GTI Chip , Metallkat , Downpipe , Auspuffanlage..wie noch mehr herauskitzeln ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI Chip , Metallkat , Downpipe , Auspuffanlage..wie noch mehr herauskitzeln ?

      So meiner kriegt zum Chip nen Matallkat samt Downpipe und ne komplette Auspuffanlage !

      Nun meine Frage wie kann ich den noch mehr Leitung herauskitzeln (ohne Turboumbau) beim 5er GTI

      geplant sind zusätzlich fürs Ansprechverhalten pop off und Carbon Airbox.

      Beim TT konnte z.b. ein vom durchmesser wesentlich größeres Ansaugrohr zum Turbo verbaut werden. Gibts beim GTI da auch ein paar kleine Tricks ?

    • pop-off kannst vergessen, zumindest den Forge Spacer den fast alle drin haben. Bringt gar nichts außer den Sound. Die Carbon Airbox würde ich genauso wenig nehmen, wenn dann z.B.: das ganze dbilas mit der Rohrführung, aber bringt auch alles nicht wirklich viel. Bisschen was würde ein besserer LLK bringen, aber nicht der vom S3 sondern was besseres. Der vom S3 bringt zwar schon bisschen was von der thermik her aber viel ist es nicht. Und einen Zusatz fmic würd ich auch nicht gleich nehmen.

    • fmic heißt nur" Front mounted intercooler", es würde z.B: von Forge einen um ~1000€ geben den man zusätzlich noch ganz vorne dazumontiert.

      Von Forge gibts eigentlich nur den Spacer bzw. den einstellbaren Spacer und ein verstärktes Alu SUV das gegen das orig. ausgetauscht wird was man mit einem der anderen auch verbinden kann. Oder halt ein richtiges pop-off allerdings gibts da auch nur universelle von Forge.

    • Also grundsätzlich gibbet da nicht mehr allzu viel OHNE richtig was zu verändern.
      Downpipe mit entsprechendem 200er Kat und ne schöne offene Abgasanlage, dann ne schöne Luftzuführung wie z.B die dbilas, nen paar andere Einspritzdüsen, den S3 Ladeluftkühler (andere bringen auch nicht wesentlich mehr) und eine gut darauf abgestimmte Software bringen bis zu 280-300PS.
      Für das ein oder andere Pferdchen mehr bzw. etwas besseres Ansprechverhalten kannst Du dann noch über ne OutletPipe nachdenken. Die Amis sind davon echt angetan.

      Den Serienlader K03 überarbeiten lassen und dann wiederrum eine passende Software kannst Du von 300-310PS ausgehen.

      Wenn es mehr sein soll bleibt nur der Griff zu nem andern Lader.

      PopOff System von Forge bringt rein Leistungstechnisch GARNIX.
      Einzig eine thermische Entlastung des eigetlichen Ventils und somit u.U eine bessere Haltbarkeit.

      Bis denn dann TheZero 8)

      Golf 7 Variant Highline 2.0TDI

      Vollausstattung...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TheZero ()