
    • Hi,
      das Problem wird wohl am Geber am Getriebe liegen.
      Kontrollier mal das Kabel und den Stecker.

      Das gleiche Problem hatte mein Vater auch mal bei seinem Passat, da war das Kabel vom Geber beschädigt. ;)

      Gruß,
      Stefan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blackmagic2 ()

    • Hi Stefan,

      Dank' Dir für die schnelle Antwort.

      Weißt Du wo der Geber und der Stecker genau sind?
      Kommt man da am besten von unten oder von oben dran?
      An welches Rad führt denn das Kabel / an welchem Rad wird denn die Geschwindigkeit gemessen?

      Gruß, Sven

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Golf-4-Fahrer ()

    • Weißt Du wo der Geber und der Stecker genau sind?
      Kommt man da am besten von unten oder von oben dran?
      An welches Rad führt denn das Kabel / an welchem Rad wird denn die Geschwindigkeit gemessen?


      Schau mal was der Hurrykane und auch die anderen gexchrieben haben. Es geht um den Geber am Getriebe. Der sitzt natürlich auch am Getriebe !!!

      Der hat einfach nur einen Impulsgeber am Getriebe und der wird im Tacho in denn richtigen wert umgerechnet und angezeigt.


      Ich weiß zwar nicht, wo da die Verbindung zum Reifenwechsel ist, aber bei mir war mal der Stecker des Getriebegebers korrodiert...


      das Problem wird wohl am Geber am Getriebe liegen.

      Gruß nightmare

    • RE: Mit Bitte um Hilfe: Tacho bei GolfIV funktioniert seit Reifenwechsel nicht

      Original von Hurrykane

      Seit wann hat bitte ein G4 eine Tachoschnecke?



      Schon immer!
      Der Impulsgeber ist nur auf den mechanischen Antrieb (Schnecken- oder Schraubenverzahnung) im Getriebe aufgebaut, bzw. aufgeschraubt.
    • RE: Mit Bitte um Hilfe: Tacho bei GolfIV funktioniert seit Reifenwechsel nicht

      Original von Nordhesse
      Original von Hurrykane

      Seit wann hat bitte ein G4 eine Tachoschnecke?



      Schon immer!
      Der Impulsgeber ist nur auf den mechanischen Antrieb (Schnecken- oder Schraubenverzahnung) im Getriebe aufgebaut, bzw. aufgeschraubt.


      Also ich will Dir ja nicht zu nehe Treten aber da ist einfach nur ein Zahnrad im Getriebe welches sich ganz normal dreht und eine bestimmte verzahnung hat.

      Jedesmal wenn so ein Zahn am Impulsgeber vorbei fährt gibt dieser einen Impuls raus.

      Also stell ich mir jetzt die Frage was Du mit Schnecke meinst?
    • nenene.....

      "Tachoschnecke" stimmt schon. Nur oben drauf sitzt keine Welle mehr, sondern ein Hallgeber. Der mechanische Antrieb hat sich im Laufe der Zeit nicht geändert.

      Das war schon beim G2 so und beim G4 ist teilweise immernoch derselbe Geber verbaut.

    • Keine Sorge, so leicht kann man mir nach 20 Jahren Getriebebau nicht zu nahe treten :D
      Michael hat es auch schon gesagt:
      Es ist wirklich so, im Getriebe ist ein rein mechanischer Antrieb, vereinfacht gesagt zwei Zahnräder.
      Der Impulsgeber (oder auch Hallgeber) ist, je nach Getriebetyp, nur auf diesen mechanischen Antrieb aufgebaut oder aufgeschraubt.
      Auch funktioniert der Impulsgeber nicht durch ein Zahnrad und pro Zahn ein Impuls, sondern durch magnetische Impulse. Ein Rad mit abwechselnd polarisierten Magenten dreht sich am Impulsgeber vorbei. Bei jedem Wechsel von Nord- und Südpol wird ein Impuls erzeugt. Ähnlich dem Fahrradtacho, nur das da nur ein Magnet pro Umdrehung einen Impuls erzeugt.