weißer Rauch aus dem Auspuff..

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • weißer Rauch aus dem Auspuff..

      Hallo zusammen.

      Mal kurz zur vorgeschichte..

      Auto Golf IV TDI (110PS + Chip)

      Hatte vor kurzem starken Kühlmittelverlust. Getauscht wurden der Wärmetauscher (da auch beschlagene Scheiben im Innenraum). Das Problem blieb weiterhin bestehen. Weiter gewechselt wurden der Kühlmittelbehälter und der Motorkühler. Danach kein Kühlwasserverlust mehr. Hatte vor 5 Tagen einen Turboschaden. Das gesamte Motoröl wär weg und es qualmte weiß aus dem Auspuff. Beim :) wurde der Lader, sowie der Kat (Jetzt Kat mit Dieselpartikelfilter) getauscht.

      Der :) meinte, dass es sein kann, dass das Öl noch in den Schalldämpfern sitzt und bei der fahrt wieder ver(brennt). War also auf der Bahn und es Rauchte wieder extrem stark aus dem Auspuff. Das Abgas riecht nach verbranntem Öl. Es ist weder ein Leistungsverlust spürbar noch der Verlust von Öl.

      Was meint Ihr? Sitzt das Öl jetzt noch in den Schalldämpfern?
      Welche teile benötige Ich alle, um mein rauchendes Problem loszuwerden?
      Ausgenommen dem ESD der wird sowieso fremd gekauft.

      Hat der Golf einen Vorshalldämpfer?
      Das rauchende Problem tritt erst auf, bzw. wird erst auffällig, wenn ich auf der Autobahn schneller unterwegs bin. In der Stadt ist von allem kaum etwas zu sehen.

      Gruß Herbi

    • Vermutlich wurde (malwieder) nur der Turbolader gewechselt, aber die verkokten Ölleitungen im Fahrzeug belassen. Meist ist das nämlich die Ursache für einen Laderschaden.

      Im schlimmsten Fall ist der neue Lader auch schonwieder hin......

      Aaaaaaaaaber......weisser Rauch deutet eigentlich auf verbranntes Wasser hin. ?(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Michael ()

    • Wasser fehlt aber nicht. Außerdem riecht es hinterm auto nach verbranntem Öl. Der Qualm ist weiß und total dicht. Bei Wasser müsste es ja eher leicht nebelig sein, wenn ich mich recht entsinne..

      Mh auf der Rechnung vom freundlichen ist auch von den Leitungen nichts zu sehen..
      Wäre der Lader schon wieder hin, hätte ich glaube keine 180km mehr auf der Bahn fahren können. Leistung passt auch noch..

      Gruß Herbi

    • na herzlichen glückwunsch. es ist ein ZKD schaden. nicht mehr unnötig mit der kiste gurken. direkt machen lassen. in einer freien werkstatt kostet es so knappe 600€

      Verkaufe neue Flex XC 3401 VRG, Flex 3403 VRG und Flex 602VR profi Poliermaschinen.

    • Das ist das restliche unverbrannte Öl aus dem Auspuff. Das dauert einige KM bis es alles weg ist. Hatte ich vor kaum 6 Wochen am Kundenfahrzeug. Hat fast 200KM gebraucht bis es völlig weg war. Zwischendrin sieht es extrem geil aus, da hat man Angst das der Wagen abbrennt *ggg* Dadurch das es nur nach und nach durch das erhitzen und die Temperatur verdampft, ist es auf den ersten Blick sehr irrretierend. :)



      PS: Wasser und Ölstand beobachten, ist alles ok langsam freibrennen. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Robin- ()

    • jap, wird wohl "nur" unverbranntes öl sein.
      hatte ich bei nem kundenfzg. auch mal, nach ca 30 km wurde es dann immer weniger und nach 50km war alles wieder ok.
      allerdings hab ich mir bei der fahrt wohl keine freunde gemacht, hinter mir war nix mehr zu sehn :D

    • Danke schonmal für eure Antworten..
      Denke auch, dass es unverbranntes öl ist... Nach mehreren fahrten über landstraßen kein rauch mehr...nur noch leicht auf der autobahn.. Hab danach auch meist kleine ölflecken an der heckschürze...

      Werden die Schalldämpfer von allein wieder frei, oder sollte ich die Abgasanlage ab KAT wechseln?
      Zumal durch den Turboschaden der KAT ja hin war und gleich gegen neuen + Rußpartikelfilter getauscht wurde..also will vermeiden, dass der KAT nochmal flöten geht...Aber soweit ich weiß, sitzt der ja vor allen Schalldämpfern?

      Gruß Herbi

    • Original von Herbi
      Danke schonmal für eure Antworten..
      Denke auch, dass es unverbranntes öl ist... Nach mehreren fahrten über landstraßen kein rauch mehr...nur noch leicht auf der autobahn.. Hab danach auch meist kleine ölflecken an der heckschürze...

      Werden die Schalldämpfer von allein wieder frei, oder sollte ich die Abgasanlage ab KAT wechseln?
      Zumal durch den Turboschaden der KAT ja hin war und gleich gegen neuen + Rußpartikelfilter getauscht wurde..also will vermeiden, dass der KAT nochmal flöten geht...Aber soweit ich weiß, sitzt der ja vor allen Schalldämpfern?


      Der Kat sitzt (jetzt) vor dem ganzen "Restschmadder". Passiert normal nix weltbewegendes mehr mit ;)
    • gut. das beruhigt mich schonmal. Weil wenn jetzt eventuell noch die Zylinderkopfdichtung kommt muss ich damit leben, aber schon wieder nen neuen KAT wäre sehr ärgerlich zumal das Geld für anderes geplant ist :D.

      Gruß Herbi

    • So siehts aus, es sind die Ölreste, das hatte ich auch nach meinem Turboschaden =)
      Mach dir keine Gedanken, nach einigen km ist der weiße Rauch auch weg =)

      Gruß, Mišo