Mein Golf hat Drehzahlschwankungen und ein hohen Verbrauch.Aber wo liegt der Fehler?

    • Golf 4 Benziner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mein Golf hat Drehzahlschwankungen und ein hohen Verbrauch.Aber wo liegt der Fehler?

      Hallo Liebe Gemeinde,

      Und zwar hat mein Golf IV 1,6l mit 101PS (Baujahr 1998 ) und 77tkm ein Problem wo ich sowie die Werkstatt am verzweifeln sind.

      Und zwar hat der Wagen im leerlauf Drehzahlschwankungen.So das die Drehzahl ziemlich abfällt und dann wieder steigt.Der Motor wackelt richtig so das man es im Innenraum merkt.Man sieht es auch wenn die Motorhaube geöffnet ist.

      Was VW schon gemacht hat:

      Anschlüssel überprüft

      2 x Drosselklappe gereinigt

      1 x neue Drosselklappe verbaut

      Und die gesamte Elektrik (Lambda,LMM)...gemessen.

      Es findet sich aber kein Fehler.Auch nicht im STRG.

      Nur mich nervt es das der Motor nicht rund läuft.Zumal er auch 10-11Liter Sprit verbraucht.

      Als ich den Golf IV Probegefahren bin war das Problem nicht vorhanden.

      Allerdings wurde der Zahnriemen gewechselt.Und seit dem hat er wohl diese Probleme.

      Könnte es daran liegen,dass der Zahnriemen nicht 100% wieder draufliegt?
      Also um 1 oder 2 Zähne versetzt ist?
      Würde das dann die Drehzahlschwankungen und dem hohen Spritverbrauch führen?

      MfG
      Schapy

    • Wenn es seit dem Zahnriemenwechsel ist , da auf jeden fall anfangen zu suchen , liegt der nicht zu 100% läuft dein Motor schlecht! Kann aber auch sein das er nur auf 3 Zylindern läuft.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Terence ()

    • Zündkerzenkabel/Zündkerzen überprüfen!

      häufiges problem ist der luftlmengenmesser (LMM) ... !
      den überprüfen lassen! bzw. austauschteil (ca.80€) bei vv und alten abgeben!
      der LMM wird fast nie als fehler im steuergerät abgelegt... somit kann er kaputt sein...obwohl keine auslesbaren fehler vorhanden sind!

    • Hallo

      Danke für die Antworten.

      Der LMM sowie die Lambdasonde wurde schon durchgemessen.

      Diese seien aber völlig Ok.

      Sollte man denoch mal den LMM wechseln?

      MfG
      Christian