Standard-Fahrwerk unnormal hart?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Standard-Fahrwerk unnormal hart?

      Hi Leute!

      Ich bin nun seit einer Woche glücklicher Besitzer meines Golf IV, doch ich habe da ein Problem:
      mein Golf ist nicht tiefergelegt und ich denke, dass das standard-FW verbaut ist (kommt vom Händler und im Brief/Schein ist nix eingetragen in die Richtung). Dennoch liegt er gerade hinten ziemlich hart und ich hab das Gefühl, als würde das Heck zur Seite ausschlagen wenn ich über ne Bodenwelle oder ein Schlagloch fahre.

      Könnt ihr mir 'nen Tipp geben woher das kommen könnte?

      Danke
      chillkroete

      PS: Bei Bedarf kann ich auch mal Pics vom Radkasten & den Dämpfern machen.

    • Das können eigentlich nur Federn sein. Wenn du z.B ein 75 PS Motor hast bringen 30mm Tieferlegungsfedern fast gar nichts. Damit will ich sagen das man es auch nicht sieht.
      Stell mal bitte ein paar Bilder rein. =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Takeoff ()

    • Ein Bild wäre sicher hilfreich um wirklich auszuschließen, dass ein anderes Fahrwerk verbaut wurde. Anderseits kann es aber ebenso sein, daß die Dämpfer auf der HA einfach fertig sind und das Fahrverhalten deswegen nicht mehr stimmt.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Den Farbmarkierungen nach zu Urteilen sind es Original Federn, aufgrund der Höhe des Golfs kann man andere Dämpfer auch ausschließen.

      Schätze ChuckChillout hat Recht, die Dämpfer werden wohl hinüber sein. Wieviel km hat der Golf denn gelaufen?

      Gruß, Carsten

      dbpaco: "Alter, sach ma, WARUM HAT DER KEINE SCHUHE AN???"

    • 92tkm hatta runter...

      wie dringend is denn sowas? hab aktuell eigentlich keine kohle für neue dämpfer bzw n neues FW. Wird da irgendwas in mitleidenschaft gezogen wenn man nochn halbes jahr damit fährt?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chillkroete ()

    • Du hast geschrieben du hast ihn vom Händler.Hast du denn keine aktuelle HU bekommen bzw. verlangt?Ich meine dann wäre sicherlich aufgefallen wenn da was nicht stimmt auf dem Prüfstand.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • gibts nicht auf dämpfer auch garantie? und bei 92t muß man ja noch nicht soviel dazu zahlen.
      wobei ich das schon komisch finde, ein auto beim händler und die dämpfer sind im arsch. normalerweise wird sowas behoben ;) war bei mir mit den bremsscheiben genau so. dafür kauf ich ja beim händler und nicht privat.

      Die BORA Page
      klick mich

      Ihr braucht Teilenummern? Dann schreibt mir per E-Mail.
      E-Mail

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rufus ()

    • Dämpfer ist immer Verschleissteil, da haste keine Chance was zu machen. Allerdings drücken die Dämpfer dein Auto auf den Asphalt insofern würde ich tatsächlich mal danach Schauen lassen und ne Mechaniker Meinung einholen.

      Gruß, Carsten

      dbpaco: "Alter, sach ma, WARUM HAT DER KEINE SCHUHE AN???"

    • Dämpfer sind Verschleißteile und daher meist nicht Bestandteil einer Gebrauchtwagengarantie; da kann man höchstens etwas über die gesetzliche Gewährleistung erreichen (bei zugesicherter Mängelfreiheit bei Kauf steht der Händler ein halbes Jahr in der Beweispflicht). Bei der HU sind Stoßdämpfer übrigens kein Teil des Prüfprogramms.

      Allzu lange würde ich mit kaputten Dämpfern nicht fahren; zum einen wird nicht nur der Fahrkomfort, sondern auch das -verhalten schlechter. Da kann das Auto dann schnell mal aus der Spur hüpfen, ausbrechen, beim Bremsen instabil werden, etc. Zudem geht ein kaputter Dämpfer auch ganz schön auf die Karosse und Fahrwerkslager. Zwei Dämpfer hinten tauschen ist keine große Sache; weder von den Material- noch von den Arbeitskosten (mit einer Hebebühne 1/2 Std.)

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Hmm shit... was kostet es denn sowas machen zu lassen? Muss man immer alle 4 Dämpfer erneuern wie bei Reifen oder reichen die beiden hinteren??

      wegen HU: der Händler isn Bekannter vom Freund meiner Mutter, hab den Wagen zum Einkaufspreis bekommen. Deshalb isses mir n bissl blöd da jetz auffe Kacke zu haun :-\

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chillkroete ()

    • Original von ChuckChillout
      Bei der HU sind Stoßdämpfer übrigens kein Teil des Prüfprogramms.


      Das war mal früher so.
      Bei uns werden die hier immer mit geprüft...bei meiner Werkstatt wenn ich die HU bei der KÜS mache.

      Als ich bei der Dekra war wegen meiner MHV war grad ein Fahrzeug zur HU in der Halle und dort wurde auch ein Stoßdämpfertest gemacht.

      @chillkroete

      Hört sich jetzt vielleicht dumm an ,aber Federwegsbegrenzer oder andere Anschlaggummis sind nicht vielleicht hinten drauf auf der Kolbenstange des Dämpfers?
      Nicht lachen, habe ich wirklich schonmal bei nem Serienfahrwerk erlebt.
      Da war ein Jungspund der es unbedingt härter haben wollte. 8o

      Ich aber würd definitiv nen Stoßdämpfertest machen lassen bei ner Werkstatt eh ich was anderes unternehme.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()