1,8T oder doch Golf 3 VR6

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1,8T oder doch Golf 3 VR6

      Hallo,

      habe mal vor Jahren einen Golf 4 V5 gehabt habe ihn dann Verkauft und mir ein G3 Cabrio gekauft aber leider ist das auch nicht das was ich will !
      Jetzt bin ich am Überlegen einen Golf 4 1,8T mit 150PS zukaufen und dann noch Chippen lassen ! Oder einen G3 VR6

      Jetzt meine Frage was ist vom Verbauch und Unterhalt besser ? Der alte VR6 oder der neuere 1,8T !

      Also G4 wäre dann BJ 99 mit GTI AUsstattung
      G3 wäre dann BJ 96 mit Vollausstattung

      danke
      Gruss Rafael

    • 1,8t -> neuer, mit sicherheit weniger Probleme, niedrigerer Verbrauch, vermutlich auch weniger Versicherung (nen G3 VR6 fährt ja jeder Prollo inzwischen, der 1,8T ist noch weitgehend unberührt dahingehend), weniger Steuern, auch sehr guter Sound (finde ich zumindest), mehr Ausstattung (vorallem Sicherheitstechnisch).

      Würde aber (wenn es den keine Frage des Budgets ist zumindest) zu einem etwas neueren 1,8t (also bj. 2002) tendieren, da haben die GTIs schon 180PS (und die 312mm Bremsscheiben, der 150PS hat nur die 288mm) und die kosten in der Versicherung gleichviel wie der 150er

    • Ich würde keinen Golf III Vr6 kaufen, sowieso kann man den kaum mit einem 4er 1,8t vergleichen. Alleine die Steuern + Versicherung machen bestimmt 200€ im Jahr aus was der Vr6 mehr kostet. Dazu nochmal ca. 2l mehr auf 100km. Wenn schon würde ich den V6 aus dem Golf IV kaufen, der hat zumindest D4 und rostet nicht so schnell. Preislich ist da kaum ein Unterschied bei mobile.de

    • also hab einen 1.8t gekauft mit 180PS aber einen Audi A3 MJ 2000 mit allem drin für 5400€

      ist echt hammer wie das ding abgeht !