Felgenkauf - brauche grundlegende Hilfe

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Felgenkauf - brauche grundlegende Hilfe

      Hallo zusammen!
      Ich brauche einfach mal eine grundlegende Beratung weil ich keine Ahnung von Felgen, Reifen usw habe. :(

      Folgende Situation:

      Ich fahre einen 5er Golf - 1.6fsi.
      Für diesen möchte ich mir neue Felgen und Sommerreifen kaufen.
      Ich tendiere zu 18 Zoll. Zwar empfehlen die meisten hier 19er, aber ich glaube 18er reichen auch und sind ein ganz guter Kompromiss zwischen Kosten, Design, zusätzlicher Verbrauch und fehlender Endgeschwindigkeit.

      So...
      Jetzt habe ich mir zwei Favoriten rausgesucht:

      OZ Supertourismo
      Borbet LS in schwarz

      Ich tendiere eher zu denen von Borbet, weil einfach der Preisunterschied schon krass ist.
      Soweit so gut..

      Aber jetzt gehts los:
      - Welche Reifen muss ich dazu kaufen bzw welche kann man drauf machen und welche empfehlt ihr? Also Größe? Marke?
      - Was ist dieses ET und welches muss oder sollte ich da kaufen?
      - Was hast das mit den Lochkreisen auf sich?
      - Wo soll ich das ganze kaufen?
      - Wo drauf muss man noch achten?

      ahhhh.. ich hab einfach keine Ahnung.. bitte helft mir zu neuen schönen Felgen..
      DANKE!.. was würde ich ohne dieses Forum nur machen ;)

    • Hallo,

      zu grunglegenden Fragen zum Thema Felgen und Reifen gibt es zwei gute Threads in diesem Forum.

      Rad-Reifen-ET Thread

      Felgen Forummitglieder

      Da gibt es viele Infos für den Einstieg.

      Wichtig beim Kauf ist: Dein Golf hat einen 5x112 Lochkreis. Das ist die Anzahl und der Abstand der Radbolzen zu einander.
      Die Mittelzentrierung ha die Größe 57,1. Bei Felgen mit größerem Mittelloch müssen Distanzscheiben verwendet werden.

      Zur ET/Einpresstiefe gibt es bei Wikipedia eine gute Erklärung.

      Beim Felgentyp würde ich bei 18" welche vom Hersteller nehmen (R32,GTI,Audi).
      Die OZ sehen in 19" ziemlich gut aus finde ich.

      Hät's nie gedacht - CROSS kann man fahren ...

    • 1. Bei 18 Zoll würde ich 225/40 R18 empfehlen =)

      2. Wenn möglich auf eine ET um die 45 (+/-5) achten =)

      3. Golf 5 = 112er Lochkreis, Golf 4 = 100er Lochkreis etc. =)

      4. Bei einem Forumshändler wie mir zum Beispiel :D

      5. keinen Billigreifen angedreht zu bekommen, mit dem man sich in der ersten Kurve um einen Baum wickelt :(

      Auf Wunsch kann ich dir gerne ein unverbindliches Angebot zukommen lassen, dafür einfach per PN bei mir melden, ich antworte dann umgehend =)

    • die OZ sollen extrem leicht sein, da sind der Verbrauch und die Endgeschwindigkeit im Vergleich bei 19" im Vergleich zu 18" eher zu vernachlässigen, dafür ist das halt kein Kompromiss in Sachen Design und Kosten, Design Pur, und Kosten leider auch :D

    • @goali: warum würdest du bei 18er welche von herstellern nehmen??


      Ich meine so lange der Hersteller des Fahrzeuges in 18" was anzubieten hat sollte man sich da umschaun (solange es gefällt). Beim Golf 5 z.B. GTI Detroit Felgen oder die vom R32. 19" gibt es ja nicht so viel von VW. Audi hat einige nette Felgen in der Größe im Angebot.
      Ist aber wie immer eine Geschmacksfrage.

      Hät's nie gedacht - CROSS kann man fahren ...

    • also wie gesagt find ich die borbet ls gut..
      jetzt gibts die in folgenden varianten:

      "Borbet - LS
      Felgengrösse - ET: 8,0x18 - 35
      Lochkreis: 5/112"

      oder

      "Borbet - LS
      Felgengrösse - ET: 8,0x18 - 45
      Lochkreis: 5/112"

      preis ist identisch... die letzte zahl ist die einpresstiefe, ja? wie unterscheiden sich die felgen denn dann vom aufbau?
      ist ein kleinerer wert ein schmalerer reifen?
      kommen auf die 35er dann 215 reifen und auf die 45er dann 225 reifen?

      ein schmalerer reifen würde ja auch weniger reibung d.h. weniger verbrauch bedeuten? oder sind 215 zu schmal was sicherheitsaspekte angeht?

      bor ich blick da immer noch net durch...
      folgendes ebay-angebot klingt sehr günstig:
      cgi.ebay.de/Alufelgen-BORBET-L…ksidZp1638Q2em118Q2el1247
      aber was haben diese felgen denn dann für einen ET wert???

      alle sagen immer dass 19" nicht wiklrich mehr verbrauchen als 18". Verbrauchen dann 18" genauso unmerklich mehr wie 17"??

