Kendwood KAC 920

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kendwood KAC 920

      Weis jemand ob ich die alte Kenwood KAC 920 brücken kann?

      Hab schon mehrmals gelesen das sie einen Mono Subwooferausgang hat,aber ich kann niergens eine erklärung zum brücken finden.
      Auf den Klemmen steht auch nichts, nur Linker und rechter Kanal.

      Was ich noch weis ist, das sie 2x160 Sinus drücken soll, was nicht wenig ist.
      Sie hat zwar schon einige Jahre auf dem Buckel aber ist immer noch richtig gut eigentlich und funktionstüchtig.

      Also weis jemand noch zufällig ob und wenn ja wie ich sie brücken kann?

    • Hi,

      die Kenwood KAC-920 ist ein reiner 2-Kanal Verstärker (LS links / LS rechts) und nicht brückbar. Aber du hast nen sogenannten Build-In Subwoofer Selector in der Endstufe integriert mit dem du am Ausgang zwischen 50/OFF/100Hz schalten kannst.

      OFF: Ordinary speaker output
      50 Hz: Subwoofer output with a cutoff frequency of 50 Hz
      100 Hz: Subwoofer output with a cutoff frequency of 100 Hz

      Die maximale Ausgangsleistung beträgt 160 Watt + 160 Watt. RMS hatte die KAC-920 so um die 95 + 95 Watt.

      Gruss.

    • ich danke dir

      misst, ich wollte den Eton Crag 12/600 vorläufig einen Monat über die Kenwood gebrückt laufen lassen und mir dann die Eton 1502

      häbt ihr vllt. eine idee wie ich den Eton vorläufig an der Kenwood laufen lassen könnt?

    • Da hat der_boese_golf absolut recht !

      Mach das bloss nicht und warte noch. Soweit ich weiß hat der Eton Crag 12/600 so um die 600 WRMS und 2 x 2 Ohm.

      Mit so ner "schwachen" Endstufe tust du diesem Woofer nichts Gutes. Im schlimmsten Fall raucht dir die Doppelschwingspule ab, etc. = Woofer kaputt.

      Mit dem Woofer ist diese Endstufe total überlastet, so dass der Subwoofer durch Gleichstrom gekillt wird (Clipping). Dies ist meistens der Fall, wenn die Endstufe viel zu wenig Leistung für den Woofer bereit stellt.

      Also lieber auf den Amp warten und Woofer leben lassen.

      Gruss.