Digitale Spiegelreflexkamera, aber welche?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Digitale Spiegelreflexkamera, aber welche?

      Hallo zusammen,

      die letzten Tage war ich auf der TuningWorld und wurde von dem Spiegelreflexkamera Virus irgendwie infiziert. Deswegen würde ich gerne wissen welche Kameras ihr benutzt, was sie kosten und ob Ihr zufrieden seit =)

      Im Moment ist ja die neue Canon Eos 450D auf dem Markt, die soll recht gut sein (LifeView :D)

      Gruss Dirk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dirk ()

    • Hatte die 450D auch im Auge, allerdings rentiert sich Lifeview wohl erst bei hochwertigen Makro Objektiven, das normale 18-55 Brennweiten Objektiv wird wohl selten im Zusammenhang mit Lifeview benutzt werden.

      Für den Einstieg tuts die 400D oder gar die 350D vollkommen, bei den DSLR´s kommts letztendlich auch nicht mehr auf die Megapixel an und da reichen die Vorgänger im Regelfall :)

      €: Nutze die 350D - bin vollstens zufrieden!

      Gruß, Carsten

      dbpaco: "Alter, sach ma, WARUM HAT DER KEINE SCHUHE AN???"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WetterauV5 ()

    • Also ich hab die Canon EOS 400D in kombi mit einem Tamron 17-50mm Objektiv. Gekostet hat mich beides 999,-€ im Oktober letzten Jahres.

      Kann das Objektiv nur Empfehlen! Ist einfach top!

    • Ich kenne da jemanden :D der die Nikon D40X hat. Mir der Kamera habe ich die Tage ein paar Fotos geschossen und muss sagen das sie meiner Meinung nach sehr gut in der Hand liegt =) Das Objektiv ist natürlich auch nicht zu vernachlässigen..
      Preislich ist sie zudem etwas atraktiver wie ie Canon Modelle..

      klick

      Gruss Dirk

    • du kannst die teuerste und beste Kamera der Welt haben, welche dir aber rein garnichts nützt, wenn du nicht weisst wie du damit umgehen sollst ;) =)

      dann kann jeder mit ner billigen Aldi Kamera mit "perfekter" Einstellung bessere Bilder machen als du.. :D :]

      zu empfehlen: dslr-forum.de

      Gruss

      dennis

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RSII ()

    • Original von RSII
      du kannst die teuerste und beste Kamera der Welt haben, welche dir aber rein garnichts nützt, wenn du nicht weisst wie du damit umgehen sollst ;) =)

      dann kann jeder mit ner billigen Aldi Kamera mit "perfekter" Einstellung bessere Bilder machen als du.. :D :]

      zu empfehlen: dslr-forum.de

      Gruss

      dennis


      Das stimmt wohl leider! ;)
    • Wollt mir auch schon eine Kaufen... Aber hab mir gedacht für mich lohnt sich das dann doch nicht... ^^ Würd mir zwar spaß machen. Aber so extrem bin ich dann doch nicht dahinter...

      Hab damals bei 2 Kameras überlegt EOS 400d und die was der Mecca hat. Fragt mich aber grad ned wie die heisst... :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von $il3nceR ()

    • Habe auch die 400 D.
      Finde das Gerät klasse! =)
      Und bei dem Preis zur Zeit. . . =) :D

      Gruß Daniel !

    • Ich würde die Pentax K100D Super nehmen. Hat im grunde genommen die gleichen Funktionen wie die 400D ( welche ich im moment benutze ) unterscheidet sich aber darin, das die Pentax erstens Günstiger ist, und zweitens einen Bildstabilisator im Body hat, bei der Canon musst du dafür teure Objektive kaufen. Allerdings hat die Canon einen eingebauten Auto Focus Motor im Body, den hat die Pentax im Objektiv.

      Gruß Tomy

    • Spiegelreflex

      Hey Leute.

      Wollte mal fragen was eurer Meinung nach der günstigste Einstieg in dei Welt der Spiegelreflex Kameras ist?

      Also ich bin kein Profi,deswegen hab ich da nicht so die Ansprüche und möcht mich nur mal orientieren.

      ...hat immer was da
    • Für Hobbyfotografen würde ich die Canon EOS 400D bzw. die neuere 450D empfehlen. Wenn es denn schon bischen professioneller sein soll, ist man mit einer Nikon D80 sehr gut beraten