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von G3Co ()

    • 35 bzw. 45 gibt an wie weit deine felge nach aussen kommt :D

      Je kleiner die zahl desto mehr kommt die Felge dann an den Rand des Radhauses.

      schau mal. Das ist eine 8" breite Felge mit ET35 - die steht komplett bündig.

      Bei ET45 würde das Rad 1cm mehr nach rechts ins Radhaus wandern

      Und immer gaaaanz locker bleiben,. Jeder hat mal so angefangen :] :] :] :] :] :]

      [/url][/IMG]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GT-S ()

    • ah danke...
      aber was ändert sich denn an der felge?? wird die selber breiter oder wir sie nur "weiter drinnen" befestigt??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von G3Co ()

    • Breiter wird sie nicht. Nur die aufnahme an der Innenseite verändert sich. Das ist aber für alles andere (Reifen etc.) uninteressant

      mal ein Beispiel: 8x 18 ET 35...8 ist die Felgenbreite --> 8x2,54cm; 18" ist klar und ET jetzt ja auch =)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GT-S ()

    • ah ok...
      dann versteh ich aber folgendes noch nicht:

      bei felgen-billiger gibts das modell wie gesagt zweimal:

      bei den

      "Borbet - LS
      Felgengrösse - ET: 8,0x18 - 35"
      steht:
      Ausführung:
      schwarz-poliert
      Lochkreis:
      5/112
      Zusatzinformation:
      das passende Gutachten unter borbet.de
      zulässige Reifengrößen
      215/40R18 "

      bei den

      "Borbet - LS
      Felgengrösse - ET: 8,0x18 - 45
      Lochkreis: 5/112"

      steht
      "Ausführung:
      schwarz-poliert

      Lochkreis:
      5/112

      Zusatzinformation:
      das passende Gutachten unter borbet.de
      zulässige Reifengrößen
      225/35R18 "

      warum das? ich dachte an der felge und damit wohl auch am reifen ändert sich nix?
      und wie finde ich bei ebay-angeboten raus welche ET es ist??
      ist borbet eigentlich ne vernünftige marke??
      nehm ich jetzt ET 35 oder ET 45???

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von G3Co ()

    • Das mit den Reifenbreiten hat nur etwas mit der Verkauspolitik von dem Laden zu tun. Kannst auf beiden Varianten 225/40 fahren...Habe seit 2 Wochen Borbet Felgen.

      Qualität ist 1AAAA. Auch der Service ist wohl perfekt

      In meinem Vorstellungsthread hab ich ein paar Bilder von den Felgen. Auch eine Nahaufnahme

      Auf dem Bild oben siehst ja das ET 35 eng wird. Die stehen sogar gaaanzz leicht raus. Wenn da nen komischen TÜVer hast dann trägt der dir evtl. nit ein. Dann lieber noch 10mm Distanzen. Dann bist auf der halbwegs sicheren Seite

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GT-S ()

    • wie genau läuft das ab mit dem TÜV eintragen?? was muss man überhaupt eintragen? auf der borbet-seite gibts ja so ABEs....

      gut ich nehme also die 18" mit ET 45. worauf muss ich jetzt beim reifenkauf achten`??

      danke übrigens vielmals für die hilfe!!

    • Wenn ne ABE für die Felge dabei ist dann musst den Zettel nur immer mitführen und gut ist. Wenn ein Teilegutachten dabei ist dann einfach zum Tüv fahren. ca 40€ auf die theke legen. Dann wackelt der mann in blau ein bissl um deine Auto, schaut an ob was schleift und gibt dir dann die bestätigung dass du die felgen und die entspr.Reifen fahren darfst. Du erhälst von ihm dann nen zettel den du auch mitführen musst

      Reifen ist so ein thema. 90% hier hassen No-Name Reifen (gefährlich, schlechter grip,...) und sagen du sollst teurere MArkenreifen nehmen. Ich fahre die günstige Version, denn in meinen Augen ist Performance nur was für die Renne. Und ja ich bin bis jetzt absolut zufrieden mit den Syron...Jetzt gehts hier sicher gleich rund :D:D:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von GT-S ()