V5 AQN Abgaswarnleuchte brennt

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • V5 AQN Abgaswarnleuchte brennt

      Hi !
      Und zwar leuchtet bei mir ziemlich häufig die Abgaswarnleuchte. Habe mal den Fehlerspeicher ausgelesen.

      Im Fehlerspeicher habe ich folgende Fehler:
      Steuergerät: 066 906 032 A
      Bauteil: MOTRONIC ME7.1 01 0009
      Codierung: 00031
      Werkstattcode: WSC 91060
      3 Fehlercodes gefunden:
      17511 - Bank1-Sonde1: Heizstromkreis Leistung zu gering
      P1103 - 35-10 - - - Sporadisch
      17704 - 4528 P1296 Fehler im Kühlsystem
      P1296 - 35-10 - Bitte registrieren/aktivieren - Sporadisch
      17947 - Kupplungspedalschalter-F36 unplausibles Signal
      P1539 - 35-00 - Bitte registrieren/aktivieren
      Readiness: 0000 0000

      Lambadasonden sind bereits neue drin, Kupplungs- und Bremspedalschalter sind erneuert.
      Die Fehler waren für kurze Zeit weg sind jetzt jedoch wieder im Fehlerspeicher drin, habe eben erst ausgelesen.
      Wäre es sinnvoll den Temperaturgeber auch noch zu ersetzen?
      Der Werkstattmeister ist ratlos, ich auch.
      Zumal die Leuchte auch manchmal aus ist und dann alles in Ordnung ist, aber sobald die Abgaswarnleuchte an ist, ist die Beschleunigung viel schlechter und es ruckelt beim gasgeben bzw. kurz vor und nach dem Kuppeln. Konnte bisher auch noch nicht rausfinden mit was das zusammenhängt. Manchmal ist auch alles in Ordnung und die Leuchte geht während der fahrt an und bringt die oben beschriebenen Begleiterscheinungen mit sich.

      Hat jemand eine Ahnung und einen guten Tip an wen ich mich wenden könnte? Komme aus Veitshöchheim Landkreis Würzburg.

      MfG Chris

    • Hey, jetzt ist bei mir auch die Abgaswarnleuchte angegangen. Im Fehlerspeicher steht Zündaussetzter im 4. Zylinder. Zündspule defekt. Ich habe die Zündspule gewechelt und den Fehlerspeicher löschen lassen und der Fehler ist wiedergekommen. Wenn das Auto kalt ist kommt jetzt noch dazu das er gestern Drehzahlschwankungen hatte...Einmal ist er nach kaltem starten sogar gleich wieder ausgegangen. Sobal der Wagen warm ist ist wieder alles gut.

      Kann es noch die Zündkerze vom 4. Zylinder sein?


      bin über hilfe sehr dankbar...

      aso habe eine vsd attrappe mit fox esd verbaut...kann es am gegendruck liegen???glaube aber eher nicht, weil das hat doch nicht mit zündaussetzer zu tun...


      gruß steven

    • so war gestern nochmal bei vw...habe die zündkerzen wecheln lassen...

      der fehler ist dann heute wieder aufgetaucht. ich weiß nicht mehr was ich machen soll. ich kann ja nicht sooo viel geld ausgeben wegen dem fehler. was kann es noch sein???

      der fehler taucht 1 tag nach dem fehler löschen wieder auf im kalten zusatand, wenn man den motor startet.

      bin über jede hilfe sehr dankbar

    • Moin Moin,


      Für mich hört sich das nach Temperaturfühler/geber an, übermittelt falsche Werte
      an das Steuergerät und das Luft/Benzin Gemisch ist dann zu mager bzw. zu fett...
      Wenn der Motor dann warm ist, ist alles i.O. = passt alles von den Werten her...

      Bei meinem 5 Zylinder (der kleine) AGZ, war mal die Leistungsendstufe im Anus,
      Fehlersuche war der Horror, alles getauscht, Zündkerzen, Zündkabel, Zündspule und dann die Leistungsendstufe *Bingo* Kabel und Kerzen habe ich damals drin gelassen nur die neue Spule ist wieder raus geflogen.

      Wenn die Leistungsendstufe gezickt hat, mal im kalten, mal im warmen Zustand, lief der Motor nur noch auf vier Zylindern und der ganze Weihnachtsbaum im Cockpit ging an mit Alarm und !!!STOP!!! im Mäuskino X(

      Wie gesagt, tippe auf den Temperaturgeber, evtl. sogar nur die Steckverbindung (Kontakte) ...

      Vermutung keine Fehlerdiagnose ;)

      Gruß Frank

    • Soooo ich habe Motorinjektorreiniger in meinen Tank gekippt...und der Zylinder läuft wieder...hätte ich mir die neuen Zynderkerzen und neue Zündspule sparen können.


      da staunt ihr wa....

    • hi

      bei meinem 2.0l spinnt die warnleuchte auch öfters rum....

      war beim =) und beim letzen mal neue lamdasonde und neuen luftmassenmesser und alles war in ordnung bis gestern...leuchte ging wieder an.

      mit diesem hin und her quäle ich mich schon seit ca. 1 jahr rum

      vor nem viertel jahr hatte ich deshalb sogar nen durchschnittsverbrauch von 15 litern bei normaler bis ruhiger fahrweise

      ??? ich steig da nich mehr durch und die von vw waren auch meist ratlos?

      hat wer nen rat?

      mfg GG

    • mein durchschnittsverbrauch ist aber auch sehr hoch...so 17liter autogas...zum teil auch 20liter mit meinem v5 170ps. also irgenwas ist da faul...haha ach ja mit benzin ca. 2 liter weniger.

      naja egal...mit autogas ist das schon bezahlbar...viele kurzstrecken vlt...wenn ich auf momentanverbrauch gucke dann ist da mit tempomat und tempo 60 so 6-7 liter....


      also eigentlich ok...nur das anfahren 40liter... :D:D:D