Keyless Go im Golf 5?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Keyless Go im Golf 5?!

      Hallo!

      Mich würde es mal interessieren, ob es irgendwie möglich ist, die Kessy Einheit vom Passat oder ein anderes System im Golf nachzurüsten und halt Keyless Go zu nutzen...

      Bei der Passat Einheit müsste man ja dann das Zündschloss und so auch nachrüsten mit dem elektronischen Schlüssel...

      Gibts da eine Möglichkeit? Das wäre ja ziemlich cool... :P


      skenic2003

    • beim passat sitzt kessy ja im KSG, von daher bräuchtest du das SG, dann die passat-türgriffe, zumindest den inhalt, lenksäule mit ELV und Zündschloss, neue schlüssel, innenraumantennen und natürlich die ganzen kabelbäume... ich würde sagen, dass sich das nicht lohnt
      dann stellt sich noch die frage, ob es möglich ist, die ganzen komponenten überhaupt in diesem verbund anzulernen --> WFS

    • Das das Türsteuergerät nicht das Richtige ist, hab ch auch schon bemerkt, das ganze scheint über das Komfortsteuergerät geregelt zu sein.

      Wieso brauch ich die Passat Türgriffe ? Sobald ich mit dem Transponder im Schlüssel in Nähe des Fahrzeugs komme, wird die ZV entriegelt, den Griff muß ich weiterhin noch von Hand zihen um ins fahrzeug zu kommen. Oder sitzen die Antennen in den Türgriffen ?

      Zu klären wäre noch, wie das mit der WFS funktioniert: Kommt der Schlüssel im Fahrzeug in einen "Port" wie beim beispielsweise bei A4 oder kann der gänzlich in der Tasche bleiben ?

      Wenn in einem "Port", dann würde sich dort ja die Lesespule für die WFS befestigen lassen.

      Irgendwer schon mal in nem Passi mit Keyless-Einheit drin gesessen ? Wie Funktioniert das mit Zündung An/Aus ? Gehen Fahrlicht, Lüftung etc gleich an wenn man drin sitzt oder erst wenn der Motor läuft, alles wieder aus sobald der Motor gestoppt wurde oder erst wenn das Fahrzeug verlassen und verschlossen wurde ?

      THX
    • Es geht nicht nur um Keyless-Entry á la In-Pro, sondern "echtes" Keyless-Go, also näher kommen, Fahrzeug entriegelt sich, Lenkradschloss wird elektronisch entriegelt, Wegfahrsperre deaktiviert, Zündung über einen Startknopf eingeschaltet und Motor gestartet etc.

    • hör einfach auf dir gedanken zu machen, das wird nicht klappen, echtes keyless-go ist eine wissenschaft für sich. und zu deiner frage, ja antennen sitzen unter anderem in den Griffen und ob der schlüssel im ganzen auto oder nur an bestimmten positionen erkannt wird, hängt von der anzahl und ausleuchtung der innenraumantennen ab.
      selbst wenn du das alles hinbekommst, an der WFS scheitert das ganze mit sicherheit!

    • Mal abgesehen davon, ob es wirklichen funktionieren würde, werden die Kosten dafür sehr hoch sein. Du brauchst ne ganze Menge Teile dafür.

      Und so toll finde ich das beim Passat nicht. Hatte mal einen als Leihwagen, der diese Funktion hatte. Der Schlüssel wird dann in eine Art Halterung an der Lenksäule gesteckt und wenn man den dann reindrückt, springt der Motor an.

      Gruß

      meine VW-Historie: Golf 3 GT -> Bora Variant TDI -> Golf 5 United