Eure Meinung zu diesem Reifenschaden

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Eure Meinung zu diesem Reifenschaden

      Hi @all

      Ich habe mir über die Bucht einen Satz gebrauchte Reifen ersteigert.Laut Beschreibung ohne Beschädigungen etc. soweit so gut.
      Nun sind die Reifen eingetroffen und einer weisst eine Beschädigung auf.

      Schaut euch Bitte mal das folgende Bild an und sagt mir eure Meinung:

      img88.imageshack.us/my.php?image=contisportcontact245jb1.jpg

      Zum Schaden noch folgendes...
      Der Schnitt geht nicht nur durch den Profilblock sondern auch ins darunter liegende Gummi und das soweit ich das beurteilen kann gut 3mm.Von Innen ist nichts zu sehen.

      Der Händler redet sich raus das der Reifen halt gebraucht sei und angeblich maschinell geprüft ist.

      Mir aber ist das nun etwas zu heiß so einen Reifen aufziehn zu lassen und mir stößt auf das in der Auktion eindeutig stand "keinerlei Beschädigungen".

      Nun brauche ich mal euren Rat und eure Meinung zu diesem Schaden.

      Gruß Jan

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Sind noch 5mm Profil.
      Diese 5mm sind durch den Schnitt komplett durch und er geht dann wie gesagt noch einige mm weiter ins Gummi unter dem Profil.

      Hier noch ein Bild...

      img88.imageshack.us/my.php?image=dsc0250hx9.jpg

      Ich denke mal das Ganze bietet eine ganz schöne Angriffsfläche für spitze Gegenstände.

      Ich weiß es nicht genau aber ich glaube mal gehört zu haben das man Reifen mit ZR Kennung garnicht flicken darf. :O

    • Hmm sieht wahrscheinlich schlimmer aus als es ist. Aber riskieren würd ich da auch nichts. Wenn der Händler schreibt "keinerlei Beschädigungen", dann dürfen da auch keinerlei Beschädigungen dran sein. Und das ist ja nun der Fall. Ich würd dem mal gehörig einheizen :D

      www.golf4heizer.de

    • Das stimmt, Hochgeschwindigkeitsreifen dürfen nicht geflickt werden, mein Reifenhändler hat das damals bei mir auch nur gemacht weil mein 1.6er nur eine eingetragene Höchstgeschwindigkeit von etwas über 180km/h hatte.

    • Vulkanisieren darf man nur wenn im Schein eine Höchstgeschwindigkeit von unter 200Km/H steht.
      Ich würde mal die Verkaufsplattform und evtl einen Anwalt damit konfrontieren wenn sich der Verkäufer stur stellt.

      Gruß Toby
    • OT: In der Lauffläche darf man bis zu einem Speedindex von 210 (also H) vulkanisieren.
      An der Seitlichen Fläche währe T das maximum also 190 km/h.

      Hat aber eigentlich mit dem Reifen nichts zu tun, denn der ist ja nicht "undicht", so wie der aber aussieht, wird er´s früher oder später.
      Ich würde den Reifen nicht fahren, und wenn der VK den als beschädigungsfrei verkauft hat, muss er den zurück nehmen. Ob da die Karkasse was abbekommen hat, oder nicht, kannst du nicht feststellen, das geht nur beim röntgen, allerdings lohnt sich der Aufwand niemals.
      Wenn er den als einwandfrei beschrieben hat isses sein Pech, und er hat die Geschäftsbedingungen nicht erfüllt.
      >Ebay einschalten, Streitfall aufrufen!

    • Die Dinger gehn nun auf jeden Fall zurück.Mal bis Montag warten auf Antwort von dem Händler.

    • Original von Tobylein
      Vulkanisieren darf man nur wenn im Schein eine Höchstgeschwindigkeit von unter 200Km/H steht.
      Ich würde mal die Verkaufsplattform und evtl einen Anwalt damit konfrontieren wenn sich der Verkäufer stur stellt.


      ah achso :)

      mfg tobi