Radio und Lautsprecherberatung

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Radio und Lautsprecherberatung

      Hi!

      Vorgeschichte --

      Ich bin ein Laie auf dem Gebiet Hifi und habe da keine Ahnung.
      Ich habe mir einen Golf IV zugelegt. Wie so oft ist mal wieder das High-End Radio "Alpha" mit Frontsystem drinnen. ;) <- DAS fliegt RAUS! :)
      Doch welches sollte ich nehmen?
      Ich möchte einen vernünftigen Sound und ein wenig mehr Bass.
      Die Lautsprecher die vorn im Golf IV drin sind sollen ja angeblich nicht mal sooo übel sein. Stimmt das?

      Was ich will --

      Ich höre hauptsächlich House, Electro und RnB. Das sollte vielleicht berücksichtigt werden.
      Also ich hab da 2 Möglichkeiten im Kopf:
      1. ----------------------
      ein neues Radio
      später das Serien-Frontsystem hinter und vorn ein neues Frontsystem rein
      2. ----------------------
      ein neues Radio
      Frontsystem lassen und Kiste in den Kofferraum
      Die Möglichkeiten hab ich mir so gedacht weil nicht haufen Geld sinnlos ausgeben will und ich auch kein High-End Zeuchs brauche.

      SO --

      Also erstmal ist Phase ein Radio zu finden. Sollte nicht zu teuer sein, aber da meine Aansprüche wie ihr seht eh nicht so hoch sind dürfte das doch mit um die 100€ abgehen oder?
      Wie sollte ich dann weiter machen? Möglichkeit 1 oder 2?
      Angenommen die Serienlautsprecher bleiben drinnen, wieviel Leistung am Radio ist da überhaupt sinnvoll?

      MfG

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bobblz ()

    • prinzipiell macht version 1 mehr sinn... in v2 kann das original-system überhaupt nicht mit dem sub mithalten und wir permanent übertönt... kannste vergessen!

      wenn v1, dann aber auch inkl. stabiler adapterringe aus MPX und türdämmung, kosten ca. 100-150€, aber jeden cent wert! ohne die aktionen kannst das fs-tauschen gleich lassen!


      zum radio: in dem preisbereich kannste eigentlich fast alles kaufen, solange es nen markengerät ist, dir optisch gefällt und die gewünschten funktionen hat...

      wenn du aber später noch nen sub und ne endstufe (dann möglichst ne 4-kanal, die das FS mitversorgt) verbauen willst, dann solltest du drauf achten, dass das möglichst schon 2x2 cinch-ausgänge (1x normal, 1x als sub-out nutzbar) besitzt. ob das für 100€ möglich ist, kann ich dir leider nicht sagen!

      die leistung vom radio ist eh beschränkt... egal was du kaufst, du bekommst real sicher nicht mehr als grob 10-20W raus! auch wenn 4x50W draufsteht!!!


      prinzipiell solltest du auch noch mal nen budget für die lautsprecher nennen!

      wie gesagt, wenn, dann mach es gleich richtig! du wirst dich wundern, wieviel kickbass man selbst aus günstigen systemen (~150€) rausholen kann, wenn die ordentlich verbaut sind! dafür ist aber auch eigentlich schon nen kleine endstufe für's frontsystem nötig...

      am besten du machst dir mal gedanken darüber, was du letztendlich mit deiner anlage erreichen willst und was die können soll. weil viele komponenten miteinander verknüpft sind und es sinn macht sich vorher nen konzept zurechtzulegen und das dann aber vielleicht in mehreren schritten zu verwirklichen...
      soll auf jeden fall nen woofer verbaut werden, dann macht es sinn gleich ne potente 4-kanal-endstufe zu verbauen. die ist zwar erstmal teurer als nur eine 2-kanal für's frontsystem, aber letzendlich ist das günstiger als später mit dem woofer noch ne sub-endstufe zu kaufen...
      darum sollte man vorher wissen, was man will... und dann kann man schauen, wie man das realisiert und finanziert!

    • Danke schonmal für die Hilfe!

