Spurverbreiterung an der VA?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Spurverbreiterung an der VA?!

      Hallo liebe Community,

      ich suche für die Vorderachse eine Spurverbreiterung von ca. 16mm-18mm (Achse) auf der man auch die Felge zentrieren kann, also ein Spurverbreiterung mit Zentriering. Schön wäre es, wenn ich bei dieser auch meine gerade neu gekauften geschmiedeten M14x1.5x35 Radbolzen verwenden könnte.

      Ich habe jetzt eine Spurverbreiterung von H&R 16mm und das sind nur 2Platten, wenn diese montiert sind kann ich die original VW Siena 17Zoll Felge nicht mehr auf den Zentrierring zentrieren, was zur Folge hat, dass das Lenkrad ab 100Km/h flattert... wer hat ähnlich Erfahrungen und welche Spurplatten fahrt ihr an der VA?


      Hoffe Ihr könnte mir da weiterhelfen.



      Grüße

      mirage ;)

      VCDS Codierung (Micro-Can-USB) in Raum PLZ 17xxx/18xxx Bitte per PN melden.

    • Hatte auch vor vorne Distanzen draufzumachen in so einer geringen Stärke, aber memotec hat mir Gott sei Dank aus den oben genannten Gründen davon abgeraten.

      Danke nochmal an dieser Stelle :] :] :] :] :] :] :]

      Zentrierung gibt es soweit ich weiß nur bei Scheibenstärke ab 10mm...Einfach mal bei H&R oder SSC spurverbreiterung.de schauen

    • hast du evt. noch den Link zu diesem Thread, wo du davon abgeraten wird?

      Edit: Sehr guter Link, habe Spuris mit 8mm und Zentrierring gefunden. Mal dort anfragen...

      VCDS Codierung (Micro-Can-USB) in Raum PLZ 17xxx/18xxx Bitte per PN melden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von mirage ()

    • Hallo zusammen!

      Also Du braucht mindestens eine 10mm Scheibe von H&R, die hat eine Zentrierung mit einem Durchmesser von 57,1mm.

      Das heißt, Deine original Felge würde darauf passen und wird mit sicherheit ruhiger laufen als die jetztigen.

      Wobei ich grundsätzlich davon abrate.

      Erst die Scheiben, die man mit separaten Schrauben an der Achse befestigen kann und da dann die Räder festschrauben kann sind empfehlenswert, und die gibt es erst ab einer breite von 20mm.

      Auch wenn Du vorne Platz dafür hättest, wird durch die Spurweitenerhöhung das Fahren nicht zu 100% befriedigend sein.

      Eine Unruhe wirst Du auf jeden Fall immer haben.

      P.S. Den Link gibt es nicht, Kommunikation war durch PN!

    • Ich habe jetzt mal, bevor ich eure Posts gelesen habe, SCC angeschrieben.

      @Memotec,

      du sagst, dass trotz Zentrierring, das Lenkrad trotzdem noch unruhig sein wird?! :evil: Dies wäre sehr schlecht, dann kann ich ja lieber mal neue Felgen kaufen bevor ich mit Spuris rumdoktere...

      Ach ja, nachdem ich die 8mm Platten wieder runter hatte war alles wieder beim alten. Ein ruhiges Lenkrad. 8mm machen vorne ne ganze Menge aus, gegenwärtig sieht es mit den 17er Siena mit ihren 54er ET ziemlich poplig aus, speziell hinten.

      Meint ihr eine Felge mit 8j und 45er ET kommt genauso raus, also wenn ich die Siena mit 8mm Spurplatten betreibe?

      Grüße
      mirage

      VCDS Codierung (Micro-Can-USB) in Raum PLZ 17xxx/18xxx Bitte per PN melden.