Rahmen ausschneiden für mehr Tiefgang?!?!?!

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Rahmen ausschneiden für mehr Tiefgang?!?!?!

      Hi Leute.

      Hab hier mal ne ganz interessante Frage.
      Wie einige das hier sicher wissen schleift bei einer extremen Tieferlegung an der Vorderachse ja die Antriebswelle, einmal am Stabi und wenn der auf 4Motion umgebaut wurde ist das nächste Hinderniss "der Rahmen!!!"

      Hat schonmal jemand den Rahmen an dieser Stelle ausgeschnitten, z.B. Rund, und ein neues Blech eingeschweißt damit dieses Blöde ding nicht bei jeder kleinen linkskurve schleift?????

      bin gespannt was man so zu hören bekommt.

      Gruß Jon

      Es wird einen Wagen geben, der von keinem Tier gezogen wird und mit unglaublicher Gewalt daherfährt. - Leonardo da Vinci, 1452-1519

    • Dir ist klar das der Rahmen dazu da ist die karose zutragen!

      also selbsttragent!

      es ist extrem verboten da was raus zu flexen!

      jeder tüv legt dir dafür den wagen sofort still!

      ich kann nur davon abraten sowas zu tun!

      wenn mal die rennleitung deinen wagen zum tüv bringt gibt es dafür auch gut punkte!

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • ist doch super

      zahlt keine versicherung !

      gibt punkte

      der wagen verliert seine zulassung!

      und gefährlich ist es auch!

      da muss man doch mal nachdenken ,und sich an den kopf fassen wer sowas macht

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • Original von The_saint
      ist doch super

      zahlt keine versicherung !

      gibt punkte

      der wagen verliert seine zulassung!

      und gefährlich ist es auch!

      da muss man doch mal nachdenken ,und sich an den kopf fassen wer sowas macht

      Das kann ich leider nur bestätigen, also das man dabei 100% die Betriebserlaubnis und dementsprechend auch den Versicherungsschutz verliert
    • Also mal ehrlich...Irgendwo hörts doch auf, oder!? :rolleyes:
      Mein Auto so zu verschandeln wäre es mir persönlich nicht wert abgesehen davon, dass es auch böse ins Auge gehen kann. Ich denke nicht, dass du hier Tipps zur Durchführung bekommen wirst. Solche Sachen sollte jeder für sich alleine entscheiden und dann auch durchführen. Viel Spaß oder was man dann auch immer da sagt.

    • man kann sich bei so vielen sachen an den kopf fassen..natürlich ist es an sich gefährlich, wenns aber gut gelöst wird (und das geht) finde ich es jetzt net schlimm.. versicherung hin oder her, wenn man so tief fahren will verliert man an sich auch alles da sowas net legal durchgeht..

    • an tragenenteilen rum schneinden ,dafür gibt es keine guten lösungen und keine guten durchführungen!

      die bei VW haben sich dabei schon was gedacht wenn sie den trager so gebaut haben!

      Wer gern mit dem Feuer spielt sollte die Hölle als Spielplatz nicht fürchten....
    • naja man kann es jetzt auch dramatisieren, natürlich ist es nicht legal aber das der Wagen gleich auseinanderfällt ist auch quatsch, wer den betreffenden träger kennnt und sieht wie dick der ist dann geht das schon wenn man einen halbkreis von 2 cm höhe rausschneidet. Dadurch wird er nicht auseinanderbrechen, wenn alles vernünftig verschweit wird passt das schon...

      Also nicht ganz so die Panik verbreiten. Nur das du theoretisch keine Betriebserlaubniss für den wagen hast sollte dir klar sein...

      Grüße

      Mit Geiz kommen wir hier nicht weiter. . .

    • die bei vw haben sich auch net gedacht "oh komm, wir bauen den rahmen so dann können die trottel net richtig tief weil die antriebswelle schleift"

      natürlich gibt es da ne vernünftige lösung dafür... nur ausschneiden geht natürlich net, aber in verbindung mit anschliessender verstärkung finde ichs halt net schlimm, und ich mags eigentlich net wenn man zeug macht, das totaler pfusch ist..aber das kann man anständig lösen..

    • Original von Tdi-Mirko
      naja man kann es jetzt auch dramatisieren, natürlich ist es nicht legal aber das der Wagen gleich auseinanderfällt ist auch quatsch, wer den betreffenden träger kennnt und sieht wie dick der ist dann geht das schon wenn man einen halbkreis von 2 cm höhe rausschneidet. Dadurch wird er nicht auseinanderbrechen, wenn alles vernünftig verschweit wird passt das schon...


      ich denke, the_saint meint schon das richtige ;)
      der rahmen sollte in erster linie deiner sicherheit dienen... d.h. vw hat den rahmen so gebaut, dass er nicht gleich bei einer kleinen berührung zusammengestaucht wird...
      schneidest du jetzt da ein teil raus und schwächst somit den rahmen, kann es sein, dass dir bei einem frontalaufprall mehr passiert, als bei einem anderen, bei dem das tragende teil noch drin ist!
      vll kann man es ja auch wie piex sagte, anders lösen...
      mfg tobi
    • Alles Quatsch. Ist von der Statik her überhaupt kein Problem. Da ändert sich nix am Verhalten bei nem Unfall. =)

      Nur wie schon gesagt wurde, es ist auf jeden Fall nicht Legal.
      Wenn man an den Falschen gerät kann es auch passieren das der Wagen komplett Stillgelegt wird. Hat man Quasi nen Totalschaden :D

    • Warum gleich ausschneiden geht auch anderes.
      Mein kumpel hat einen gechippten TDI :baby: 8o und den hat es die Antriebswelle zerissen.
      Er hatte auch die Dicke. Hat sich jetzt die dünne eingebaut weil die große innen hol ist und die dünne aus vollmaterial. Sie hält bis jetzt.
      D. h. bau dir doch auch so eine dünne aus Vollmaterial rein dann kannste auch noch weng tiefer.

    • :D Interessant was man so hört....


      das war jetz eigentlich nur mal so daher gefragt. heißt ja auch nich gleich das ich meine ganze karre zersägen will. also wenn ich so eine Aktion durchführen würde gäbs da auch kein gebruddel. mir ist sicherlich klar das des dann net erlaubt ist. aber würde ich das machen würde ich mir sicherlich auch gedanken machen wie ich das wieder gut versteift bekomme. ich finde wenns ordentlich gemacht ist mit sauber ausschneiden, ein ausreichend dickes blech und evtl. verstrebungen irgendwo mit einzuschweißen und danach schon gegen rost schützen und unterbodenschutz drauf, das werden die meisten Tüv-prüfer wahrscheinlich nicht mal sehen! ich werd mir das noch mal gut überlegen aber denke schon das ich das iwann mal in angriff nehme. ne dünnere antriebswelle einbauen kommt da weniger in frage. müsste erstmal eine finden dann der einbau ?( neeee...
      ich werd mir das am we mal ansehen.... sollte die aktion gestartet werden werd ich hier mal pics und berichte abliefern.

      gruß Jon

      Es wird einen Wagen geben, der von keinem Tier gezogen wird und mit unglaublicher Gewalt daherfährt. - Leonardo da Vinci, 1452-1519