      Das ist mir schonwieder zu kompliziert^^
      Vielleicht sollte ich mal vergleichswerte bringen:
      Wir haben 1 Golf V mit dem RCD500 8LS ohne VW Sound und das reicht eigentlich zu. Da wünsch ich mir nur bischen mehr Bass und gut.
      Ich möchte keine große Beschallung. Eine Lautstärke die angemessen ist und dazu ein bischen Kickbass. Mehr nicht.
      Endstufen und sowas will ich nicht. Türendämmen ist mir auch wieder zu aufwändig. Da vielleicht doch einen Mittelklasse Subwoofer im Kofferraum?
      Ich werde das Ding sowieso nie bin Anschlag aufdrehen. 50% würde ich mal sagen. Alles was drüber geht geht mir beim Fahren auf den Keks. :P

      MfG

    • Wenn es dir wirklich nur um etwas Bassunterstützung ankommt, dann neues Radio (um 140€ würde ich anlegen, z.B. für das Pioneer DEH-4000UB), dann ein passendes Set aus Endstufe und Sub, das bekommst du um 300€, liegst in der Summe also bei ca. 440€. Ich denke, das deine Ansprüche damit absolut erfüllt sind.

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • @CarHifiStore_Bünde

      Ja das trifft es. Ich geh mal davon aus das der Klang der Serienlautsprecher vorn mit dem Pioneer-Radio auch noch ein wenig besser wird oder?

      Das Radio gefällt mir ganz gut. Passt auch optisch in den Golf.

      Ist die Endstufe unbedingt notwendig/sinnvoll?
      Kann ich das zu Not auch schrittweise aufbauen? Sprich erst Radio und Sub und später die Endstufe dazwischen?

    • die serienlautpsrecher sind für deine ansprüche gar nicht so schlecht. vernünftig eingestellt kann auch das seriensystem für die mitteleren und hohen frequenzbereiche ganz gut was und den bass lieferst dann ja vom sub.

      ohne die endstufe wirst du den sub nicht befeuern können.
      das radio hat dafür einfach keine power.

    • Hi Bobblz,
      du kannst das auch in Etappen machen, das Pioneer bietet dir die Möglichkeit, an die hinteren LS direkt einen Sub anzuschließen, was gar nicht mal so schlecht funktioniert, klar wird es mit Endstufe besser, aber es geht auch so ganz gut.

      Für weitere Infos gerne auch eine Mail an uns: info@carhifi-store-buende.de

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • @Frank: Ich habe zwar noch nie an diesen Ausgang einen Sub angeschlossen, aber bei ner Leistung von 4x50watt erscheint es mir doch recht wenig für nen sub oder?
      Bzw was noch dazu kommt wäre doch dass der Sub durchgehend die volle Leistung zieht was doch sicher auch für eine hohe Temparatur und damit zum schnellere Defekt des Radios führt oder?
      Ich stelle mir das nicht so ptimal vor, aber ich lasse mich gerne belehren:-)

    • Hi Graschi,
      der Ausgang ist extra von Pioneer dafür vorgesehen, und wir haben auch schon einige "kleine" Anlagen so ausgerüstet. Pioneer würde das nicht machen, wenn die Radios dadürch kaputt gehen würden.

      Grüße
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • ok aber die Leistung ist mit sicherheit nicht für große Subwofer ausgelegt?! Ich frage dehalb weil ich ebenfalls einen solchen Ausgang habe (Panasonic) und nen 30er Sub (300/600Watt) im Kofferaum.
      Da läuft allerdings eine Endstufe , aber von der Optik her wärs natürlich schicker wenn die weg wäre.

    • Also das Pioneer DEH 4000UB ist gut.
      Was benötige ich denn da noch an Kabeln und Adaptern?

      Wenn das mit dem etappenweise Aufbauen gehen würde wäre das super.
      Welchen Sub würdet ihr mir denn da empfehlen?
      Was sagt ihr zum Hifonics Zeus ZR12?

    • Bitte nicht Hifonics, es soll doch wenigstens gut klingen, oder?
      Wieviel möchtest du denn für den Sub ausgeben?

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Das überrascht mich jetzt aber schon..
      Ich finde immer nur Subs um die 300€ udn eben den oben genannten Hifonics der aber nicht so toll sein soll.

      Was hättest du denn für einen Vorschlag? Also 150€ würde ich opfern. Müsste für meine Ansprüche reichen.