Felgenempfehlung 16'

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Felgenempfehlung 16'

      Hallo zusammen,

      bin gerade am überlegen, ob ich mir evtl. 16' Felgen für den G4 hole (74kw TDI, Special). Hätte an diese hier gedacht, allerdings zu teuer (Pau und Brands Hatch).

      Hätte jemeind eine gute Alternative, die von der Form in die Richtung der beiden o.a. Felgen geht ?

      Danke und Gruss,

      TC
      PS: Nachdem ich kürzlich meinen Wohnsitz geändert habe, hab ich den neuen EU-FZschein bekommen. Da steht komischerweise gar nicht mehr drin, dass ich auch 16' verwenden darf, nur noch die 15-Zöller !?

    • Warum willst du nur 16"?? Wenn du dir doch neue kauft dann kann es auch 17 oder halt noch bisschen drauf legen für 18... sol viel mehr wirst du dich dann auch nicht in die unkosten stürzen....
      Aber das du nur noch 15" fahren darfst steht halt nur noch im schein, weil da nur noch iene größe eingetragen wird. Aber du hast sicher noch den alten brief wo beides drin steht... einfach kopieren und bei den schein legen.

    • Original von Jetta87
      Warum willst du nur 16"?? Wenn du dir doch neue kauft dann kann es auch 17 oder halt noch bisschen drauf legen für 18... sol viel mehr wirst du dich dann auch nicht in die unkosten stürzen....
      Aber das du nur noch 15" fahren darfst steht halt nur noch im schein, weil da nur noch iene größe eingetragen wird. Aber du hast sicher noch den alten brief wo beides drin steht... einfach kopieren und bei den schein legen.


      17'Zoll würd ich ja sofort nehmen. Aber die gehn ja nur beim Sport Edition ...
    • Mir persönlich gefallen die 16" GTI Felgen am besten.

      Die hatte auch schon der 3er Golf 20 Jahre GTI drauf, allerdings anstelle von 6,5 als 7J.


      Aber warum sollten 17" nur beim Sport Edition passen?

      Die kannst dir doch auch draufschrauben (und eintragen lassen)...

      A4 B7 Avant S-Line ASB @ 210 kW
      Golf 4 Variant ASZ @ 135 kW
      T4 California AXG

    • Anforderung an 17':

      "17''-Sportfahrwerk und Lenkgetriebe mit vermindertem Lenkhub
      es wird die Freigängigkeit geprüft"

      Das ist serienmäßig nur bei der Sport Edition gegeben.

      PS: Unter welcher Bezeichnung laufen denn die GTI Felgen ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von tc_discoz ()

    • das mit den 17" gilt ja auch nur für die Santas, damit diese dem Sport Edition und GTI Exklusiv bleiben und nicht jeder 2te Golf die dinger fährt und original VW muss es ja auch nicht immer sein bei den Felgen, für die Preise kriegst du vermutlich auch fast schon BBS oder OZ Felgen (zumal diese ja meist ohnehin zulieferer sind, zB. Jubi -> BBS und R32 -> OZ)

    • Interessant. Ich dachte, dass die Anforderungen (s.o.) für alle 17 Zöller gelten - nicht nur für die Santas.

      Könnte ihr mir sagen, welche 17' Zöller bzw. welche Reifen sich dann problemlos eintragen lassen ?

      Wie funktioniert das mit dem Eintragen lassen eigentlich genau, zumal in meinen neuen EU-FZ Schein eh nur noch 15' drinsteht - gibts bestimmte Unterlagen o.ä. die man einfach vorzeigen kann ?

      Gruss,

      TC

    • hi,
      in der regel bekommst du ja zu den felgen ein gutachten in dem steht das die felge für dein fahrzeug zugelassen ist. das nimmste mit zum tüv und die tragen dir das wenn alles passt ein.
      welche größe du ohne probleme fahren kannst, kann ich dir jetzt nicht sagen.
      kommt auch drauf an, wie tief dein golf ist.
      ich hab ohne karosseriearbeiten 8x18 et 35 mit 225/40 er reifen eingetragen bekommen. hinten waren sogar mal 9x 19 eingetragen.

    • Bis 19 Zoll paßt alles ohne Probleme....wichtig ist nur das man auf die Breite und ET schaut.Kenne sehr viele die haben sogar 8,5x19 und 9,5x19 eingetragen also mach dir mal wegen 17 Zöllern nicht so einen Kopf.Ich selbst habe jahrelang 8,5x17 und 9,5x17 gefahren und bin grad dabei auf selbe Breite in 18 Zoll aufzurüsten.

      Wenn du dir z.B moderate 18 Zöller kaufen würdest...sagen wir mal 8x18 ET30/35 mit entsprechender Bereifung und die Felgen haben ein Teilegutachten...dann gehst du zum TÜV...DEKRA...KÜS was auch immer und bekommst diese ohne viel Aufwand für um die 30-40€ eingetragen(vorausgesetzt du hast dein Fahrzeug nicht allzu tief gelegt wobei ich von dir ausgehe das das nicht der Fall sein wird)

      Wenn du dir nicht sicher bist dann geh mit deinem Felgenwunsch samt Felgenmaß zum Prüfer und lass dich beraten und hole dir da Infos ein bei dem du dann auch die Abnahme lassen machen möchtest.Dann bist du immer auf der sicheren Seite.

      Achte beim Kauf darauf das die Felgen ein Teilegutachten (oder sogar eine ABE was aber selten ist) haben.Damit gehtst du zu dem jeweiligen Prüfer und der prüft dann auf Grund des Gutachtens die jeweiligen Auflagen im Gutachten wie z.B Radabdeckung...Freigängigkeit... richtige Prüfnummer etc. etc.Wenn du aber wie hier schon gesagt wurde nicht allzu breite Felgen wählst sollte das sogar in 19 Zoll absolut kein Problem sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Will er seinen Wagen überhaupt tiefer legen lassen? Falls nicht würden 18er bzw. 19er doch mal sehr bescheiden aussehen... :rolleyes:

      P.S.: WOW für die PAU-Felgen in 16" bekommst ja schon die geilsten BBS in 18" oder 19" 8o

      The JUBI side of life 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Etienne ()

    • Naja man kann ja auch nen größeren Reifenquerschnitt nehmen dann relativiert sich eine Tieferlegung ja auch etwas. =)

      Ist ja leider normal das sowas wie die PAU etc. relativ teuer sind dafür bekommt man echt optisch schmuckere und vorallem größere Felgen diverser anderer Hersteller.